BlueScreens täglich seit einer Woche, RAM-Fehler?

bigMonster2000

Schraubenverwechsler(in)
Servus,

der PC von meinem Bruder hat seit dieser Woche täglich 1-2 BlueScreens während des normalen Betriebs (Surfen, Videos schauen, etc.). Der Rechner wurde am Freitag (04.03.22) mit dem MediaCreationTool komplett zurückgesetzt und der Grafikkartentreiber von NVIDIA auf die neueste Version installiert. Leider kommt der BlueScreen noch immer. Hier 2 Fehlermeldungen von den beiden BlueScreens:

WhatsApp Image 2022-03-02 at 10.49.42.jpeg WhatsApp Image 2022-03-04 at 10.41.12.jpeg

nvlddmkm.sys und MEMORY_MANAGEMENT

Heute Nacht haben wir mit memtest86 einen kompletten RAM-Test durchlaufen lassen, mit folgenden Fehlern beim Test 13 Hammer Test:

WhatsApp Image 2022-03-06 at 11.58.03.jpeg

html.PNG


Im CMD-Fenster hatten wir auch schon /sfc scannow gemacht und ein Fehler wurde behoben, leider tritt der BlueScreen noch immer auf.
Der PC hat noch Garantie sehe ich gerade, er wurde am 03.08.2020 bestellt, ich vermute das einfachste wäre den PC einschicken und prüfen lassen wo er gekauft wurde? Aber aus Neugier was denkt ihr was der Fehler ist, die RAM-Riegel?

AMD Ryzen 5 2600 (6x 3.4GHz / 3.9 Turbo)
ASRock B450M PRO4
16GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGIS
ohne M.2 SSD
1000GB SATA 6GB/s 7200rpm
6GB KFA GTX1660Super 1-Click OC
500W be quiet! PurePower 11



Mfg
bigMonster2000
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Aber aus Neugier was denkt ihr was der Fehler ist, die RAM-Riegel?
Sporadische Bluescreens ohne was an irgendwelchen Settings zu ändern und Fehler bei Memtest86 weisen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf einen defekten RAM-Riegel hin. Theoretisch könnte auch der Speichercontroller der CPU kaputtgehen oder ein Staubkorn maximal ungünstig in den RAM-Slot gefallen sein oder ähnliches aber das sind alles absolute Ausnahmen.
Wenns kein Garantiefall wäre würde man raten den RAM auszutauschen oder mindestens die Module einzeln zu testen und das (wahrscheinlich nur eine) defekte Modul zu ersetzen.

Tipp: Wenn du den PC einsendest schicke gleich den Screenshot von Memtest mit. Dann ist klar was gemacht werden muss und die Chance dass der PC zurückkommt mit "es ist nichts kaputt sie zahlen den Versand" weil nach 5 Minuten nix gefunden wurde wird kleiner. ;-)
 
Oben Unten