• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bildschirm flackert alle paar Sekunden hell

DerGefallene

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!
Wahrscheinlich ist das Oberthema Windows nicht unbedingt das passenste Thema für mein Problem, aber der zwischenzeitliche Fix leitet mich in diese Richtung.
Seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass nach dem Booten mein Bildschirm in manchen Anwendungen hell flackert (z.B. Firefox, Discord oder Steam). Quasi wenn man das jeweilige Fenster beobachtet, dann erhellt sich alle 2-3 Sekunden das Gesamtbild ganz kurz und verschwindet direkt wieder. Allerdings passiert dies z.B. nicht im Taskmanager, darum scheint Windows davon unbetroffen zu sein. Ein Programm, was etwas an den Anzeigeeinstellungen ändern könnte habe ich aber in letzter Zeit nicht installiert, also schließe ich daraus, dass es eventuell an einem Windowsupdate liegen könnte. Ich betreibe einen 144 Hz Gsync kompatiblen Monitor und einen 60 Hz Monitor parallel und bei dem 60 Hz Monitor tritt das Problem nicht auf. Dieses Flackern ähnelt etwas dem Gsync Compatible Flackern bei VA Paneln (was mein Monitor auch ab und an aufweist), aber außerhalb von Spielen sollte das so eigentlich nicht auftreten (habe im Treiber extra eingestellt, dass Gsync nur im Vollbildmodus greifen soll). Das Deaktivieren bzw Aktivieren von Gsync im Treiber ändert nichts an der Problematik.

Beheben kann ich das Problem, indem ich in Windows meinen Hauptmonitor zuerst auf 60 Hz zurückstelle und danach wieder auf 144 Hz einstelle, allerdings tritt das gleiche Phänomen nach dem nächsten Boot wieder auf und jedes Mal die gleichen Dinge wieder einzustellen ist mir auf Dauer etwas umständlich. Mein Grafiktreiber ist aktuell (471.11), mein Windows ist noch das 20H2 (Build 19042.1052), dieses halte ich aber auch aktuell. Würde es eventuell helfen hier das aktuelle 21H1 Update aufzuspielen?
Mir ist bewusst, dass es zu Problemen kommen kann wenn ich 2 Monitore mit unterschiedlichen Frequenzen benutze, allerdings benutze ich dieses Setup so schon seit 2017 (mit meinem jetzigen PC seit April letzten Jahres) und das Problem ist wie gesagt erst kürzlich zum ersten Mal aufgetreten.
Hab leider nichts ähnliches gefunden (und wusste im Grunde auch nicht so recht, wonach ich suchen soll, denn bei Flackern tauchen schwerfälligere Probleme auf, die mit meinem nicht vergleichbar sind), aber hoffe, dass mir hier geholfen werden kann :)

Mein System:
OS: Windows 10 Pro 64bit (20H2)
CPU: AMD Ryzen 5 3600 @ Stock
GPU: Gigabyte GeForce RTX 2070 SUPER Windforce OC 3X 8GB
RAM: 32GB DDR4 3200Mhz (G.Skill Trident Z 16GB x2)
Mainboard: MSI B450 Tomahawk MAX
PSU: Aorus P750W
Monitor 1: AOC G2460PF (nutze auch Gsync Compatible)
Monitor 2: ViewSonic VX2253mh

Vielen Dank schon Mal im Voraus :)

Edit:
Natürlich lag es nicht an Windows sondern am Nvidiatreiber (was ich hätte ahnen können, aber man weiß ja nie).
Nach etwas Probieren habe ich gemerkt, dass dieses Flackern nicht nach jedem Reboot auftritt, sondern jedes Mal, wenn ich eine Vollbildanwendung starte, die mit Gsync läuft. Sobald diese Anwendung läuft, flackern plötzlich alle anderen Anwendungen im bereits beschriebenem Muster, weil sich wohl Gsync automatisch auf alle Programme ausgewirkt hat, die nicht standardmäßig in Windows integriert sind. Teste ich daraufhin nochmal ohne Gsync, tritt dieser Fehler nicht auf.
Habe also meinen Nvidiatreiber nochmal mit DDU runtergeworfen und neu installiert und nun tritt der Fehler nicht mehr auf (hoffentlich bleibt das auch so).
Also entschuldigung für das falsche Thema, aber ich bin erstmal froh wieder meine Ruhe zu haben :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten