BIOS Reset nach erfolglosem Systemstart

Nemesys881

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen.

Mein neuer PC (Details unten) ist jetzt etwa 3 Monate alt.
Hatte jetzt schon 2 Mal den Fall, dass es morgens (ich fahre ihn komplett herunter) fehlgeschlagene Startversuche gab.
Also, das sieht man ja, der Monitor geht wieder aus etc.

Aufgrund der Erfahrung von vor ein paar Tagen, bin ich in's Bios gegangen, um mal zu schauen...und da hatte ich es wieder:
"Bios has been resetted".
Hatte halt (vorher) eine Lüfterkurve drin, die ich dann wieder neu einstellen musste...

CMOS-Batterie habe ich nach einer Anleitung eines Freundes bereits getestet (Rechner über Nacht vom Strom, morgens ohne vorher in's
Windows zu gehen in's Bios gehen und schauen, ob Datum+Uhrzeit noch korrekt ist) - scheint okay zu sein.

Also die Frage...
=> Was kann es sein?
=> Was kann ich wie testen?

Setup:
- Grafikkarte: 6GB KFA2 GeForce RTX 2060 1-Klick OC Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDisplayPort / 1xDVI / 1xHDMI 2.0 (Retail)
- Mainboard: Gigabyte B550 GAMING X AM4 B550/DDR4/ATX
- CPU: AMD Ryzen 5 3600XT, 6x 3.80GHz, So.AM4, boxed (100-100000281BOX)
(diese läuft übrigens auch noch mit dem boxed Lüfter)

Wenn ihr zu irgendwas noch Informationen benötigt, gerne einfach sagen.
Wünsche einen schönen Samstag! :)
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Moin!
Es geht also rein ums UEFI und das es sich zurücksetzt?
Windows läuft normal?

Welche UEFI Version hat dein Mainboard? Vlt. gibts da was neueres/stabileres:
 
TE
TE
N

Nemesys881

Schraubenverwechsler(in)
Genau, es geht rein um's UEFI.
Windows läuft normal, jetzt wo er hochgefahren ist (und auch an anderen Tagen tagsüber).

Habe eben die Bios-Version geprüft.
Bios: B550 GAMING X V2
Version: F11c
Date: 10/26/2020

Müsste dann ja https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/B550-Gaming-X-V2-rev-1x/support#support-dl-bios sein für mich.
Interessanterweise ist da garkeine Version namens F11c aufgeführt.. ?!

Aber so alt ist mein Bios ja dann auch nicht. Kann das wirklich der Grund sein, dass ich diese Fehler bekomme?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Welches Board hast du denn nun genau?
Gibt ja zwei Versionen davon:

1612607053825.png

oder
1612607063852.png


Dementsprechend musst du auf der richtigen Support-Seite nach nem neuen UEFI suchen ;)
Die F11c ist wohl eine interne Version von Gigabyte die halt bei Auslieferung drauf war, aber nicht für den release gedacht war :ka:
Versuch halt mal die F12.
F11c klingt nach "beta" Version. Wenn ich mich nicht irre kennzeichnet Gigabyte die beta-Versionen mit einem Buchstaben. Vieleicht ist es deshalb nicht 100% stabil. :gruebel:
 

Tippe-81

Kabelverknoter(in)
Moin, Deine UEFI Version taucht da nicht mehr auf weil diese von Gigabyte wohl gelöscht wurde ( eventuell wegen eines Bugs ) Schmeiß die neue Version drauf und versuchs damit, ich denke damit läuft Dein Board dann wieder.
 
TE
TE
N

Nemesys881

Schraubenverwechsler(in)
Da im Bios beim Modellnamen V2 dran steht, denk ich, es ist die B550 Gaming X V2 (rev. 1.x).
Hier steht es leider auch nicht genauer, oder ich bin blind ;)

Das mit der Beta-Version habe ich nun verstanden.

Dann probiere ich das mit dem Bios-Update. Muss mich nurnoch schlau machen, wie man das bei Gigabyte-Boards am Besten/Sichersten macht.

Vielen Dank an Alle!
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Wenn du dir nicht sicher bist welches Board das nun ist, lad dir CPU-Z runter und schau im Tab "Mainboard" nach.
 
Oben Unten