Bluescreen Probleme nach ausschalten des Computers

plshelp

Kabelverknoter(in)
Guten Tag liebe Community,

Ich habe folgendes Problem:

Gestern habe ich meinen PC vom einen Zimmer in das andere getragen und alles umgestellt, d.h. also den Rechner vom Strom getrennt und alles neu im anderen Zimmer aufgebaut.
Gestern Abend lief der PC nachdem "umzug" noch einwandfrei. Seit heute morgen bekomme ich jedoch ständig bluescreens, mit amderen Worten friert der PC (bei niedriger Auslastung = nur Google Chrome) ein und muss über den reset Button neu gestartet werden. Irgendwie startet er manchmal dann das BIOS Menü und andere male fährt er normal neu hoch.

Jetzt habe ich mittlerweile 3 unterschiedliche bluescreens bekommen die ihr im Anhang einsehen könnt.

Ich glaube nciht dass es an der Hardware liegt, allerdings ist der Rechner auch 6/7 Jahre alt.

Könnt ihr aus den bluescreens herauslesen was das Problem für die abstürze sein könnte?

Ggf könnte ich versuchen euch die dumpfile hochzuladen.

Lg Nico
Zudem auch noch den hier:

Stillstandcode: CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT
 

Anhänge

  • 20210726_120429.jpg
    20210726_120429.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 39
  • 20210726_115558.jpg
    20210726_115558.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:

Pixelboy

Komplett-PC-Käufer(in)

Hallo plshelp

Könnte es sein, das sich durch den Transport etwas gelockert o. verschoben ( CPU-kühler ) hat ?!
D.h. vielleicht das Gehäuse ein bisschen zu feste aufgesetzt?
Kontrolliere doch mal alle Steckverbindungen und den GraKa Slot .

Viel Erfolg
Pixelboy
 
TE
TE
P

plshelp

Kabelverknoter(in)
Hier mein bios
 

Anhänge

  • 20210726_161725.jpg
    20210726_161725.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 23
  • 20210726_161802.jpg
    20210726_161802.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 17
  • 20210726_161811.jpg
    20210726_161811.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 15
  • 20210726_161834.jpg
    20210726_161834.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 23

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Sfc und dism? Was ist das ?

1. In Suchbox "cmd" eingeben, "Eingabeaufforderung" erscheint als Suchergebnis, Rechtsklick darauf "Als Administrator ausführen", Kommandozeile öffnet sich, 2 + 3 dort auführen
2. DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
3. sfc /scannow

Damit stellst du zumindest einmal sicher dass vitale Windows Systemdateien OK wären.

Werden hier keine Fehler gefunden, dann musst du weiter auf Fehlersuche gehen.
Das Problem ist, dass die von dir genannten Bluescreens so ziemlich alles sein können.

Die können durch Überhitzung, fehlerhafte Treiber, Systemdateidefekte und Hardwaredefekte ausgelöst werden.

Sind die Temperaturen OK?
Dann Dism, SFC. OK?
Dann Speicherdiagnose. OK?
Dann Treiber Neuinstallation. OK?
Dann Windows Neuinstallation. OK?
Hardwaredefekt (Wahrscheinlich CPU oder MB)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

plshelp

Kabelverknoter(in)
@Dooma vielen Dank für deine Hilfe, ich habe jetzt versucht einen scan durchzuführen aber leider ist der Rechner bei 51% wieder eingefroren..
Es gab heute auch wieder einen neuen bluescreen
 

Anhänge

  • 20210727_122930.jpg
    20210727_122930.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 14
  • 20210727_130259.jpg
    20210727_130259.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 16
  • 20210727_115957.jpg
    20210727_115957.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 14

Dooma

Freizeitschrauber(in)
Der 1. Befehl wurde nicht ausgeführt, vor jeden / ein Leerzeichen vergessen.
Das gleiche beim 2. Befehl, der Parameter wurde nicht mit einbezogen.

Der Stop Code verweist auf ein Speicher Problem. Ich würde mal die "Windows-Speicherdiagnose" ausführen, sowie die Festplatten auf Fehler prüfen.
Danach nochmal korrekt Dism und sfc starten.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Irgendwie startet er manchmal dann das BIOS Menü und andere male fährt er normal neu hoch.
Gestern habe ich meinen PC vom einen Zimmer in das andere getragen und alles umgestellt, d.h. also den Rechner vom Strom getrennt und alles neu im anderen Zimmer aufgebaut.
Prüfe mal, ob alle Kabeln an Laufwerke noch richtig dran sind, denn ich hatte auch mal ein Datenkabel dazu, was nicht mehr richtig dran war und dann startet der Rechner ins Bios Menü oder bleibt sogar im Bios-Screen hängen. Möglicherweise hat sich da was beim Umstellen des Rechners gelöst. Die Arbeitsspeicher auch mal kurz entnehmen und neu einsetzen und darauf achten, dass sie auch richtig eingerastet sind.

Solltest du zwei Speicherriegel verbaut haben, bitte in Slot 2+4 einstecken.
 
TE
TE
P

plshelp

Kabelverknoter(in)
Diesesmal hab ich die Eingabe im cmd richtig eingegeben und dann ist er nach paar Minuten wieder abgestürzt, wieder mit einem anderen bluescreen ... das ärgert mich so..
Stillstandcode: KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wie bereits geschrieben, prüfe mal alles auf richtigem Sitz.
Denn es ist eher anzunehmen, das sich irgendwas beim Umstellen gelöst hat.

In diesem Artikel wird zwar auch auf Treiber oder Software Problem hingewiesen, aber auch wenn zuvor eine Hardware verbaut wurde, die nicht richtig funktioniert. Ein Treiber oder Softwareproblem schließe ich erstmal aus, weil dieses Problem erst nach dem Umstellen aufkam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten