Brauche Hilfe bei dem Aufrüsten meines jetzigen PC's

erhankzy

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community. Ich habe vor kurzem einen Rechner geschenkt bekommen. Und würde den gerne aufrüsten. Jedoch habe ich wirklich keine Ahnung von diesem Themengebiet. Ich würde 150-250 Euro investieren wollen. Spiele wie League of Legends (mittlere Einstellungen laufen auf 60-110 fps) lassen sich zwar spielen, möchte jedoch konstante 144 fps haben auf den höchsten Einstellungen haben , da ich einen 144 hz monitor besitze. Im Internet steht, das League of Legends eher CPU lastig sei. Müsste ich dann nur einen Prozessor kaufen? Ich hinterlege euch mal die Daten des Pc's (als Bilder).
Vielen Dank im voraus.
 

Anhänge

  • 1.PNG
    1.PNG
    58,2 KB · Aufrufe: 69
  • 2.PNG
    2.PNG
    34,9 KB · Aufrufe: 71
  • 3.PNG
    3.PNG
    23,8 KB · Aufrufe: 56
  • 4.PNG
    4.PNG
    41,9 KB · Aufrufe: 55
  • 5.PNG
    5.PNG
    44,8 KB · Aufrufe: 56
  • 6.PNG
    6.PNG
    26,9 KB · Aufrufe: 52
  • 7.PNG
    7.PNG
    38,2 KB · Aufrufe: 59

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Uiuiui mit so "wenig" (150-250 sind immer noch viel Geld!;)) Budget wird das spannend.
Also ich kann dich beruhigen, Grafikkarte sollte reichen.

Würde eventuell mit einem i3 10100F gehen... kostet um die 100€. Dann noch ein Mainboard (80€) dazu, 16GB RAM (80€)... dann sind wir schon bei 260€.:ugly:

Welche Festplatten/Netzteil/Gehäuse hast du verbaut? Kann man davon etwas wieder verwenden? Eine genaue Auflistung wäre angenehm.

Grüße aus Italien.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Einen gebrauchten FX 8300 vielleicht ,das wäre dann ein 8 Kerner im Gegesatz zu deinem 4 Kerner . Beim Ram geht halt nicht mehr viel und GPU Preise sind jenseits von gut und böse aktuell .
Wenn man wirklich einen großen Leistungssprung machen will kommt man um eine Komplett Umrüstung nicht herum ,aber bei der aktuellen Preislage sehr schlecht . GPU geht aktuell fast nur gebraucht.

@

DarkG4m3r

Ich hab das so verstanden ,das er den aktuellen PC aufrüsten möchte .:schief:
Sonst kann er den ja gleich komplett entsorgen xD
Was normal auch die bessere Lösung wäre. GPU erstmal behalten,bis die Preise sich mal wieder normalisiert haben .
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
... mmm ... ich vermute mal, Du spielst in FHD. So wie beschrieben ist Dein Rechner ziemlich ausgewogen und er war schon vor 5-6 Jahren in dieser Konfiguration eher ein Einstiegsrechner für das Spielen.
Aber egal, Du meinst mit Deiner Anfrage auch sicherlich, einfach den alten FX 4300 gegen einen stärkeren "Alten" auszutauschen!? Das geht prinzipiell ohne großen Aufwand, wenn die Kühllösungen passen. Bis zu max. 50€ würde ich gebraucht in so einen Versuch für AM3 stecken.
Nur, wie hier im Forum immer wieder erinnert wird, ist es wirklich die CPU, die Dich limitiert? Testen!! Ohne große Installation spezieller Software dazu, einfach mal die Grafik auf ein maximales Minimum reduzieren:
- Bleiben die FPS bei 60-110, limitiert tatsächlich die alte CPU
- Bekommmst Du aber mehr, liegt es an der alten 1050!!
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Neue Platform würde definitiv mehr Sinn machen.Egal ob jetzt Intel oder eine gebrauchte Ryzen Platform
Bei einer neuen oder potenteren GPU muss das Netzteil bestimmt auch erneuert werden.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Na ja, nicht verkehrt was meine Vorredner da empfehlen. Nur, wie gesagt, erstmal den tatsächlichen Flaschenhals identifizieren!
Und ... den FX 6300 gibt es in der Bucht-Kleinanzeigen sogar schon ab 20€ mit geschätzten 30% Mehrleistung, sollten maximal 50€ für dieses angejahrte System zuviel erscheinen ...
Falls man den gebrauchten FX 4300 dort verkauft, könnte das beinahe ein Nullsummenspiel werden, Arbeit mal nicht mitgerechnet.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Maximal würde ich einen FX 8350 einbauen (ca. 80.- EUR)
Der hat ca. die doppelte Leistung eines FX 4300 und verbraucht auch doppel so viel Strom.

Welches Netzteil ist verbaut und welcheLüfter (Gehäuse, CPU)?
Ob das für 144Hz reicht ist allerdings zweifelhaft.
 
Oben Unten