Brauche ich einen neuen Computer?

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
--FRAGEBOGEN IST UNTEN! :) -

Hallo an alle,

derzeit habe ich folgende Hardware:
1.jpg

2.jpg

3.jpg


Dazu noch einen AOC AGON AG273QCX als Hauptmonitor und einen Samsund SD3200 (oder so) als sidemonitor.
Der PC wird neben betrieblichen Sachen auch noch als Gaming PC genutzt. Falls man ihn noch so bezeichnen kann.
Die Preise oben sind von vor 7 Jahren :)

Was brauche ich neu? Und gibt´s von euch ne konkrete Empfehlung was ich dran bauen kann?

Budget würde ich sagen bis zu 1500€ - wobei im Vordergrund die Preis-Leistung sowie die langlebigkeit steht.
Genau wie bei diesem PC, welcher mir 7 Jahre lang gute dienste geleistet hat und sogar Elden Ring läuft auf 1440p mit 50 fps :§)

Falls noch Fragen da sind gerne stellen!

Ich danke euch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Wo hakt es denn? Dem einen wäre der PC vor fünf Jahren schon zu langsam gewesen. Dem nächsten reicht er noch drei Jahre. Wir kennen deine Ansprüche nicht :ka:

Generell würde ich mir mal den Fragebogen vornehmen und gucken, was mich stört ;)
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Wo hakt es denn? Dem einen wäre der PC vor fünf Jahren schon zu langsam gewesen. Dem nächsten reicht er noch drei Jahre. Wir kennen deine Ansprüche nicht :ka:

Generell würde ich mir mal den Fragebogen vornehmen und gucken, was mich stört ;)
Ich sehe mir den Fragebogen mal an und beantworte dann alle Fragen. Natürlich wisst ihr meine Ansprüche nicht :hail:

Ist dir der Rechner zu langsam?
Für FullHD ist die Hardware eigentlich noch völlig OK.
Der Rechner ist für alles was nicht den Gaming Bereich betrifft natürlich nicht zu langsam. Da flutscht alles einwandfrei.
Aber die neueren Spiele sind quasi nicht Spielbar für mich. Zumindest nicht in einer besseren Grafik.

Ich spiele übrigens wie oben geschrieben in WQHD, der zweitmonitor ist FullHD.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok. In WQHD wird es mit einer GTX 970 4GB wirklich eng.

Ich würde erstmal nur die Grafikkarte aufrüsten. Eventuell noch ne größere SSD.
Aber hat das Board schon m.2? Weiß ich jetzt gar nicht.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Ok. In WQHD wird es mit einer GTX 970 4GB wirklich eng.

Ich würde erstmal nur die Grafikkarte aufrüsten. Eventuell noch ne größere SSD.
Aber hat das Board schon m.2? Weiß ich jetzt gar nicht.
das MB schafft afaik m.2.

Hier der Fragebogen:

Los geht´s!

1. ) Wo hakt es:

CPU wird durch GPU limitiert, CPU wird aber vermutlich trotzdem nicht reichen bei bspw. einer RTX 3060


Anhand der Werte kannst du folgende Rückschlüsse ziehen:
  • Grafikkarte voll ausgelastet und zu wenig FPS: eine schnellere Grafikkarte ist nötig -> 30FPS also JA
  • VRAM voll und zu wenig FPS: Grafikkarte mit mehr VRAM kaufen
  • RAM zu mehr als 80% gefüllt: mehr RAM kaufen -> 80% also JA
  • nichts davon: CPU zu langsam, neue CPU kaufen, ggf. Unterbau erneuern
Um die CPU zu testen (wie viele FPS schafft sie), gehst du wie folgt vor:
  • Stell deine Spiele so ein, wie sie mit der neuen Grafikkarte laufen sollen.
  • Anschließend reduzierst du ausschließlich Auflösung, Kantenglättung (Antialiasing), Render-Skalierung, Texturen und Umgebungsverdeckung (Ambient Occlusion) auf den kleinsten Wert. -> 40 FPS bei Elden Ring
  • Hast du dann genügend FPS und keine Ruckler --> die CPU kann bleiben!
  • Hast du zu wenige FPS und Ruckler --> die CPU und ggf. der Unterbau muss erneuert werden!


