• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Billiger WaKühler für GTS250

tobi757

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Also wenn die Lochabstände sich nicht allzusehrunterschieden sollte das bestimmt gehen ;)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Nein.
Bereits das Referenz-Layout der 9800GTX+ (das kaum ein Hersteller verwendet hat) unterschied sich so stark von der 9800GTX, dass Komplettkühler nur mit Modifikation passten (und selbst dann ist die Kühlung der Spannungswandler schlecht - siehe sig). Die GTS250 hat ein vollkommen anderes Layout (und wird wiederum von vielen Herstellern mit abgewandeltem PCB verkauft).
GPU- und RAM-Bereich von 9800?? Kühlern könnten/sollten passen, aber für die Spannungswandler musst du dir eine eigene Lösung einfallen lassen.
 
TE
weizenleiche

weizenleiche

BIOS-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Der Kühler passt auf die GPU - was, wie gesagt, vermutlich für fast alle GPU-Kühler gilt.
Wenn du den RAM mitkühlen willst, könnte sowas klappen:
Caseking.de » Wasserkühlung » VGA-Wasserkühler » VGA-Kühler für NVIDIA » EK Water Blocks EK-FC9800 GTX SLI - Acetal
must halt das Alu-Stück für die Spannungswandler weglassen, dafür wird es kaum eine fertige Lösung geben. (der einfache rechteckige Aufbau bei deinem Modell für aber einen Eigenbau auf Basis von WC-Mainboardkühlern einfach machen)
 
TE
weizenleiche

weizenleiche

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Ne, dann bestell ich mir erstmal zum übergang das Gigabyte ding, und dann auf die 5870 kommt nen Wakühler, keine Lust jetzt noch viel Geld auszugeben ;)

Danke
 

OsiRis

Freizeitschrauber(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

dann gib lieber gar keins aus ^^ und warte auf deine 5870 ! das gigabyte zeug is nich so der bringer ^^
 
TE
weizenleiche

weizenleiche

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

ach, besser und leiser als ne lukü wird das gigabyte ding doch hoffentlich sein
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

*hust* der passt aber nicht auf diese Karte, siehe kompatibilitätsliste...

und das ding ist einfach schrott, da lohnt sich eine alternative LuKü deutlich mehr, denn bei der Wakü musst du auch noch die ganzen RAMs usw mit kühlen!
 
TE
weizenleiche

weizenleiche

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Der passt schon, wirste sehen, außerdem, auch wenn ne LuKü deiner meinung nach besser sei, dann kann man einfach mal testen. Und das hab ich auch vor ;)

Bei der WaKü muss man die ganzen RAM's mitkühlen? logisch ... da kommen ja auch Passive Alu Elemente drauf ... (ganz nebenbei hat die GTS250 unter LuKü auch nur blanke RAMs)
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

also laut beschreibung passt auf GT und GTS modelle mit g92 GPU

also 9800GT, 8800gt und gts sowie 9800gtx und gtx

soweit das halt alles passt vom layout, sprich referenz design müsste das sein.
die gts 250 passt anscheint nich, komplett anderes Platinen Layout

AirKnight, wie schauts aus, hast dir das Gigabyte ding geholt ? :)
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

das geht von model zu model anders. und die glaub ich eher weniger, denn die normale 9800gt hat nur 512mb, also weniger Speicherriegel und einen Stromanschluss, den die Graka nciht hat ;)
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Was wäre denn, deiner Meinung nach eine Karte, die dem 9800GT-Referenz-Design entspricht?

Evtl. diese hier, oder stellt der HDMI-ANschluss ein Problem dar, weil er evtl. nicht dem Referenzdesign entspricht: http://geizhals.at/deutschland/a441411.html
 
Zuletzt bearbeitet:

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

ich glaub bei der uahc nciht umbedingt das die das ref design hat,ist auch eine ohne extra Stromanschluss.

wegen ref design ist schwer :( auf anhieb find ich nichts.
aber warum suchst du dir nicht den kühler nach der graka aus? bzw wie viel geld willst du ausgeben? vlt wäre ja auch eine ati was für dich....
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

ich glaub bei der uahc nciht umbedingt das die das ref design hat,ist auch eine ohne extra Stromanschluss.

wegen ref design ist schwer :( auf anhieb find ich nichts.
aber warum suchst du dir nicht den kühler nach der graka aus? bzw wie viel geld willst du ausgeben? vlt wäre ja auch eine ati was für dich....

Weil ich ehrlich gesagt keinen logischen Grund sehe, weshalb ich von der Kombination "Kühler (17 Euro) + passende Karte (~100 Euro)" abkommen sollte. Die Kombination "andere Karte (~100 Euro) und ein dazu passender Kühler (60-80 Euro)" sind mir dann irgendwie auch zu teuer, wenn man es mit der erst genannten Kombination vergleicht :D

Preislich denke ich sind ~120 Euro okay.

