• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Build-Upgrade: GPU und mehr?

MagicPoppi

Schraubenverwechsler(in)
Moin Cummunity!

Ich habe mir vor einigen Jahren meinen brauchbaren Build zusammengestellt, doch jetzt scheint er in die Jahre gekommen zu sein. Seit einigen Tagen erlebe ich bei Games Blackscreens, mein Bildschirm verliert das Signal und das Spiel stürzt ab. Das Signal zum Bildschirm lässt sich nicht mehr herstellen, andere Programme wie Skype laufen jedoch problemlos weiter.
Nach ein wenig Recherche scheint die GPU zu überhitzen bei ca 97°C (laut MSI-Afterburner/Zotac Firestorm)
Erneuern der Kühlpaste hat mir nur ein wenig mehr Zeit in den Spielen gebracht, aber keine Lösung des Problems. Klingt aber als hätte mind. 1 Fan den Geist aufgegeben. :/
Vielleicht ist es nach ca 6-7Jahren auch einfach Zeit für ein Upgrade... ^^

Hier kommt ihr ins Spiel! Zu welcher neuen GPU würdet ihr mir, bezogen auf mein bestehendes System raten? Und gibt es vielleicht andere Komponenten, die ich in diesem Zuge austauschen sollte um Bottlenecks zu vermeiden?
Ich bin nicht auf der Suche nach dem Neuesten vom Neuen, eher einer bewährten Karte die schon 2-3Jahre auf dem Buckel hat und sich als zuverlässiges Arbeitstier gezeigt hat. Damit habt ihr sicher mehr Erfahrung als ich.

Mein Setup:
CPU: Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz (4 CPUs), ~3.2GHz
Mainboard: Gigabyte Technology Co., Ltd. Model: H97N-WIFI
GPU: Zotac NVIDIA GeForce GTX 970
RAM: 16GB
Netzteil: beQuiet E10 500W
Tower: Cooltek U2 mini ITX

Angedacht hätte ich evtl eine ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti Mini ?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
aber keine Lösung des Problems. Klingt aber als hätte mind. 1 Fan den Geist aufgegeben. :/
Sofern du über funktionsfähige Augen verfügst (eins dürfte sogar reichen), könntest du diese Annahme durch einen Blick auf die Lüfter stützen oder entkräften :) Dass die Karte überhitzt wenn die Wärme nicht vom Kühler abgeführt wird, sollte dich jetzt nicht überraschen.
Vielleicht ist es nach ca 6-7Jahren auch einfach Zeit für ein Upgrade... ^^
Das widerspricht sich mit dem hier:
Angedacht hätte ich evtl eine ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti Mini ?
Die Karte ist deutlich schlechter als deine 970. Kleiner Vergleich:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

eher einer bewährten Karte die schon 2-3Jahre auf dem Buckel hat und sich als zuverlässiges Arbeitstier gezeigt hat.
Das wäre eine Karte aus 2018. Da du ein äußerst kompaktes System hast, fallen große und energiehungrige Karten raus.
Ich würde dir maximal zu einer GTX 1070 raten. Stärkere Karten werden sich bei deinem Prozessor wahrscheinlich eh langweilen. Eine GTX 1060 in der 6 GB Variante wäre auch ein kleines Upgrade. Da du nicht verraten möchtest, was du mit dem PC so spielst, lässt sich das schwer beurteilen.
 
TE
M

MagicPoppi

Schraubenverwechsler(in)
Ja, die GPU ist leider so verbaut, dass man die Lüfter nicht direkt sehen kann, bzw mit Hilfe eines kleinen Spiegels nur Momentaufnahmen. Sie klingen aber ein wenig unrund :D

Ah, nun gut. Ich gestehe ich hab nicht lange selber nach Alternativen gesucht, und hab mir gedacht ihr seid da sicher die besseren Berater als mein gefährliches Halbwissen und bezahlte Werbe-Tests via Google. Darum bin ich ja hier ;)

Spieletechnisch aktuell Apex Legends und Destiny2. Mit High-End Games hatte ich bisher nie Probleme, Ich braucht auch keine 4k oder 8k, aber ein bisschen Luft für die nächsten Jahre und kommenden Titel wäre natürlich nicht schlecht. Schwer zu formulieren: Ich hätte schon gern mehr Leistung und bin auch bereit dafür Geld auszugeben, aber es muss nicht die Ultimative Karte 2021 sein. Lieber eine mit der andere bisher gute Erfahrungen gesammelt haben und die zuverlässig ist. Aus welchem Jahr sie am Ende kommt, ist ja wurscht :)

Was den Prozessor angeht, könnte man ja auch da nachrüsten, falls es einen deutlichen Unterschied macht...

