• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Call of Duty 6 - Modern Warfare 2: Verkaufsrekord mit 4,7 Mio. Spielen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Call of Duty 6 - Modern Warfare 2: Verkaufsrekord mit 4,7 Mio. Spielen gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Call of Duty 6 - Modern Warfare 2: Verkaufsrekord mit 4,7 Mio. Spielen
 

headstone

Komplett-PC-Käufer(in)
Gradliniger Moorhuhnshooter mit toller Atmo trifft UT im Multiplayer.... ich verstehs net..... ich finde es spielt sich wie ein alter laserdisc shooter.. ich glaub Time Crysis??? ... und von Crysis sagen es wäre nur ein Grafikblender... ja nee:ugly:........naja jedem das seine....
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
Ist mir auch nicht si ganz verständlich, warum sich das soviele denoch kaufen. Der MP ist ja scheinbar den meisten nicht wichtig. Schlimm ist nur das nun den Sekt aufmachen und glauben auch noch auf dem richtigen weg zu sein. Schade!
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
Gradliniger Moorhuhnshooter mit toller Atmo trifft UT im Multiplayer.... ich verstehs net..... ich finde es spielt sich wie ein alter laserdisc shooter.. ich glaub Time Crysis??? ... und von Crysis sagen es wäre nur ein Grafikblender... ja nee:ugly:........naja jedem das seine....

ist doch viel amüsnater das so viele geschriehen haben sie würde nicht kaufen :) und nun das....vollpfosten ,sag ich nur :devil:
 
D

DarthTK

Guest
Das lag aber eher daran, was für einen Preis Activision dafür wollte, dieser aber schlussendlich nirgends verlangt wurde. Ich habs mir über amazon.co.ok für umgerechnet 41 EUR bestellt. Ein Preis, den ich für ein, mich gut unterhaltendes, PC-Spiel bereit bin zu zahlen. Und nicht 60 EUR.
 
Zuletzt bearbeitet:

headstone

Komplett-PC-Käufer(in)
ist doch viel amüsnater das so viele geschriehen haben sie würde nicht kaufen :) und nun das....vollpfosten ,sag ich nur :devil:

Hab es mir auch nur ausgeliehen... und ca. 4 st. gespielt.. die Atmo ist toll... das stimmt .. aber gameplay??? mal echt.. das doch voll fürn arsch.. 5 m vor... hünher raus.. fadenkreuz rauf... 5 m vor.... gameplay wie vor 10 jahren...
 

don-M4verick

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dabei werden den großen Anteil wohl die Konsoleros machen. Ich denke, PC-Käufer hätten sie mehr haben können, wollten aber scheinbar nicht. :schief:
 

Conan

Freizeitschrauber(in)
Anfang dieser Woche hat`s noch 44eu gekostet. jetzt auf einmal 56eu bei Amazon :daumen2:

Nun es gibt momentan kaum Neues für Shooter Fans, außer Call of Pripyat, daher wird sich das so verkaufen.
 

bleedingme

PCGH-Community-Veteran(in)
Was gibt's denn an diesen Verkaufszahlen nicht zu verstehen?
Ich glaube da sollte man mal seine Sichtweise geraderücken: Warum soll man nicht mit einer großen Masse an Noobs ein Riesengeschäft machen, wenn man dafür lediglich ein paar Nerds verprellt (sortiert euch ein wo ihr wollt:))?
Community um den MP lange frisch zu halten? Wozu denn? Kommt doch sowieso 1-2 Jahre später der Nachfolger.
Ihr könnt das Geschäftsmodell und das Spiel verteufeln wie ihr wollt und von mir aus auch abbestellen (ich hab's trotzdem gekauft), aber in der Masse ist das nur eine Randerscheinung. Auf breite Masse ausgelegt und spitzenmäßig vermarktet - so gesehen ein Glanzstück.:devil:
 

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
Das lag aber eher daran, was für einen Preis Activision dafür wollte, dieser aber schlussendlich nirgends verlang wurde. Ich habs mir über amazon.co.ok für umgerechnet 41 EUR bestellt. Ein Preis, den ich für ein, mich gut unterhaltende,s PC-SPiel bereit bin zu zahlen. Und nicht 60 EUR.

