Blackscreen nach einem Reset von Windows 11 zu Windows 10

Nam1233

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

derzeit habe ich einen Blackscreen nach einem Reset von Windows 11 zu Windows 10 über die Wiederherstellungsfunktion über Windows.

Ich wollte fragen, wie ich jetzt Windows neu installieren kann, ohne ein Bild zu haben, um ins Bios zu gelangen.

Context:
Ich bin auf Windows 11 neulich umgestiegen und habe für ein Videospiel „Secure Boot“ im Bios durch die Umstellung zu Windows 11 aktiviert und dies hat dazu geführt, dass einer von meinen zwei Monitoren kein Bild mehr gezeigt hat. Dies rückgängig zu machen hat nicht geholfen und ein Bios Reset hat dabei auch nicht geholfen. Schließlich habe ich dann versucht über die Windows Funktion wieder auf Windows 10 zurückzusetzen und seitdem habe ich einen Blackscreen. Erst hat sich der PC einige Male nach dem booten ausgeschaltet und jetzt bleibt dieser in einem Blackscreen. Während dem Blackscreen, drehen die Lüfter und die HDD gibt Geräusche ab.

PC Komponenten:

Mainboard: B550 Tomahawk
Prozessor: Ryzen 5 5600x
Grafikkarte: Gtx 1060 6GB
RAM: Crucial 16GB 3200Mhz
Speicher: SSD 1TB, 125GB HDD: 2TB
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das kann mit Windows selbst nichts zu tun haben. Ein Bios Screen muss vor dem Start von Windows immer kommen. Wenn es an Windows liegen würde, dann käme das Problem erst mit dem booten von Windows selbst.

Bedenke mal selbst, sobald ein neues System zusammengebaut wird, muss selbst wenn das Laufwerk noch Fabrik neu ist auch das BIOS kommen.

Klemme alle Laufwerke zum testen ab, da es sein kann das dein System auf Laufwerke wartet und nicht weiter starten kann.

Besonders wenn deine HDD bereits Geräusche verursacht
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Könnte ein "Bootmanager"-Problem sein. Wie @IICARUS richtig schreibt, alle Speichermedien, bis auf die OS-Platte abklemmen. Trotzdem rate ich danach zu einem Cleaninstall von WIN 10. Aber bitter NUR mit der SSD auf die WIN soll. Später kann man den Rest wieder anschliessen.
Gruß T.
 
TE
TE
N

Nam1233

Kabelverknoter(in)
Hallo nochmal,

vielen Dank für die Antworten, aber bisher erscheint bei mir immer noch ein Blackscreen. Ich habe bisher versucht alle Laufwerke abzuklemmen und auch nur die OS Festplatte da zu lassen. Auch habe ich versucht das Bios über die CMOS Battery und über die Jumper zu resetten. Über die Bios Flash Funktion des Mainboard habe ich auch ein neues Bios Update geladen. Ich weiß nicht ob mein Mainboard eine IGPU hat, aber der Anschluss daran hat auch nicht geklappt.

Hättet ihr vielleicht weitere Vorschläge zur Lösung dieses Problems?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Nein eine IGPU hat dein Prozessor nicht, daher kommt am Mainboard angeschlossen kein Bild.

Aus der Ferne lässt sich das Problem nicht erkennen. Zeigen irgendwelche Fehlerleds was an oder gibt der Speaker ein Fehlercode aus?

Arbeitsspeicher auch mal einzeln austesten.

Nochmal zum sicher gehen, du schaltest den Rechner ein und es kommt gar kein Bild, auch nicht vom BIOS.? Dein Monitor ist auch am richtigem Eingangssignal eingestellt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte mal Datenkabel Kabel nicht richtig drin, dann kam entweder kein Bild oder das System hat sich im Bios ausgehändigt. In einem anderem Fall war der Stecker am Netzteil was zur Grafikkarte geht nicht richtig drauf.
 
TE
TE
N

Nam1233

Kabelverknoter(in)
Irgendwie hat sich das Problem jetzt gelöst. Ich habe die Monitore ein paar Male ein- und ausgesteckt und das Eingangssignal nochmal ausgewählt, obwohl diese schon vorher richtig auf Displayport eingestellt waren und die ganzen Kabel nochmal neu eingesteckt. Jetzt habe ich ein Bild bei beiden Monitoren. Entweder hatte war das ein Problem mit den Monitoreinstellungen oder ich hatte ein Kabel locker, aber trotzdem danke für eure Lösungsvorschläge :).
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte ich auch mal, in diesem Fall liegt es dann am Monitor. Ein Monitor geht meist nur ins Standby und kann sich auch aufhängen. Vom Strom trennen hat bei mir damals auch geholfen.

Zum zurücksetzen ist aber ein clean install besser. Einfach auf Windows den Assistenten herunterladen und damit ein Stick erstellen.

Habe letztens auch auf Windows 11 gesetzt und bei mir lief Windows 11 als Update nicht fehlerfrei. Mit einer clean installation läuft alles super.
 
Oben Unten