2.) PC-Hardware:
Steht oben, außer einer neuen 1TB ADATA SU800 SSD (kein m.2)

3.) Monitor:
WQHD AOC AGON 144hz
Samsung FullHD über DVI, da MB nur ein HDMI Slot hat.

4.) Anwendungszweck:
Elden Ring auf vollen Settings mit 60+ fps und Overwatch/CSGO/Rocket League/ DotA 2 usw.
Wobei diese Spiele mitläufer sein sollten, wenn es bei Elden Ring gut läuft.
Das neue Battlefield würde ich auch gerne in annehmbarer Qualität spielen :)

(Eigentlich würde ich Elden Ring gerne mit 144hz spielen können ;§)

5.) Budget:
~1200€ - wobei der PC betrieblich genutzt wird und somit die 1200€ netto sind.

6.) Kaufzeitpunkt:

Im April 2022

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche:

Nope, hab ich alles.



9.) Speicherplatz:


Macht eine M.2 SSD Sinn? Zumindest für die Spiele und OS?
 

Anhänge

  • 44.PNG
    44.PNG
    1,4 MB · Aufrufe: 25

Schori

BIOS-Overclocker(in)
In dem Fall würde ich dir ein neues System empfehlen. Hier im Forum gibt's an sich genug Vorschläge für ein zukunftsfähiges WQHD System.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
In dem Fall würde ich dir ein neues System empfehlen. Hier im Forum gibt's an sich genug Vorschläge für ein zukunftsfähiges WQHD System.
Danke für deine Antwort Schori. Ich habe gestern und heute mal recherchiert.

Ich bin zu diesem Ergebnis gekommen:

Habe aber noch folgende Fragen:

1. Brauche ich ein neues Case? Ich habe schon lange keine neue Hardware mehr angefasst. Bin aber der Meinung, dass mein aktuelles Case gut Platz hat.

2. Brauche ich ein neues Netzteil? Reicht es da die benötigten Watt zu addieren? Oder sollte ein gewisser puffer X da sein. Regelt das NT selber runter wenn ich unter normlast 499W von 500W brauche und dann aber zusätzlich 2 Handys und mein Headset lade?

3. Ist die Sapphire RX6600 wirklich die bessere?

Vielen ❤️-lichen Dank für die bisherigen und zukünftigen Antworten. Das ist keineswegs selbstverständlich! :)

Liebe Grüße Soundwaved
 
Zuletzt bearbeitet:

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Zur GPU schau doch mal hier rein
Case kann man nach meiner Meinung weiterverwenden.
beim dem Netzteil eigentlich auch , auch wenn ich persönlich eher zu einem neuen raten würde.
Dort würde ich für ein 550 Watt Netzteil gehen z.b das hier Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4
sonst falls es 750 Watt sein soll ( für die Hardware nicht notwendig) würde ich lieber das be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 die 20€ lohnen sich.
Bei dem Ram kann man auf jedenfall auch deinen nehmen ich selber bevorzuge aber den etwas schnelleren 3600mhz cl16 19 19 Sticks .
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Zur GPU schau doch mal hier rein
Case kann man nach meiner Meinung weiterverwenden.
beim dem Netzteil eigentlich auch , auch wenn ich persönlich eher zu einem neuen raten würde.
Dort würde ich für ein 550 Watt Netzteil gehen z.b das hier Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4
sonst falls es 750 Watt sein soll ( für die Hardware nicht notwendig) würde ich lieber das be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 die 20€ lohnen sich.
Bei dem Ram kann man auf jedenfall auch deinen nehmen ich selber bevorzuge aber den etwas schnelleren 3600mhz cl16 19 19 Sticks .
Danke für deine Meinung und den Link zum GPU-Ranking.