So würde ich das auch sehen. Es brauch keiner erzählen, der CoD 4 gespielt und es toll fand nicht mit dem Gedanken gespeilt hat sich den 2 Teil zu zulegen (wenn man jezt den Preis von rund 45€ betrachtet). Und die, die das Game nur schlecht reden sind warscheinlich neidisch, weil die ihren Stolz bzw. Erstaussage als nichtkäufer nicht ändern wollen. Mal erlich wer nicht mal den SP gespielt hat und meint andere hier als "Vollpfosten" zu bezeichnen ist meiner ansicht selbst einer :schief:.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Sicherlich ist es ein aufpoliertes MW1. Aber im Groß und Ganzen kann man eigentlich nicht nur meckern.
Man bekommt für 30-40 Euro einen soliden Shooter, der einem doch etliche Stunden im MP bereiten wird.
Wieviele andere Spiele hab ich schon gekauft, die den gleichen Preis hatten, und das nach 5-10 Std. Spielzeit komplett in die Ecke gewandert ist.

Ich sollte noch hinzufügen, das ich im MP meistens allein unterwegs bin. Von daher machen mir gewisse Einschneidungen nichts aus.
 

mathal84

Software-Overclocker(in)
nun, ich für meinen Teil finde es bei Kollegen angespielt ganz ok, ist halt eine Fortsetzung mit Höhen und Tiefen. Tief find ich vor allem die Flughafenszene, hätte nicht sein müssen aber ok, kann man verkraften.

Die Verkaufsrekorde kann man evtl. dem (nicht deutschen) Preis zuschreiben oder aber dem Kopierschutz?
 

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
:D jajaaa

seit cod 4 wurde s immer dürftiger, wer was anderes behauptet ist ein verblendeter fanboy :D

Du musst es ja wissen :ugly:. Ich fand den SP von MW2 sogar etwas besser als bei CoD4. WaW fand ich ebenfals nicht so gut gelung. War auch zu erwarten, da es nicht von Infinity Ward kamm. Und "Fanboy" ist für mich nur eine Außrede, weil du nichts anderes behaupten kannst. Wie gesagt wers selber noch nicht gespielt hat, soll sich bei solchen Aussagen zurückhalten bzw. Ausdrücke wie "Vollpfosten" unterlassen. Glaub sowas wird in Foren nicht gern gerlessen ;).

PS: Mich würde sogar nicht wundern, wenn leute die das gleiche wie du behaupten, in wirklichkeit selber das Game schon haben oder es sich in der Zukunft zulegen werden. Und dann wirds rauskommen, dass es nicht das Spiel ist, sondern der Preis der gegen den Kauf spricht.
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
So würde ich das auch sehen. Es brauch keiner erzählen, der CoD 4 gespielt und es toll fand nicht mit dem Gedanken gespeilt hat sich den 2 Teil zu zulegen (wenn man jezt den Preis von rund 45€ betrachtet). Und die, die das Game nur schlecht reden sind warscheinlich neidisch, weil die ihren Stolz bzw. Erstaussage als nichtkäufer nicht ändern wollen. Mal erlich wer nicht mal den SP gespielt hat und meint andere hier als "Vollpfosten" zu bezeichnen ist meiner ansicht selbst einer :schief:.

Ja genau ich platze vor Neid, weil du es hast und ich es nicht wollte. Es mag ja sein das dich die Nachteile nicht stören, aber ich für meine Person zocke seit CoD1 und bisher war es an Fun mit Kollegen und 2J. absolut genialen MP, pro Teil kaum zu topen.
Ich bin davon überzeugt das der SP echt super ist und irgendwann werde ich es mir leihen und mal durchzocken, aber Grundsätzlich lag meine anforderung ganz klar auf dem MP und der ist mehr als entäuschend, für mich und auch die meisten die das Game schlecht reden.
Ich bin auch nicht bereit 45€ oder mitlerweile wieder 55€ für 7Std. geiler Grafik zu zahlen.
Meiner ansicht nach wird das Game mehr Raupkopieren erleben, als MW1, trotz des massiven Schutzes und der Änderungen, weil viele sich das original gekauft haben um anständig online zu zocken, aber nur für den SP reicht ohne zweifel auch ne Raubkopie.
Sollte ich es bei einem Kollegen sehen werde ich es mir samt Steam leihen durch zocken und gebe es wieder zurück.