Wo könnte man denn in Erfahrung bringen, wie das NVidia Referenz-Design für die Karten aussieht und - noch besser - welche Hersteller diesen Vorgaben entsprechen :)
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

ach stimmt der kühler ist... ist ja billig O_o

naja...du suchst z.b. bei computerbase nach nem bild von einer platine einer 8800gt bzw 9800gt oder 9800gtx (nicht die gtx+)
ref design haben die mit dem originalkühler 100pro alle andern können abweichen,müssen aber nicht
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Ja, der Kühler ist verdammt günstig =)

Woran erkennt man einen Originalkühler? Dann kann ich mich mal auf die Suche machen :)
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

naja...der ist halt nvidia like,guck auf die hp von nvidia da siehste wie das ausschaun muss

glaub das müsste das ref design einer 88gt bzw 98gt sein:
http://www.ixbt.com/video3/images/ref/gf8800gt-scan-front.jpg

und das ref design einer 98gtx (nicht gtx+!)
Bild GeForce 9800 GTX ohne Kühler (13/49) - ComputerBase

was mich jetz verwirrt..die platinen sehen so verdammt unterschiedlich aus,wie ist es möglich das der kühler auf all die grakas passt? da zweichel ich doch stark drann =/ ich hoffe es meldet sihc jmd anderes noch zu wort denn so recht weiß ich da auch nicht mehr weiter..
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Hi, ich blicke hier irgendwie nicht mehr durch. Auf welche Karten passt dieser Kühler:
Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Alphacool NexXxoS GP-N9800 NVidia 9800GTX Alphacool NexXxoS GP-N9800 NVidia 9800GTX 12211

9800 GT?
9800 GTX?
GTS 250?

Ach ja und welche Hersteller fertigen Erfahrungsgemäß im Referenzdesign?

Wie schon an anderer Stelle erwähnt (und wie bei dem Kühler auch im Text steht):
Das Ding passt auf 9800GTX im Referenzlayout. Es gibt auch 9800GTX+ im gleichen Design, aber die sind noch seltener. Er passt nicht auf das GTS250 Referenzlayout - wenns sowas überhaupt gibt, denn es gibt kaum zwei Karten, die gleich aussehen. Er passt -im Gegensatz zu dem, was AT nach wie vor behauptet, auch auf keine 9800GT, 8800GT oder andere G92-Kreationen.

Bei "Aussehen" geht es übrigens auch um die Rückseite der Karte. XfX baut(e) z.B. 9800GTX+ mit der gleichen Kühlerabdeckung, wie 9800GTX (und auch einem fast gleichen Kühlblock), hat aber im Spannungswandlerbereich massive Änderungen vorgenommen. (so dass dieser Kühler ebenfalls nicht passen würde. Siehe auch Tagebuch)
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Wie schon an anderer Stelle erwähnt (und wie bei dem Kühler auch im Text steht):
Das Ding passt auf 9800GTX im Referenzlayout [...] Er passt nicht auf das GTS250 Referenzlayout [...] Er passt [...] auch auf keine 9800GT, 8800GT oder andere G92-Kreationen.

Diese Auskunft hat mir Aquatuning vorhin per Emal auch gegeben (sehr schnelle Antwortzeiten haben die da - schön :) ). Fakrt ist, dass der Kühler auf 9800GTX Referenzdesign passt. Ob auf andere kann man nicht sagen, geschweige denn versichern.
Nun aber die Frage, welche 9800 GTX-Karten sind im Referenzdesign?

Bitte korrigiert mich in meinem bisherigen Wissensstand:
- Zotac haben, so hab ich gelesen, nur leicht unterschiedliches Design, aber ist dennoch kein Referenzdesign. (Zotac Geforce 9800 GTX 512MB PCI-E Retail: Amazon.de: Elektronik)
- Sparkle hat ja (zumindest teilweise?) Referenzdesign (NVIDIA GeForce 9800 GTX bei eBay.de: Karten (endet 14.01.10 19:04:57 MEZ))
- Gigabyte hat kein Referenzdesign
- Plaidt/Xepert Vision auch nicht

Was gibt es sonst noch für Hersteller?
- EVGA (NVIDIA GEFORCE 9800GTX-512MB-VON EVGA+SPLINTER CELL 3 ! bei eBay.de: Karten (endet 17.01.10 14:51:56 MEZ))
- XFX (GeForce XFX 9800GTX Black Edition 512MB Grafikkarte top bei eBay.de: Karten (endet 10.01.10 21:06:23 MEZ)) oder (XFX nVidia Geforce 9800GTX 512MB Grafikkarte bei eBay.de: Karten (endet 10.01.10 12:29:47 MEZ))
- Point Of View
- PNY (PNY GeForce 9800 GTX PCIe 512MB Grafikkarte GDDR3: Amazon.de: Elektronik)