Den Warenkorb oben habe ich geupdated. RAM habe ich ausgetauscht. Die Nanosekunden nehme ich noch mit. Danke.

Nachdem ich das Ranking gesehen und speziell auf WQHD geschaltet habe, frage ich mich ob eine RX 6600 bzw. 3060 TI überhaupt ausreichend ist? Die 3080 bspw. übertrifft alle anderen darunter Meilenweit. Der Preis ist imho auch absolut absurd - so wie der des Heizöls. Mit 699€ als UVP würde ich die 3080 sofort kaufen anstatt der RX 6600 ^^

Ich hoffe es ist in Ordnung die GPU´s von AMD und NVIDIA so zu vergleich. AMD kaufe ich nur aufgrund des Preises und der Freesyncfunktion meines AOC AGONs (auch wenn nvidia afaik freesync auch schon nutzen kann)

TLDR: Ist es dumm sich eine GPU mit so einem "schlechten" Benchmark im Vergleich zur gleich alten Version (bspw. 3060ti vs 3080) zu kaufen?
Oder jetzt lieber ne 3060ti/rx6600(xt) für ~400€ und dann mal n Upgrade zur (bspw) 3080 für "400€". :ugly:
 

Schleifer

Software-Overclocker(in)
Kauf dir jetzt keine GPU zu absurden Preisen mit einer Leistung, die du aktuell nicht brauchst. Wenn eine 3060ti reicht nimmt die und rüste später auf. Ich habe seit 2014 auch einen i7-4790K, der aktuell wohl 2023 in Rente geht (aber ein absehbares Update plane ich schon seit 2019; we'll see). Von der anfänglichen GTX660 (neu) wurde dann zur GTX980ti (gebraucht) und vor 1-2Jahren auf eine GTX1080ti (gebraucht) geupgraded. Das war zum Kaufzeitpunkt nie High-End, aber eben auch immer bezahlbar.

Btw: Eine m.2 SSD ist auf den meisten Boards des Sockel 1150 (->i7-4790k) möglich, aber sinnlos. Die M.2 Steckplätze sind zu langsam angebunden, als das sie nicht einmal theoretisch einen Vorteil ggü. Sata-SSDs bieten würden.

EDIT: Die 1080ti werde ich unabhängig vom Unterbau erst einmal weiter nutzen und dann in Zukunft wieder gegen eine gebrauchte Karte tauschen. Vielleicht eine 3080ti oder vergleichbar von AMD. Also bleib flexibel bei den Grafikkarten und schaffe dir einen sehr soliden CPU Unterbau.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Kauf dir jetzt keine GPU zu absurden Preisen mit einer Leistung, die du aktuell nicht brauchst.
Das ist imho der springende Punkt. Das erkennt man an einem reinem Benchmark Ranking nicht ohne den Markt verfolgt zu haben, was ich definitiv die letzten Jahre nicht getan habe.
Reicht die 3060 TI für Elden Ring WQHD Max Settings 144fps + 1080p sidemonitor mit nem Stream in 1080p bzw 1440p? Bei der Frage ist mein Gefühl in den Fingerspitzen verloren gegangen.

Das wäre nämlich aktuell das Ziel. Bin mir aber nicht Sicher ob Elden Ring ein gutes Spiel zum testen des CPU Limits war. Hab da ja nur insg. 40fps zusammen bekommen. Vielleicht reicht ja n (schnellerer) RAM Riegel mehr + ne 1080ti?
Btw: Eine m.2 SSD ist auf den meisten Boards des Sockel 1150 (->i7-4790k) möglich, aber sinnlos. Die M.2 Steckplätze sind zu langsam angebunden, als das sie nicht einmal theoretisch einen Vorteil ggü. Sata-SSDs bieten würden.