@ Der große Andrang am Anfang ist schon enorm, aber ihre angestrebten 13Mio. werden sie nicht schaffen. Ich kenne extrem viele die es sich erst mit der 2. oder 3. Welle geholt haben um mit ihren Freunden online oder Lan zu zocken, was nun natürlich ausfällt! Ich denke es bleibt hinter vielen erwartungen zurück, weil viele es auch nach dem SP wider zur Bucht schicken, falls das mit dem Steam geht!?!
 

g-13mrnice

Software-Overclocker(in)
War im Vorfeld auch doch aufgrund der ganzen Berichterstattung skeptisch was MW2 angeht, habe mich aber dann doch entschieden es zu kaufen und muss sagen, es lohnt. Gut, die Optik hat mitlerweile ihren Zenit erreicht, es sind ein paar nette Wetter und Windeffekte eingebaut und der Singleplayer gleich einem hochkarätigen Blockbuster in welchem Skripte und Ereignisse nahtlos aneinander gekettet sind. Die hier in De Geschnitte Flugplatzszene gehört zwingend in dieses Spiel, da sonst die gesamte Story ihrer Grundlage beraubt wäre und ich muss gestehen, ich habe bisher noch in keinem Game eine solch glaubhafte Darstellung terroristischer Aktivitäten erlebt. Ich war sichtlich schockiert, der Ablauf des Anschlages und das pure Chaos gehen tierisch unter die Haut und veranschaulichen auf erschreckende Weise wozu der Mensch fähig ist (die Szene erinnert stark an die Geiselnahme in der Moskauer Oper vor ein paar Jahren) Und, einige werden jetz lachen, ich habe mich echt nicht getraut auf die virtuellen Zivilisten zu schießen, es ging einfach nicht. Nicht einmal aus Neugier ob das Spiel dann wirklich aus ist, die Szenerie, eingemeißelt in die Bullettime war zu erschreckend gleichzeitig auch "spannend", so weit man das sagen kann. Auch im weiteren Storyverlauf ist Geiselbefreiung ein fester Bestandteil der Handlung begleitet von einer logischen wenn auch fiktiven Geschichte. Die Ki ist so lala... ab Schwierigkeitsgrad "Söldner" aber durchaus fordernd.

Am Multiplayer habe ich persönlich nur die wirklich schmerzhaft zu vermissenden dedicaded Server zu bemängeln, diese würden ein Comunitygefühl weit stärker ausprägen, der direkte Login ist ganz nice und die sehr große Auswahl an Spielmodis tröstet doch bis zu einem gewissen Grad über diesen Zustand hinweg. Das Aufleveln des eigenen Soldaten gespickt mit zig verschiedenen Herausforderungen ist Call of Duty MW typisch... einfach GEIL! Private Matches ließen sich dank Steam in wenigen Sekunden auf die Beine stellen, ein Leveln ist hier nicht möglich, was Wutanfälle unter Freunden auf ein Minimum eingrenzt ;-)

Abschließend hat noch niemand den Special Ops-Modus beschrieben, für mich ein Sahnestück Coop-technischer Herausforderungen. Unter Zeitdruck Belohnungen zu ergattern und die Möglichkeit zu haben, Missionen dann auch mit gewisser taktischer Tiefe anzugehen fesseln wieder stundenlang vor den Monitor. Dies aber nur zu Zweit zu erleben ist nicht mehr zeitgemäß.

Wie gesagt, im Vorfeld war ich recht skeptisch und ich bin auch nicht der Mensch der dieses Spiel 12 Stunden am Stück spielt aber bis auf die fehlenden dcd-Server habe ich nicht viel zu bemängeln und sehe meine ausgegebene Kohle Ergebnisreich eingesetzt.