Wer kann helfen Licht ins Dunkle zu bringen? ;)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Mit Ausnahme von Palit/Gainward hatten afaik alle Hersteller anfangs Karten im Referenzdesign - zum Schluss hatte afaik keiner mehr welche (zumindest nicht ausschließlich). Daraus folgt schonmal, dass Abbildungen in Shops wenig nützen, weil sie oft nicht aktualisiert werden - ist aber eigentlich auch egal, denn so toll ist das P/L-Verhältniss der 9800GTX nicht (da kann man sich eher die kleineren HD5xxx angucken), also entweder hast du eine oder der Kühler ist für dich uninteressant.

Von den verlinkten
- die abgebildete Zotac könnte Referenzdesign sein (als ich meine GTX+ vor gut einem Jahr gekauft habe, hatte Zotac nur noch eigene, kürzere Layouts - aber mit ähnlichem Kühlerdesign)
- die Sparkle ist non-Referenz (ganz deutlich: ein PCI-E 6pin rechts. Das Referenzdesign hat zwei nach oben)
- die EVGA hat zumindest eine Referenzabdeckung. Ich weiß nicht, ob EVGA dafür eigene PCBs hatte (eigene PCBs mit alternativem Kühler gibt es von Zotac)
- die beiden XfX habem ebenfalls die Referenzabdeckung, aber wie ich aus eigener Erfahrung weiß, hat das bei XfX nichts zu bedeuten - man braucht ein Foto der Rückseite mit einigermaßen brauchbarer Auflösung, um eine sinnvolle Aussage zu machen. (die Höhenanpassung, die ich meinem Heatkiller verpasst habe, wäre beim Alphacool höchstens mit eine Fräse umzusetzen)
- die abgebildete PNY dürfte wieder Referenzdesign sein, aber PNY hat auch ein radikal anderes Design (mit nach innen blasendem Kühler :klatsch: ), wie ich bei meiner ersten Bestellung feststellen musste)
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Okay, dann versuche ich nachher mal Fotos von den Rückseiten der Karten zu finden. Dürfte auch gar nicht mal so einfach sein :-/

Von MSI habe ich die Info bekommen, dass die Karten mit roter Platine MSI-Design sind. Ich vermute, dass es in Folge dessen heißt, dass alle nicht-roten wohl Referenzdesign sind, auch wenn es so explizit nicht gesagt wurde. Blöd nur, wenn der Kühler alles verdeckt :D

Angenommen ich bestelle nun eine Karte von der ich hoffe, dass sie Ref-Design entspricht, dann muss ich ja um es mit Gewissheit zu wissen ja den Kühler demontieren. Verliere ich dabei nicht die Garantie und somit auch das Rückgaberecht?


Edit:
Rückseite von Zotac: http://www.computerbase.de/bildstrecke/21238/5/ (ist allerdings eine andere als von oben dem Link zu Amazon)
Zu den anderen hab ich keine Fotos der Rückseiten gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Angenommen ich bestelle nun eine Karte

Wie gesagt: Empfehle ich nicht

von der ich hoffe, dass sie Ref-Design entspricht, dann muss ich ja um es mit Gewissheit zu wissen ja den Kühler demontieren. Verliere ich dabei nicht die Garantie und somit auch das Rückgaberecht?

Die verlierst du, wenn du den Kühler demontierst. Allerdings haben die meisten Karten im non-Referenzdesign auch eine Non-Referenzkühlung, so dass man nichts demontieren muss. Bei XfX weiß ich mitlerweile auch mit ~90%iger Sicherheit, worauf ich auf der Rückseite achten muss. (keine ungenutzten Löcher um die GPU, großer, Bauteil- und Aufkleber-freier Bereich hinter dem RAM im unteren Bereich der Karte)


Edit:
Rückseite von Zotac: Bild GeForce 9800 GTX AMP! Edition Rückseite (5/7) - ComputerBase (ist allerdings eine andere als von oben dem Link zu Amazon)
Zu den anderen hab ich keine Fotos der Rückseiten gefunden.