EDIT: Die 1080ti werde ich unabhängig vom Unterbau erst einmal weiter nutzen und dann in Zukunft wieder gegen eine gebrauchte Karte tauschen. Vielleicht eine 3080ti oder vergleichbar von AMD. Also bleib flexibel bei den Grafikkarten und schaffe dir einen sehr soliden CPU Unterbau.
Danke für die Info bezüglich der m.2, hatte das aber tatsächlich auch nicht vor ohne besseren Unterbau.

Was sagst du zu dem Benchmark? https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-1080-Ti-vs-Nvidia-RTX-3060-Ti/3918vs4090

Gebrauchte 3060 TI´s sind mit Sicherheit rarer am Mann als gebrauchte 1080ti´s und lt. Benchmark ist die 1080ti mit 4% besser im average score.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Erstmal vielen Dank, dass du den Fragebogen nachgereicht hast, leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Gut, dass du auch getestet hast, was bei dir limitiert. Wäre bei deinem System nicht unbedingt notwendig gewesen, aufgrund des Alters der Hardware.

Eigentlich würde ich Elden Ring gerne mit 144hz spielen können
Ich glaube es gibt ein Cap auf 60 FPS oder wurde dies mittlerweile entfernt.



1. Brauche ich ein neues Case? Ich habe schon lange keine neue Hardware mehr angefasst. Bin aber der Meinung, dass mein aktuelles Case gut Platz hat.
Das Case sollte weiterhin funktionieren, man müsste halt schauen, ob das mit der AIO so passt und wie lang die Grafikarte ist.
2. Brauche ich ein neues Netzteil? Reicht es da die benötigten Watt zu addieren? Oder sollte ein gewisser puffer X da sein. Regelt das NT selber runter wenn ich unter normlast 499W von 500W brauche und dann aber zusätzlich 2 Handys und mein Headset lade?
Das kommt auf die Grafikkarte drauf an, aber eigentlich kann das Netzteil auch etwas mehr ab, wenn es zu viel Leisten muss, dann schaltet es ab.
3. Ist die Sapphire RX6600 wirklich die bessere?
Besser als was? Ich würde für die Auflösung mind. eine Klasse höher im Regal schauen bzw. 2

6600XT, 6700XT oder RTX3060Ti

Nachdem ich das Ranking gesehen und speziell auf WQHD geschaltet habe, frage ich mich ob eine RX 6600 bzw. 3060 TI überhaupt ausreichend ist?
Bei dieses Tests wird mit sehr hohen bzw. max. Grafiksettings getestet, wenn man an den Grafikeinstellungen schraubt, werden die FPS schnell deutlich besser. Eine 6700XT oder 3060Ti sollte in der Auflösung noch gut funktionieren, wenn man nicht alles auf Max stellt.

Mit 699€ als UVP würde ich die 3080 sofort kaufen anstatt der RX 6600 ^^
Die UVP der RX6600 ist ja auch eigentlich deutlich niedriger, jedoch sind UVPs schon seit Monaten nichts wert, da der Marktpreis deutlich höher ist, aufgrund der hohen Nachfrage, welche auf eine begrenztes Angebot trifft.
Ich hoffe es ist in Ordnung die GPU´s von AMD und NVIDIA so zu vergleich. AMD kaufe ich nur aufgrund des Preises und der Freesyncfunktion meines AOC AGONs (auch wenn nvidia afaik freesync auch schon nutzen kann)
Man kann die Karten schon so vergleichen, jedoch sollte man auch Features betrachten. Nvidia kann besser Raytracing berechnen und hat DLSS, jedoch unterstützen das nicht alle Spiele.



TLDR: Ist es dumm sich eine GPU mit so einem "schlechten" Benchmark im Vergleich zur gleich alten Version (bspw. 3060ti vs 3080) zu kaufen?
Oder jetzt lieber ne 3060ti/rx6600(xt) für ~400€ und dann mal n Upgrade zur (bspw) 3080 für "400€".
Ich glaube so einen einfachen Tausch wird es nicht geben, lieber jetzt ein brauchbare GPU kaufen.