Jedem das Seine, aber als reinen Aufguss kann man MW2 defintiv nicht bezeichnen, es vereint gewohnte Praktiken mit neuen Erlebnissen und mehr wird kaum ein Teil 2 von einem x-beliebigen Spiel machen, auch in Zukunft nicht.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ist mir auch nicht si ganz verständlich, warum sich das soviele denoch kaufen. Der MP ist ja scheinbar den meisten nicht wichtig. Schlimm ist nur das nun den Sekt aufmachen und glauben auch noch auf dem richtigen weg zu sein. Schade!
Mir schon, lies dir die News bis zum schluss durch und frag mal die PCGH oder andere Magazine, ob es über irgend einen anderen Titel außer dem Duke noch so viele News und Hypemeldungen (auch negative Meldungen bringen den Namen ins Gespräch) gibt? NEIN.
Leider ist unausgewogene Berichterstattung schuld, dass solche Moorhuhntitel (ballern bis ein Script auslöst, weiterballern) sich besser verkaufen als deutlich bessere, abwechslungsreichere und komplexere Shooter wie etwa STALKER, welches nochdazu nur ca 25 Euro (!!) kostet bei release trotz besserer Qualität. Ich finde solchen shootern sollte ganz klar mindestens dieselbe Aufmerksamkeit gewidment werden. Alles andere fördert nur langfristig die verteuerung von Spielen, wie es COD 6 schon zeigt
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Wirklich interessant wären nur die reinen PC-Verkäufe!!!

Auf die kommt es an, da nur die PC'ler Grund hatten sich zu beschweren, die Konsoleros sind ja diesen Amateur-Multiplayer gewöhnt, und da letztere derzeit was Shooter betrifft eine relative Durststrecke haben sehe ich keinen Grund, warum das "Spiel" da nicht weggehen sollte wie warme Semmeln, dass Konsoleros was die spielerische Qualität betrifft wenig anspruchsvoll sind dürfte bekannt sein, ergo passt die Schlauchlevel-Moorhuhn-Ballerbude MW2 da ganz gut jetzt zum Weihnachtsgeschäft.


Wirklich interessieren würde mich nur, ob was die PC-Zahlen betrifft nun mehr oder weniger Leute im selben Zeitraum gekauft haben wie noch MW1, und vor allem die Anzahl der zurückgenommenen Vorbestellungen, aber das wie uns der Herr Kot(ick) sicher net mitteilen. :ugly:
 

jay.gee

PC-Selbstbauer(in)
Naja - die Vern*ttung in der Medienwelt hat natürlich einen riesen grossen Anteil daran, dass die ganzen Bravokiddies trotz gravierender Rückschritte wieder die Mediamärkte gestürmt haben. Das Zielpublikum der Marke CoD steht für mich persönlich mittlerweile wirklich für einen riesen grossen Kindergarten. Traurig, dass fast die ganze Presselandschaft ähnlich Anspruchs- und kritiklos daherkommt. Ach ja - es muss ja (ziel)publikumswirksam sein. Die meissten Redaktuere die ich zu CoD gelesen habe sind echt zum weglachen. Kein Wunder, dass diese Personen mit Produkten wie ArmA überfordert waren.
 

Arhey

Freizeitschrauber(in)
War doch direkt klar.
Und die die am meisten geheult haben, waren die ersten, die es gekauft haben.
Bis jetzt hat das Spiel gut abgeschnitten und ich hab meine Version auch schon bestellt.
 

heisenberger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
mich hat noch nie nen spiel wegen dem multiplayer interessiert (MoH war toll), auch wenn der singleplayer noch so toll ist, gescripte ist nicht mehr stand der technik, steam kommt mir nicht ins haus und für nen aufgewärmtes spiel sind auch 40€ noch zu viel.
 

eVoX

BIOS-Overclocker(in)
Einige wissen wohl nicht, dass von diesen 4,7 Mio verkauften Stückzahlen (wenn ich mich richtig erinnere) nur 12% PC Spieler sind, also hört auf zu schreiben, die am meisten geheult haben, waren die ersten, die es gekauft haben, dass trifft nur einen kleinen Teil.:daumen2:

ist doch viel amüsnater das so viele geschriehen haben sie würde nicht kaufen und nun das....vollpfosten ,sag ich nur

Das gilt auch für dich, die das hier geschrieben haben, dass waren vielleicht mal 100 Leute und du hast dir die notiert, um dann zu fragen, ob die jetzt doch gekauft haben oder was, wie kommt den sonst drauf, so ein mist zu schreiben?