Das auf dem Bild ist zu 99% Referenz - da die Bilder acht Tage nach der offiziellen Vorstellung gemacht wurden, ist aber auch nichts anderes zu erwarten. Allgemein solltest du, wenn du tatsächlich darauf bestehst, dir jetzt noch einer 9800er zuzulegen, bedenken, dass die frühen Modelle zu gleich auch die sind, die garantiert einen 65nm G92 tragen - 55nm G92 (eher auf GTX+ - und dementsprechend selten im Referenzdesign) verbraucht aber deutlich weniger und taktet besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Zu 99,99% Referenz.
Aber ich frag mich, was du dir von solchen Bildern versprichst?
Wie bereits mehrfach erwähnt: Alle Hersteller, die mal Referenzlayouts verbaut haben, haben später auch andere verwendet. Alte Bilder aus irgendwelchen Tests nützen dir rein gar nichts. Du brauchst ein Bild von der einen individuellen Karte, die du einsetzen möchtest, nicht ein 2 Jahre altes von einer Karte mit gleichem Namen.
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Alte Bilder aus irgendwelchen Tests nützen dir rein gar nichts. Du brauchst ein Bild von der einen individuellen Karte, die du einsetzen möchtest, nicht ein 2 Jahre altes von einer Karte mit gleichem Namen.
Da stimme ich dir zu, doch wenn die (gebrauchte) Karte auch annähernd zwei Jahre alt ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit der Unterscheidungen dann eher gering. Zudem wurde mir mitgeteilt, dass die Rückseite (bis auf die Position von ein paar Aufklebern) identisch sei.
Danke aber für die Einschätzung zum Referenzdesign.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Aufkleber sind schon der erste Hinweis...
Hier z.B. sieht man die Rückseite (m)einer 9800GTX+, die inkompatibel ist. (sorry, das ich kein Bild hab, dass die Karte selbst zeigen soll)
 

Dead3ye

Schraubenverwechsler(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

So, ich glaub ich schreibe hier mal meine Erfahrung zu dem Kühler (Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Alphacool NexXxoS GP-N9800 NVidia 9800GTX Alphacool NexXxoS GP-N9800 NVidia 9800GTX 12211)
Passen tut er im übrigen wunderbar auf die Zotac GeForce 9800 GTX AMP! (Bilder: Zotac GeForce 9800 GTX AMP! Edition - ComputerBase).

Die Montage auf die Grafikkarte ging zu Beginn denkbar einfach. Das mitgelieferte Material, wie Wärmeleitpaste und Wärmeleitpads war mehr als ausreichend und ging problemlos aufzutragen. Den Kühler habe ich dann auf der Karte platziert und das ganze Paket umgedreht um die Schrauben auf der Rückseite einzusetzen. Vier Schrauben die mit dem mitgelieferten Backplate und Distanzscheiben um die GPU verschraubt werden stellten aber ein Problem dar: sie hielten nicht.
Also schön wieder alles demontiert und den Fehler gesucht... dieser lag darin, dass zwischen der Kupferplatte und dem Plexiglas an diesen vier Stellen entsprechende Muttern eingesetzt sein sollten. Die Aussparung dafür ist vorhanden, doch fehlten diese Muttern (Größe: M2 (!!)). Nach dem ich dann endlich passende Muttern auftreiben konnte (ist gar nicht mal so einfach, Muttern in dieser Größe zu finden) hab ich also wieder alles zusammengebaut und - nun ohne weitere Zwischenfälle - auf die Grafikkarte montiert.
Anschließend die Karte ins System eingebaut und an den Kühlkreislauf angeschlossen. Da die Anschlüsse der Karte an der Seite liegen habe ich Eck-Anschlusse (Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - 10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 90° drehbar 10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 90° drehbar 62003) verwendet um den Kühler in den Wasserkreislauf einzubinden. Sah alles gut aus, also Wasser marsch.

Zu Beginn hab ich erst mal einen Schluck Wasser durch's System geschickt und prompt fing es an dem Grafikkarten-Kühler an zu tropfen. Also schnell Wasser abgelassen und die Wassertropfen aufgefangen. Um es mir genauer zu betrachten habe ich die Karte ausgebaut und dann festgestellt, dass die Eckanschlüsse 1-2 mm länger sind als die geraden Gegenstücke und sich nicht weit genug in den Kühler hinein drehen lassen (in die anderen Kühler die ich verwende schon). Folglich schließt es nicht dicht ab...:daumen2:
Mit geraden Anschlüssen war die Montage dann - endlich - kein Problem mehr. Jetzt liegen die Schläuche zwar bisschen unschön, aber gut... dafür ist es trocken :)
 
TE
weizenleiche

weizenleiche

BIOS-Overclocker(in)
AW: Billiger WaKühler für GTS250

Ich will auch noch was dazu sagen

@norse
Der Kühler ist nie zum Einsatz gekommen und letztendlich in die Tonne gewandert, da ich auf ne GTX260 von Palit umgestiegen bin.

Wo wir schonmal beim Thema sind WaKü und GraKa sind:

ich würde einen Zern GPU-Only Kühler bekommen.
Kann ich damit die GTX260 betreiben? Ich denke nicht oder?
Was wäre ein passender Kühler für meine Palit GeForce GTX260 Sonic 216 SP??
 
Oben Unten