Reicht die 3060 TI für Elden Ring WQHD Max Settings 144fps + 1080p sidemonitor mit nem Stream in 1080p bzw 1440p? Bei der Frage ist mein Gefühl in den Fingerspitzen verloren gegangen.
Du kannst den zweiten Monitor auch an das Mainboard anschließen, wenn deine zukünftige CPU eine interne GPU hat, zum FPS Wunsch habe ich ja schon was geschrieben.
Vielleicht reicht ja n (schnellerer) RAM Riegel mehr + ne 1080ti?
Gebrauchte 1080Ti sind teilweise auch schon mehre Jahre alt und haben keine Garantie mehr, da würde ich jetzt lieber einen Aufpreis für eine neue GPU zahlen, als einen Totalausfall zu riskieren.

Laut Techniktest von PCGH schafft deine CPU Stock nur 50 FPS, an einer CPU intensiven Stelle.

Gebrauchte 3060 TI´s sind mit Sicherheit rarer am Mann als gebrauchte 1080ti´s und lt. Benchmark ist die 1080ti mit 4% besser im average score.
Userbenchmark ist leider Müll


die RTX3060TI ist schneller, hier im Test 17 Prozent
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Erstmal vielen Dank, dass du den Fragebogen nachgereicht hast, leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Gut, dass du auch getestet hast, was bei dir limitiert. Wäre bei deinem System nicht unbedingt notwendig gewesen, aufgrund des Alters der Hardware.
Kann ich mir vorstellen. Danke, dass du dir Zeit für die Antwort genommen hast, das ist

Dass die GPU limitiert wusste ich bereits, die Frage ist nur, inwiefern die CPU noch reicht, sodass ein Upgrade auf ne 1080 TI !Finanziell! lohnenswert ist. (Ich spare mir quasi den Unterbau und nehme in Kauf in 2 Jahren alles komplett neu zu machen)

Denn dann kaufe ich mir lieber für 330€+ ne gebrauchte 4 Jahre alte 1080TI, tausch sie gegen meine 7 Jahre OC Gaming GTX 970 aus und fahre noch 2 Jahre gut anstatt 1270€ weniger zu haben die für mich arbeiten.

Außerdem kann man meine 970er noch für nen Hunni verkaufen.
Ich glaube es gibt ein Cap auf 60 FPS oder wurde dies mittlerweile entfernt.



Kann gut sein, habe ich auch gelesen. Ich hätte Battlefield 2042 als Beispiel nehmen sollen X)
Das Case sollte weiterhin funktionieren, man müsste halt schauen, ob das mit der AIO so passt und wie lang die Grafikarte ist.

Das kommt auf die Grafikkarte drauf an, aber eigentlich kann das Netzteil auch etwas mehr ab, wenn es zu viel Leisten muss, dann schaltet es ab.

Case: In Eigenregie vorm Kauf ausmessen :check:
Netzteil: Falls mir der PC abschmiert kaufe ich mir n neues, da meins genug Sicherheiten verbaut hat und somit sonst nix am PC kaputt geht?
Besser als was? Ich würde für die Auflösung mind. eine Klasse höher im Regal schauen bzw. 2

6600XT, 6700XT oder RTX3060Ti

Hab gelesen explizit die RX 6600´er vom Hersteller Sapphire sollen die besten sein.

Bei ner XT bzw 3060 TI bzw. 1080TI bin ich aber mittlerweile auch schon :)
Bei dieses Tests wird mit sehr hohen bzw. max. Grafiksettings getestet, wenn man an den Grafikeinstellungen schraubt, werden die FPS schnell deutlich besser. Eine 6700XT oder 3060Ti sollte in der Auflösung noch gut funktionieren, wenn man nicht alles auf Max stellt.

Danke!
Man kann die Karten schon so vergleichen, jedoch sollte man auch Features betrachten. Nvidia kann besser Raytracing berechnen und hat DLSS, jedoch unterstützen das nicht alle Spiele.