Es haben vielleicht 1000 Leute das Spiel boykottiert, dafür sind 10000 Neukunden dazugekommen, es war so doer so abzusehen, dass es ein Verkaufshit wird.

Die Konsoleros hat das sowieso nicht interessiert, ob Steam oder keine Dedicated Server, die haben sowas noch nie nötig gehabt.
 

push@max

Volt-Modder(in)
56€??????

Nie im Leben würde ich so viel für ein PC-Spiel ausgeben!!

Dann warte ich lieber, bis das Spiel wieder günstiger wird.

Die können sich jetzt wohl alles erlauben. :schief:
 

Holdrio

Gesperrt
Ist doch wenigstens mal ein Game, das auch die fanatischsten Spieleverbieter begeistert!
Was besseres als diese unsägliche Flughafenszene konnte denen wirklich nicht passieren. :schief:

Wie öde diese selbstlaufenden Skriptdemos a.k.a CoD Reihe längst sind, haben wohl auch die Entwickler gemerkt, wenn sie solche billigen PR Gags nötig haben.
Bei Modern Warfare 3 vielleicht einen fetzigen "mit Flammenwerfer und Motorsäge in den Kindergarten" Level gleich zum Start?
Das knackt den Verkaufsrekord von MW2 sicher noch mal locker!
 

Binn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh wie toll ham die Kritiker endlich noch mal ein Artikel über den sie lästern können...

Ich wüsste wirklich gerne was ihr für Spiele spielt. Ich wette CS oder UT.
Aber ist ja ganz normal das was mit am beliebtesten ist, wird auch auch von den anderen am meisten kritisiert.

Skriptdemos, scheiß Gameplay, immer das gleiche... Leute denkt erst mal nach bevor geschwätzt wird. CoD ist seit Anfang an immer das gleiche, Level nach Level alles platt machen. Und das ist bewusst so gemacht weil es den meisten Leuten schon immer gefallen hat. Das kann man gut mit den James Bond Filmen vergleichen. James Bond trinkt immer einen Wodka Martini, fährt immer eine Hightech Auto und hat immer schöne Frauen. Trotzdem gefällt es so gut wie immer.

Außerdem zwingt euch keiner CoD zu zocken wenn es euch nicht gefällt. Wenn ihr was anspruchvolleres wollt dann spielt ArmA oder Stalker.

@jay.gee:

Vielleicht gehörst du ja in den Kindergarten weil du die Philosophie von der CoD Reihe nicht kapiert hast.

Dann ohje der scheiß p2p Multiplayer, keine Dedicated Server ist ja völliger scheiß und hat aufjedenfall einen hohen Ping.

Alles wieder nur sinnloses Gelaber von Leuten die keine Ahnung haben. Sicherlich klingt das erstmal alles ******* auch für mich jedoch funktioniert das besser als Anfangs alle dachten.

Dann die geilen Sprüche wie "Amateur-Multiplayer" oder "Noob-Multiplayer".
Echt coole Fanboysprüche. Ich wette von CS oder UT Spielern.

Das Nivau des Multiplayers ist schon seit MW1 stark gesunken, denn jetzt kann jeder Mensch mit den vielen schnellfeuernden Automatikgewehren ein paar Kills raushohlen.
Wenn man sein können vernünftig messen will muss man schon CoD 2 spielen.
Das is aber noch lange kein Grund den Multiplayer schlecht zu machen. Denn selbst CS oder UT kann man mit ein bisschen Übung schnell gut werden.

