Battlefield 2042: Dataminer findet mögliche Inhalte von "Season 1: Zero Hour"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 2042: Dataminer findet mögliche Inhalte von "Season 1: Zero Hour"

Bei Battlefield 2042 soll nach langem Warten bald die erste Saison starten. Nach einigen Verschiebungen sollen die neuen Inhalte nun Anfang Juni veröffentlicht werden. Der Dataminer temporyal hat nun mögliche Informationen zu der kommenden Season aufgespürt. Diese könnte den Namen "Season 1: Zero Hour" tragen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Battlefield 2042: Dataminer findet mögliche Inhalte von "Season 1: Zero Hour"
 

Papa

Freizeitschrauber(in)
wenn ich das schon wieder höre Spezialisten, da WÜRDS
mir so komisch im Bauch. Viele liebe Grüße aus dem Erzgebirge.
 
Zuletzt bearbeitet:

bynemesis

Software-Overclocker(in)
"Zero Hour"

wie passend. genauso viele Stunden spiele ich derzeit im Monat BF2042.
Und es bleibt auch dabei, wenn weiterhin keine maps / waffen kommen.

Die Spezialisten sind nicht das Problem, das ist dummes nachplappern dass die Spezialisten schuld sind.
 

purzelpaule

Software-Overclocker(in)
Will man auf diesem toten Pferd echt noch weiter reiten?

Dazu fällt mir nur ein: " Wenn wir in BF2042 nicht bald rückwärts auf dem Esel sitzen und ein Flötenkonzert geben, dann wächst uns irgendwann die Zahnfee aus dem Knie... und wir alle denken unsere Lieblingsfarbe sei Donnerstag... DONNERSTAG."

In dem Sinne
Heiße Milch, enge Hose
 

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
Immerhin ist es schön zu sehen, dass bei BF der ingame-chat und der die Kommunikation der Interessierten in den Foren kongruent sind.
 
Oben Unten