Danke!
Ich glaube so einen einfachen Tausch wird es nicht geben, lieber jetzt ein brauchbare GPU kaufen.


Du kannst den zweiten Monitor auch an das Mainboard anschließen, wenn deine zukünftige CPU eine interne GPU hat, zum FPS Wunsch habe ich ja schon was geschrieben.

Gebrauchte 1080Ti sind teilweise auch schon mehre Jahre alt und haben keine Garantie mehr, da würde ich jetzt lieber einen Aufpreis für eine neue GPU zahlen, als einen Totalausfall zu riskieren.
siehe oben, zweiten Monitor an CPU interne gpu :check:
Laut Techniktest von PCGH schafft deine CPU Stock nur 50 FPS, an einer CPU intensiven Stelle.



Userbenchmark ist leider Müll


die RTX3060TI ist schneller, hier im Test 17 Prozent
Hmmm...Vielen Dank für deinen Input @Optiki :pcghrockt:

Hat sonst noch einer n bisschen Senf für mich? :offtopic:
Bin immer noch unentschlossen.:ka:
 

Optiki

Software-Overclocker(in)

Battlefield hat leider eine sehr schlechte Entwicklung in den letzten Jahren genommen, früher war es zwar auch Hardware fordernd, aber es hat wenigstens ordentlich funktioniert und vorhandene Hardware richtig genutzt.

Der aktuelle Titel ist einen Haufen Sondermüll, der teilweise auf sehr guter Hardware nur mittelmäßig läuft.

Für das Spiel solltest du schon auf einen neue Plattform gehen, generell kommt ein 4 Kerner schon in vielen Spielen an seine Grenzen.


leider hat Mindfactory kaum Boards zur Auswahl


Der 12500 hat halt die etwas bessere interne GPU als ein 12400 verbaut.

Dein altes Netzteil ist ein gutes Netzteil und sollte einfach abschalten ohne etwas zu killen, wenn du es gleich richtig machen willst, nimm ein neues Netzteil. Die 650 Watt sind etwas zu viel, aber das passt schon.

Die Hardware sollte in das Gehäuse passen, den Kühler hatte ich auch schon verbaut und das die Karten sollten von der Länge auch passen.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Battlefield hat leider eine sehr schlechte Entwicklung in den letzten Jahren genommen, früher war es zwar auch Hardware fordernd, aber es hat wenigstens ordentlich funktioniert und vorhandene Hardware richtig genutzt.

Der aktuelle Titel ist einen Haufen Sondermüll, der teilweise auf sehr guter Hardware nur mittelmäßig läuft.

Oftmals sind neuere Versionen von Spielen Sondermüll. Call of Duty hat da auch ne Historie. Aber erstens verzeihen Gamer schnell UND wenn die Playerbase wechselt stirbt das alte Spiel aus.

Warcraft 3, Monster Hunter Tri auf der Wii uvw.

Aber ja: Das Spiel sollte richtig programmiert sein :=)

Für das Spiel solltest du schon auf einen neue Plattform gehen, generell kommt ein 4 Kerner schon in vielen Spielen an seine Grenzen.


leider hat Mindfactory kaum Boards zur Auswahl


Der 12500 hat halt die etwas bessere interne GPU als ein 12400 verbaut.

Dein altes Netzteil ist ein gutes Netzteil und sollte einfach abschalten ohne etwas zu killen, wenn du es gleich richtig machen willst, nimm ein neues Netzteil. Die 650 Watt sind etwas zu viel, aber das passt schon.

Die Hardware sollte in das Gehäuse passen, den Kühler hatte ich auch schon verbaut und das die Karten sollten von der Länge auch passen.

In meinem Shopping Cart ist der 12600K und ein 750W NT drin :)

Decision has been made!
Gekauft wird dieses: https://www.mindfactory.de/shopping...2210dfdd2b62fd884afe8cbdd64f55e9cff43fcf55b64
Die aktuelle 1TB SSD geht in den alten Laptop (Nein ich will das nicht) meiner Frau.