Naja das war meine Kritik, denkt was ihr wollt ist ja euer gutes Recht.

gruß
 

Feuer

Gesperrt
negative werbung ist halt die beste werbung. es wirkt mysteriös auf den menschen und er ist dazu geneigt selbst ein blick auf das zu werfen was von vielen verteufelt wird. gäbe es bei amazon nicht die ganzen 1.sterne.bewertungen für das spiel, hätte es sich nie und nimmer so oft verkauft. die jenigen die diese bewertungen schreiben lösen das aus was sie eigentlich verhindern wollen (oder auch nicht. viele schreiben aus gruppenzwang weil es andere auch tun und kaufens sich letzendlich doch)

mich hingegen interessieren shooter 0, nichtmal kostenlos runterladen würd ich das spiel.
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh wie toll ham die Kritiker endlich noch mal ein Artikel über den sie lästern können...

Ich wüsste wirklich gerne was ihr für Spiele spielt. Ich wette CS oder UT.
Aber ist ja ganz normal das was mit am beliebtesten ist, wird auch auch von den anderen am meisten kritisiert.

Skriptdemos, scheiß Gameplay, immer das gleiche... Leute denkt erst mal nach bevor geschwätzt wird. CoD ist seit Anfang an immer das gleiche, Level nach Level alles platt machen. Und das ist bewusst so gemacht weil es den meisten Leuten schon immer gefallen hat. Das kann man gut mit den James Bond Filmen vergleichen. James Bond trinkt immer einen Wodka Martini, fährt immer eine Hightech Auto und hat immer schöne Frauen. Trotzdem gefällt es so gut wie immer.

Außerdem zwingt euch keiner CoD zu zocken wenn es euch nicht gefällt. Wenn ihr was anspruchvolleres wollt dann spielt ArmA oder Stalker.

@jay.gee:

Vielleicht gehörst du ja in den Kindergarten weil du die Philosophie von der CoD Reihe nicht kapiert hast.

Dann ohje der scheiß p2p Multiplayer, keine Dedicated Server ist ja völliger scheiß und hat aufjedenfall einen hohen Ping.

Alles wieder nur sinnloses Gelaber von Leuten die keine Ahnung haben. Sicherlich klingt das erstmal alles ******* auch für mich jedoch funktioniert das besser als Anfangs alle dachten.

Dann die geilen Sprüche wie "Amateur-Multiplayer" oder "Noob-Multiplayer".
Echt coole Fanboysprüche. Ich wette von CS oder UT Spielern.

Das Nivau des Multiplayers ist schon seit MW1 stark gesunken, denn jetzt kann jeder Mensch mit den vielen schnellfeuernden Automatikgewehren ein paar Kills raushohlen.
Wenn man sein können vernünftig messen will muss man schon CoD 2 spielen.
Das is aber noch lange kein Grund den Multiplayer schlecht zu machen. Denn selbst CS oder UT kann man mit ein bisschen Übung schnell gut werden.

Naja das war meine Kritik, denkt was ihr wollt ist ja euer gutes Recht.

gruß
So, hat die Marketing-Abteilung von IW nun auch noch ihren Senf dazu gegeben ..... fehlen nur noch Konsoleros die uns PC'ler auslachen, das wir nun auf ihr Niveau heruntergezogen wurden und Konsolen generell eh besser sind und fertig ist der perfekte Comment-Ablauf zu einer MW2-News. :D
 

jay.gee

PC-Selbstbauer(in)
@jay.gee:

Vielleicht gehörst du ja in den Kindergarten weil du die Philosophie von der CoD Reihe nicht kapiert hast.
Da bin ich aber froh, dass ich von einem alten Hasen wie dir aufgeklärt werde.

...auch für mich jedoch funktioniert das besser als Anfangs alle dachten.

p2p Multiplayer - Zielpublikum erreicht. Freut mich, dass das dein Anspruch ist. :)

Das is aber noch lange kein Grund den Multiplayer schlecht zu machen.

Ich sehe derzeit keinen Grund, den Crap in den Himmel zu loben. Es reicht schon, dass ein gewisses Zielpublikum jeden Rückschritt mit trägt.
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
da geb ich dir absolut recht, den wie man hier lesen kann ,scheinen die "kollegen" der spielezunft hier nicht wirklich durch zu blicken :)

aber mein gott ,wenn die es nicht besser wissen ^^
 
Oben Unten