• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Be quiet Netzteil hat gefunkt

noname545

Software-Overclocker(in)
hallo erstmal,
mir ist heute etwas blödes passiert:daumen2:, ich wollte nen lüfter einbauen, hatte kein stecker, also habe ich ihn mit den Drähten ROT SCHWARZ in ein 4 Pin Stecker geseteckt wo man für IDE geräte braucht leider bin ich an dem Stecker auf ein Gelbes Kabel gestoßen also berührt, dann hat es natürlich gefunkt. Rechner leif weiter nix passiert.

Meine Frage kann jetzt an meine neues Be quiet Netzteil was defekt sein?
Oder liefert es jetzt weniger Strom halt Watt statt meine 530W?
War auf einmal geschockt da es erst 2 Tage alt ist.
Soll ich es zurück schicken?

Bitte um eine Antwort
 

P4D

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, schick es nicht zurück. Normalerweise ist nichts kaputt, vor allem wenn der Rechner im Moment noch läuft. Aber ich muss dazu sagen, dass es auch schnell passiert, dass bei einem Kurzschluss das NT oder Board abraucht
Allerdings finde ich es etwas leichtsinnig von dir mit blanken Drähten in einem Stecker rumzufummeln, vor allem wenn der PC noch läuft!!!!! Nimm beim nächsten mal ein anderes NT!
So far.....
 
TE
noname545

noname545

Software-Overclocker(in)
hallo P4D,
ich weiss war blöd von mir, aber so hatte ich meinen alten Rechner gekühlt da kein Stecker da wahr.
Ja der rechner läuft aber mich wundert es warum das NT sich nicht abgeschaltet hat. Der rechner ist auch neu.
Und Kurz schluss kann man das net einelich nicht nennen da es nicht aus war. Windows fuhr nach den Funken weiter hoch. Blöde Sache dummheit lass nach
 
G

Gast XXXX

Guest
Ganz einfach der Rechner hat sich nicht ausgeschaltet, weil die Zeit oder die Stromstärke nicht ausgereicht hat, um die Sicherung auszulösen.
Hast ja noch mal Glück gehabt.
Die Leistung deines NT wird sich natürlich nicht verändern.
 
TE
noname545

noname545

Software-Overclocker(in)
vieln dank bin wieder erleichtert, dachte es könnte an mein Graka 4890 oder CPU HDD schaden anrichten, ich weiss net wie viel Strom durch so`n IDE Stromkabel fleßt

nochmals danke
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wie viel Strom maximal fließt steht in der Regel aufm NT drauf ;)

Aber da kann eigentlich nix passiert sein, zieh ma en angeschaltetes Bügeleisen im dunkeln aus der Steckdose, da siehste auch funken aber kaputt gehn kann trotzdem nix ;)
 

Nixtreme

Software-Overclocker(in)
Threadüberschrift:
Be quiet Netzteil hat gefunkt
Rabit frägt:
im KW oder FM Bereich

ist doch eine berechtigte Frage ;)

Ganz ehrlich, mein erster gedanke war auch, dass dein NT irgendwie schlecht Elektromagnetisch abgeschrimt ist und dein WLAN ("Funk")-Netzt irgendwie gestört wird oder sowas :ugly:
 

hyperionical

Software-Overclocker(in)
Wozu Verwirrung stiften, die BeQuiet Netzteile sind solange ok bis einen der zahlreichen Sicherungen greift. Mein NT (DPP P7 55W) hab mit schon groben Unsinn verziehen ohne das es irgendeinerweise eingeschränkt ist.;) Das schlimmst was nach einem Kurzschluss passiert ist das es für 5-10 min nicht angeht.:daumen:
 
TE
noname545

noname545

Software-Overclocker(in)
jep und deswegen immer ein Markennetzteil kaufen. Wie mein noname NT das Explodiert ist, war ein reisen Knall das sogar mein Gehäuse aufgeplatzt ist naja er geht nicht mehr:)
Be qiuet kann ich nur EMPFEHLEN
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Nein eigentlich nicht.
Ich würde dir aber grundsätzlich raten, alles in einem Spannungslosen Zustand ein zu bauen oder aus zu bauen.
Sonst beschädigst Du irgendwann deine HW.
Dein Nt ist einer der robusteren Hw Teile am PC.
 

hirschi-94

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mein Xilence Netzteil ist
zwar kein Markennetzteil
aber selbst das hat schon
3 Kurzschlüsse ausgehalten
und läuft immer noch. (die andere Hardware natürlich auch)
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Wer an einem PC in EINGESCHALTETEN Zustand herumwurstelt -
Riskiert seine gesamte Hardware, sowie sein LEBEN und seine Wohnzimmereinrichtung (Zimmerbrand)


Die im Netzteil vorhandene Spannung = Netzspannung kann bei Berührung tödlich sein - Die Ausgangspannung 12 V z.B. kann unter Umständen hohe Ströme erzeugen, die Verletzungen hervorrufen können.

Kurzschlüsse können immer Komponenten beschädigen - zum Teil auf eine Weise, durch die ein Ausfall des Teiles erst später eintritt ( ein beschädigtes Elko kann durchaus noch funktionieren, ehe es sein Elektrolyt vollständig verloren hat)

VOR DEM ÖFFNEN des Netzteiles muss man es auch unbedingt von den Komponenten des Rechners trennen - auch wenn das Netzkabel ausgesteckt ist. Die Kondensatoren im Netzteil behalten eine Restspannung die ausreichend starke Kurzschlüsse verursachen kann, um wiederrum andere Komponenten zu beschädigen.

Jede andere Vorgehensweise in diesem Bereich ist grob fahrlässig - denkt bitte an Euer Leben, wenn euch eure Hardware schon Egal ist.
 

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Beim Wurschteln an den Molex-Steckern riskiert man noch nicht direkt sein Leben.^^


Aber Genghis99 hat natürlich recht:
Ein Kurzschluss sollte durch die Schutzschaltungen im Netzteil abgefangen werden. Aber wir leben nicht in einer idealen Welt und es sind eventuell ja noch andere Bauteile am gleichen 12 Volt-Strang, die dabei ableben.

Netzteil hinten abschalten, Netzstecker ziehen, Netzteil ohne Netzschalter kurz anschalten und versuchen den Rechner zu starten, damit sich die Kondensatoren entladen ist sicher, nervenschonender und daher die richtige Wahl, wenn man sich nicht jeden Tag neue Hardware (oder im schlimmsten Fall) eine neue Wohnung kaufen kann.
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei solchen Sachen kannste nicht eindringlich genug warnen.

Experimente sollte man den "PCGH-in Gefahr" Redakteuren überlassen - die haben 'ne gute Unfallversicherung ... oder nicht ? :devil:


PS: Es soll sogar schon passiert sein, das Leute bei einem "Funken" vor Schreck vom Balkon gefallen sind.....
 
TE
noname545

noname545

Software-Overclocker(in)
es geht ja nicht darum wie, wie viel Strom halte ich aus" aber ein Kurzschluss ist das wirklich nicht
1. Rechenr lief ungestört weiter
2. Der Stecker ist nicht beschädigt
3. Hardware läuft
4. Kein Rauch oder gestank von verbrannte Teile
also was ich gemacht habe, kann man als Lebensmüde nenen:) da ich mal mit nem Schraubenzieher in einer Steckdose gelangt habe(WAR AUSVERSEHEN ICH BIN NICHT KRANK!) das hat gstunken, war ganz angenehm
 
Oben Unten