Aber noch nicht jetzt.
Vielleicht werden derzeit fast keine Karten auf ebay verkauft aufgrund genug Stock/zu erwartenden Stock bspw. bei mindfactory. Das könnte den Preis natürlich treiben.
Andererseits sind wir im Frühling.

Ich checke die Preise am 31.03.2022 nochmal und falls das passt tüte ich den Spaß ein.

Danke @ alle für die Hilfe.

Falls jemand noch etwas sagen will -> feel free! :bier:
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
In meinem Shopping Cart ist der 12600K und ein 750W NT drin :)
Stimmt, aber wir sind ja hier in der Kaufberatung und ich bin von 1450 Brutto Budget ausgegangen.

Bei begrenztem Budget und höherer Auflösung geht man in der Regel, für eine Kombi aus schneller Karte und einer etwas langsameren CPU, deswegen mein Vorschlag.

750 Watt wird man für das System definitiv nicht brauchen, kann man aber natürlich trotzdem nehmen.

Decision has been made!
Gekauft wird dieses:
Die 360er AIO wirst du nicht in das Gehäuse bekommen.
Die aktuelle 1TB SSD geht in den alten Laptop (Nein ich will das nicht) meiner Frau.
Wenn du gegen deinen Willen festgehalten wirst, einfach zwinkern.

Vielleicht werden derzeit fast keine Karten auf ebay verkauft aufgrund genug Stock/zu erwartenden Stock bspw. bei mindfactory. Das könnte den Preis natürlich treiben.
Andererseits sind wir im Frühling.
Die Preise sind gerade am Fallen und Lager füllen sich langsam, natürlich haben die Händler noch teuer eingekauft und versuchen auch gleichzeitig noch ein bisschen Aufpreis zu sammeln. Wobei zu beachten ist, die UVP von Nvidia gilt nicht automatisch für die Karten der Custom Hersteller, die können teilweise deutlich darüber liegen. In Richtung Sommer werden die Karten normalerweise sowieso günstiger, gleichzeitig haben wir aktuell den Krieg und die Corona Politik Chinas, welche sich auf die Preise auswirken könnten.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
Die 360er AIO wirst du nicht in das Gehäuse bekommen.
Das ist schlecht. Gegenangebote?

Recht viel mehr Platz für Lüfter ist da wirklich nicht. Sind neben dem Tower und eingebautem GPU Lüfter nur der EKL Wing und 1 kleiner viereckiger ^^.Wobei das Gehäuse wie ich finde top ist. Bei Volllast über mehrere Stunden komme ich nicht in kritische Celsius Bereiche. Und das obwohl afaik der EKL Wing Lüfter in die falsche Richtung bläst. Das wiederum spricht nicht unbedingt für mich.
Wenn du gegen deinen Willen festgehalten wirst, einfach zwinkern.
Das hast du falsch verstanden. Mein Fehler, hab die Anführungszeichen vergessen. Sie will die 1TB SSD anstatt der 500MB HDD nicht. (Asus K55VJ) :ugly:


Die Preise sind gerade am Fallen und Lager füllen sich langsam, natürlich haben die Händler noch teuer eingekauft und versuchen auch gleichzeitig noch ein bisschen Aufpreis zu sammeln. Wobei zu beachten ist, die UVP von Nvidia gilt nicht automatisch für die Karten der Custom Hersteller, die können teilweise deutlich darüber liegen. In Richtung Sommer werden die Karten normalerweise sowieso günstiger, gleichzeitig haben wir aktuell den Krieg und die Corona Politik Chinas, welche sich auf die Preise auswirken könnten.
Ich hab den Corona Vorfall in China mitbekommen. Inwiefern kann es sich auswirken? Durch die Schließungen weniger Nachfrage an GPU´s? Kann ich mir nicht vorstellen. In der Quarantäne konnten wir durch den milden Verlauf viel mehr schaffen. Da kommt man ins Grübeln.
Kenne aber keine Details von der Corona Politik in China.