Danke schonmal für deine Antwort!
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Was den Prozessor angeht, könnte man ja auch da nachrüsten, falls es einen deutlichen Unterschied macht...
Kann man schon, lohnt aber nicht. Deine Prozessorgeneration ist die letzte, die noch auf DDR3 Arbeitsspeicher setzt. Demenetsprechend habe viele den Gedanken, die stärkste CPU aus dieser Generation zu verbauen und das System noch etwas zu nutzen. Dadurch sind die CPUs unverschämt teuer bezogen auf ihre Leistung. Dort noch Geld zu investieren, lohnt sich m.M.n. nicht.
Da müsste dann CPU, Ram und Board neu wenn du wirklich ordentlich Mehrleistung willst.
Sie klingen aber ein wenig unrund :D
Solang sie noch laufen, bewegen sie auch Luft. Da müsstest du mal schauen, weshalb die Karte trotzdem überhitzt. Die 970 ist eigentlich eine sehr sparsame Karte. Da liegt also irgendwas im Argen.
Mit High-End Games hatte ich bisher nie Probleme
Kann ich mir bei der Hardware zwar nicht vorstellen, aber das empfindet ja jeder anders.
Naja im moment würde ich schauen das ich meine 970 noch möglichst lang am leben halte.
Sehe ich auch so. Die 970 passt leistungstechnisch ganz gut zum restlichen System.
Man könnte die Lüfter ja tauschen auf der GPU oder für 50€ einen Aftermarktet kühler ersetzen.
Glaube da wird er durch das ITX System schnell an Grenzen stoßen. Ich hätte da einfach was Richtung Ghettomod empfohlen, aber dürfte vom Platz her schwierig werden.
Ansonsten hab ich Empfehlungen bzg. GPUs abgegeben und der TE kann jetzt schauen, was er machen möchte.
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin da bei cordonbleu, Gettomod, 2x Lüfter mit Gummiband o.ä. draufgeschnallt. Ich würde aber nochmal den Sitz des Kühlers kontrollieren, das muss passen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Hier kommt ihr ins Spiel! Zu welcher neuen GPU würdet ihr mir, bezogen auf mein bestehendes System raten? Und gibt es vielleicht andere Komponenten, die ich in diesem Zuge austauschen sollte um Bottlenecks zu vermeiden?
Ich bin nicht auf der Suche nach dem Neuesten vom Neuen, eher einer bewährten Karte die schon 2-3Jahre auf dem Buckel hat und sich als zuverlässiges Arbeitstier gezeigt hat. Damit habt ihr sicher mehr Erfahrung als ich.
Zock in 640x480 ohne AA/AO und Texturen auf Minimum. Damit nimmst Du die Graka aus der Rechnung.
Es läuft alles toll, so wie Du das möchtest: Graka-Update reicht.
Es läuft immer noch nicht so wie Du es gerne hättest. Graka-Update alleine reicht nicht.
Es sind genug FPS: CPU reicht aus.
Es sind nicht genug FPS: CPU ist zu lahm für das was Du erreichen möchtest. Neue CPU fällig.
Einen Bottleneck hast Du immer. Egal was Du kaufst.

Klick auf Beobachte in meiner Signatur.
 
TE
M

MagicPoppi

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Antworten schonmal :)

Klingt als würde es Sinn machen es erstmal mit neuen Lüftern zu versuchen, hoffentlich sind sie wirklich das Problem. Hab welche für 13€gefunden, das Risiko geh ich ein...

Solang sie noch laufen, bewegen sie auch Luft. Da müsstest du mal schauen, weshalb die Karte trotzdem überhitzt. Die 970 ist eigentlich eine sehr sparsame Karte. Da liegt also irgendwas im Argen.
Wie gesagt, sie sind schwer einzusehen, ich muss durch die Lüftungsschlitze am Boden schauen... Aber mindestens einer ist definitiv durch, und dreht nicht voll auf sondern bricht gerne mal ab. Ich hoffe einfach mal dass es am Lüfter selbst und nicht der Steuerung liegt. Was könnte denn sonst noch im Argen liegen, was im rettbaren Bereich liegt? ^^

Aber bis hierher wart ihr schonmal sehr hilfreich, danke dass ihr mir Mut macht die GPU zu erhalten, vielleicht macht sie es ja noch bis der Markt sich etwas bessert.

So long: Danke!
 
Oben Unten