• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

darksplinter

Freizeitschrauber(in)
Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Hallo,

Welche Graka hat z zt das beste Preis-/Leistungsverhälnis?

Im Preisbereich bis 180€.

Und welche Graka braucht man um GTA IV in 1680*1050 mit max. Details flüssig spielen kann?
 

K3n$!

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Und welche Graka braucht man um GTA IV in 1680*1050 mit max. Details flüssig spielen kann?

Das muss eigentlich heißen, welche CPU man braucht, damit GTA IV in 1680*1050 mit max. Details flüssig läuft.

GTA IV ist da vor allem CPU abhängig.

Und wenn ich mir deine Sig angucke und du dann mit einem E4400 unterwegs bist, glaub ich wird GTA dir kaum Spaß bereiten.
 
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Das beste Preisleistungsverhältnis bin dem genannten Verhältnis hat im Moment so weit ich weiß die HD 4890. Man sollte am besten noch die 2 GB Version nehmen, da 1 GB nicht reicht um alle Details bei GT IV einzuschalten. Dein E 4400 wird dir bei GTA IV aber kaum Spaß bereiten, eine HD 4890 würde ausgebremst werden. Also wäre deine Frage eigentlich überflüssig.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Und noch dazu am besten einen gescheiten Quad-Core. Sonst nützt dir eine bessere Grafikkarte in GTA 4 überhaupt nix.
Also spar dir zu den 180€ noch 120 - 150€ dazu und hol dir 'nen Core 2 Quad ab 2,4 - 2,6Ghz mindestes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bigdaddy203

Software-Overclocker(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Hi,
erstmal im Bereich um die 180€ ist denke ich mal die hier sehr gut.

Und GTA brauch viel VRam und ich denke mal, da wird selbst deine CPU auch mit bremsen.

€: kannst ja noch ein bissle drauflegen und dir nen Q8300 und eine GTX260 holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shi

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Hol dir lieber ne 4890 anstatt einer GTX 275, die ist gleich gut und kostet weniger. Oder hol dir gleich ne 5770 die ist fortschrittlicher als die alten Nvidias
 
TE
darksplinter

darksplinter

Freizeitschrauber(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Okay, Danke schonmal für die Vorschläge !

Die Frage wegen der GTA 4 Karte is nich für mich^^
Ich wollte nur nciht extra 2 Threads aufmachen :P

Kann ma einer n Link zu ner 5770 posten?
Wieviel kosten die, denn 180 is das allerhöchste was icha ausgeben werde!
 
B

boss3D

Guest
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Also dass du eine 2 GB Graka brauchst, ist absoluter Blödsinn! Lass dir das bloß nicht einreden.

GTA IV misst die Grakaleistung anhand des VRAM. Nach der Logik des Spiels wäre eine 9500 GT 1 GB schneller, als eine HD4870 512 MB.

Die ideale Graka für die maximalen Details ist die HD4870 1 GB / HD5770 und mit den richtigen beiden Konsoleneinträgen kannst du damit problemlos die maximalen Einstellungen auswählen. Ein sehr potenter Prozessor ist allerdings notwendig.

MfG, boss3D
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Für den Sockel 775 ein Intel Core 2 Quad Q8200 für rund 120€. Das ist jetzt der Preis auf Alternate, aber den soll's angeblich auch billiger geben.
 
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Also dass du eine 2 GB Graka brauchst, ist absoluter Blödsinn! Lass dir das bloß nicht einreden.

GTA IV misst die Grakaleistung anhand des VRAM. Nach der Logik des Spiels wäre eine 9500 GT 1 GB schneller, als eine HD4870 512 MB.

Die ideale Graka für die maximalen Details ist die HD4870 1 GB / HD5770 und mit den richtigen beiden Konsoleneinträgen kannst du damit problemlos die maximalen Einstellungen auswählen. Ein sehr potenter Prozessor ist allerdings notwendig.

MfG, boss3D

Wirklich Maximale Einstellungen kann man nur mit 1792/2048 MB Spielen. Das ist kein Blödsinn, sondern Tatsache. 1 GB ist nicht ausreichend für die Maximalen Einstellungen. Mit meiner GTX260 hatte ich das mit den Konsoleneinträgen auch schon ausprobiert. Ergebnis: Ruckelorgie ohnegleichen. Natürlich reicht eine HD 4870/5770 Dicke für GTA IV - bloß nicht für die höchsten Einstellungen.
 

Katamaranoid

Software-Overclocker(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

Wirklich Maximale Einstellungen kann man nur mit 1792/2048 MB Spielen. Das ist kein Blödsinn, sondern Tatsache. 1 GB ist nicht ausreichend für die Maximalen Einstellungen. Mit meiner GTX260 hatte ich das mit den Konsoleneinträgen auch schon ausprobiert. Ergebnis: Ruckelorgie ohnegleichen. Natürlich reicht eine HD 4870/5770 Dicke für GTA IV - bloß nicht für die höchsten Einstellungen.

laut benchmarks ist selbst eine 9800gtx (vllt wars auch die gt) genau so schnell wie eine 280gtx....
GTA IV ist rein Prozessor abhängig.. das ist Fakt.
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis + GTA IV Karte

laut benchmarks ist selbst eine 9800gtx (vllt wars auch die gt) genau so schnell wie eine 280gtx....
GTA IV ist rein Prozessor abhängig.. das ist Fakt.

Das mag auf niedrige Auflösungen zutreffen, aber selbst PCGH hat relativ früh erkannt, dass bei Auflösungen jenseits der 1280x1024 auch eine schnelle Grafikkarte von Nöten ist, um das Spielgeschehen flüssig darzustellen.

mfG
 
Oben Unten