Vermeintliche Verkäufe auf Ebay von gebrauchten 1080ti´s die dann nicht als verkaufte Artikel gelistet sind stimmen mich btw. gerade ins Abwarten.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Das ist schlecht. Gegenangebote?
Sorry bei AIOs muss ich leider passen, da bin ich nicht im Thema.
Recht viel mehr Platz für Lüfter ist da wirklich nicht. Sind neben dem Tower und eingebautem GPU Lüfter nur der EKL Wing und 1 kleiner viereckiger ^^.Wobei das Gehäuse wie ich finde top ist. Bei Volllast über mehrere Stunden komme ich nicht in kritische Celsius Bereiche. Und das obwohl afaik der EKL Wing Lüfter in die falsche Richtung bläst. Das wiederum spricht nicht unbedingt für mich.
In dem Gehäuse sind eigentlich 3 Lüfter verbaut inklusive Luftsteuerung über einen Schieberegler. 2 in der Front und einer hinten am Heck. Die Temperaturen in dem Gehäuse sind ok, aber nicht überragend.

Den EKl Lüfter kannst du ja nur oben oder unten eingebaut haben, unten sollte er reinblasen oder oben aus dem Gehäuse heraus.

Wenn eine AIO rein soll, dann müsste die wohl da oben hin.

Ich hab den Corona Vorfall in China mitbekommen. Inwiefern kann es sich auswirken? Durch die Schließungen weniger Nachfrage an GPU´s? Kann ich mir nicht vorstellen. In der Quarantäne konnten wir durch den milden Verlauf viel mehr schaffen. Da kommt man ins Grübeln.
Kenne aber keine Details von der Corona Politik in China.
Wenn eine große Stadt in der Elektronik produziert und versandt wird, mal eben zwei Wochen still steht, werden entsprechend in einer paar Wochen, deutlich weniger Produkte in Europa per Schiff ankommen.

Vermeintliche Verkäufe auf Ebay von gebrauchten 1080ti´s die dann nicht als verkaufte Artikel gelistet sind stimmen mich btw. gerade ins Abwarten.
Die liegen aktuell halt bei 400 Euro, da würde ich lieber die 200 Euro Aufpreis zahlen und du hast 2-3 Jahre eine Garantie.
 
TE
TE
S

Soundwaved

Kabelverknoter(in)
In dem Gehäuse sind eigentlich 3 Lüfter verbaut inklusive Luftsteuerung über einen Schieberegler. 2 in der Front und einer hinten am Heck. Die Temperaturen in dem Gehäuse sind ok, aber nicht überragend.

Ob in der Front noch einer ist, weiß ich im Moment nicht. Hinten ist definitiv einer.
Den EKl Lüfter kannst du ja nur oben oder unten eingebaut haben, unten sollte er reinblasen oder oben aus dem Gehäuse heraus.

Jo, der liegt unten sodass der Luftstrom dann hinten raus geht. Bin mir aber nicht sicher ob ich den da nicht falsch rum eingebaut habe. Wird mir spätestens beim Upgrade auffallen.
Wenn eine AIO rein soll, dann müsste die wohl da oben hin.

Oben ist echt wenig platz. Also da begrenzt das aktuelle MB schon recht heftig. Die GPU hatte immer recht gut Platz.

Muss ich aber alles noch nachprüfen. Mein PC ist nicht sehr freistehend platziert im Büro.
Wenn eine große Stadt in der Elektronik produziert und versandt wird, mal eben zwei Wochen still steht, werden entsprechend in einer paar Wochen, deutlich weniger Produkte in Europa per Schiff ankommen.
Jop, das ist schlecht.
Die liegen aktuell halt bei 400 Euro, da würde ich lieber die 200 Euro Aufpreis zahlen und du hast 2-3 Jahre eine Garantie.
Ja definitiv. Da bin ich schon weg von.
 
Oben Unten