• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Boot Manager Option verschwindet von NVME SSD im BIOS

KawaiiSamourai

Kabelverknoter(in)
Hi ich hab mal wieder ein problem mit meinem furchtbaren Mainboard. (x399 Arous Pro, MP15 SSD)

Folgende Story: wollte im Bios nachschauen ob ich eine rgb funktion habe weil ich es bei einem anderen pc gesehen habe den ich gerade gebaut hab, wie gesagt nur geschaut und nix angefasst. Save and exit. Blöderweise ist danach die Boot select proper boot device meldung über den bildschirm geflackert und die "Windows Boot Manager MP510" funktion als boot option im Bios verschwunden.

Kurioserweise ist diese im EZ mode sichtbar und wenn ich das übernehme in classic zurück wechsle sehe ich meine ssd auf option 1 und 2
(Beide ohne boot manager davor)

Wenn ich aber mit f12 in den boot manager gehe statt ins bios habe ich zusätzlich zu meiner ssd (ohne bootmanager) noch eine option die komplett leer ist, quasi ne blanko taste. Wenn ich die auswähle bootet er von der MP 510 allerding habe ich nach einem neustart wieder die select proper boot device meldung.

Von einer Crucial p1 klappt es btw keine ahnung warum er jetzt die Mp510 verschmäht
 
TE
K

KawaiiSamourai

Kabelverknoter(in)
Update: hab bios rest gemacht und mal nur die mp510 drin gelassen aber bringt nix. Es liegt an irgendwelchen Einstellungen oder lauen vom Mainboard.

Hab sie mal in ein B450 Aorus elite v2 eingebaut und siehe da: ssd wird mit bootmanager erkannt und kommt auch in windows...

Nochmals Update:

Obwohl csm beim b450 aktiviert ist
Habe ich beim x399 csm ausgeschaltet und jetzt läuft es wieder automatisch.
Kann die p1 aber nicht mehr einbauen da diese sonst als einziges bootfähiges drive annerkannt wird. Naja ich werde die p1 in nem anderen PC formatieren und dann so einbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten