• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Battlefield 2042: 128-Spieler-Server werden zwangsweise mit Bots aufgefüllt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 2042: 128-Spieler-Server werden zwangsweise mit Bots aufgefüllt

Für Battlefield 2042 sind Bots geplant, die den 128-Spieler-Modus beleben sollen. Leider ist aber offenbar keine Option vorgesehen, um die Computergegner auszusperren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 2042: 128-Spieler-Server werden zwangsweise mit Bots aufgefüllt
 

Flossenheimer

PC-Selbstbauer(in)
WoW, sind die Herrschaften von EA/Dice echt so überfordert das von Anfang an Richtig zu machen?

Wünschenswert wäre es, wenn es Server gäbe mit 64/96/128 Slots und die Kartengröße dann entsprechend angepasst ist, so wie es bei BF4 der Fall war. Was ist so schwer daran einfach die entsprechende Funktion einzubauen, damit die Bots ganz einfach deaktiviert sind?
Ich bezweifle das man Server mieten können wird, bzw. diese selbst wenn in ihrer Konfiguration wohl eher eingeschränkt sein werden.

Wenn das Spiel auf dem Markt ist, werde ich mir das erstmal in Ruhe über 2 - 3 Monate ansehen, bevor ich darüber nachdenke das Spiel ggf. zu kaufen.
 

Tiltproof100

Schraubenverwechsler(in)
Bitte keine dummen Bots, es nervt schon in PUBG und war der Grund warum ich kein PUBG mehr spiele. Stehene einfach rum und warten darauf abgeschossen zu werden. Da waren die Counterstrike Bots auf mittlerer Stufe schon besser.

Wenn dann bitte mit KI dahinter, so das sie sich den Spielerstärken der Spieler auf dem Server anpassen und auch mit den Squad befehlen arbeiten.
 

Neomar

Kabelverknoter(in)
Bot sind notwendig. Es muss aber eindeutig möglich sein zu sehen wie viele echte Spieler auf einem Server spielen.

Ohne Bots hätte man ganz schnell viele halbleere Server was ganz schnell zur Abwärtsspirale hin zu ganz leeren Servern führt.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Ich habe lieber Bots als Noobs im Team :-D
DICE und "SEED" haben schon bei BF1 ihre ersten Schritte mit den KI Bots gezeigt, wenn die dran geblieben sind, können die locker mit den Low Level Spielern mithalten und sind zudem noch aktiver auf dem Feld. Sehr gerne her mit denen als Lückenfüller:-X
 

Celsi_GER

Schraubenverwechsler(in)
Ich werde mich weder von Bots umlegen lassen noch habe ich Spaß daran, Bots umzuballern. Bye bye, BF2042.
Weiterhin möchte ich mir hiermit schon einmal die Rechte an dem neuen Begriff "Botfarmer" sichern.
Die bei Dice haben echt nur Verdauungsendprodukte im Kopf.
Es ist doch sowas von vorhersehbar, dass ein beträchtlicher Teil der Community sich davon abgestoßen fühlen wird. Warum macht man sowas, wenn man gerade versucht, das Franchise nach dem Desaster des Vorgängers wiederzubeleben?
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Find ich gut, so sind die Teams immer voll, freu mich schon riesig auf das Spiel.
Und einen Bot kann so eine Krücke wie ich ja auch mal abschießen, also alles gut. :lol:
 

fsm

Schraubenverwechsler(in)
Scheinbar stehe ich damit in der Minderheit, aber ich vermisse Bots. Würde heute noch hin und wieder eine Runde BF3 spielen, wenn es Bots gäbe. Online haben es längst alle aufgegeben bis auf die, die in dem Spiel leben - jemand wie ich, der nur hin und wieder mal kurz aus Spaß reinschaut, wird also hoffnungslos zerbröselt, immer und jedes Mal. Da lob ich mir ein altes UT 2k4, bei dem man je nach aktueller Verfassung alles von Kanonenfutter bis hin zu Bossgegner an Bots einstellen konnte.

Außerdem, @Celsi_GER: "...noch habe ich Spaß daran, Bots umzuballern" - solche Aussagen höre ich ebenfalls häufig, aber ich persönlich finde es bedenklich, wenn Spieler nur dann Befriedigung bekommen, wenn sie wissen, dass am anderen Ende wirklich ein Mensch verliert statt nur ein Computer. Mir geht es darum, den Kampf in einem Spielsystem zu beherrschen, nicht darum, bei anderen realen Personen Frust auszulösen.

EDIT: Und ja, mir ist klar, dass auch das neue Battlefield leider keinen Botmodus bekommen wird und es hier um die Zwangsauffüllung von "Menschen-Servern" geht. Meine Aussage eher so ein genereller Gedanke zum Thema.
 
O

obiwanbarbieobi

Guest
Für was MP zocken ? Wenn ich bock auf Bots habe zocke ich kampagne!

ach da war ja was..... Vollpreis , keine Kampagen season Pass. die haben den verstand verloren. Battlefield ist seit hardline tot.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Bot sind notwendig. Es muss aber eindeutig möglich sein zu sehen wie viele echte Spieler auf einem Server spielen.

Ohne Bots hätte man ganz schnell viele halbleere Server was ganz schnell zur Abwärtsspirale hin zu ganz leeren Servern führt.
Stimmt noch gar nicht. Wenn ein Spiel gut ist, braucht man auch keine Bots. Wenn man ohne Bots leere Server hat, ist das Spiel wohl eher Schrott.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Für was MP zocken ? Wenn ich bock auf Bots habe zocke ich kampagne!

ach da war ja was..... Vollpreis , keine Kampagen season Pass. die haben den verstand verloren. Battlefield ist seit hardline tot.
Das ist Bullshit. BF1 ist jetzt noch sehr gut spielbar. Zu Hauptzeiten war das krachevoll. Der Satz muss lauten "Ich mochte Bf4 am liebsten und hate alles danach".

Die Meinung zu Bots teile ich. Ich finde 128 Spieler eh total übertrieben und wieder so eine reine Manager\Marketingentscheidung "Hauptsache wir schreiben mehr drauf". Der Netcode hat 64 Spieler schon kaum verkraftet, die Maps waren da schon schlecht. Die Flybois und Tankbois wirds sicher freuen, mehr Ziele zum abclustern. Da wird auch die ganze Devpower reinfließen. Battlefield war immer am besten wenn der Skill des Einzelnen mehr zählte. Deswegen waren die kleinen Server auf der 360 bei BF3 auch so gut spielbar. Oder Rush. Oder eben Small Conquest. Bei 64 Spielern war halt immer absolutes Chaos. Bei 128 wirds albern.

Mir ist es wurscht, ich bleib bei Hell let Loose. BF ging mir vom Waffenhandling immer mehr in Richtung der anspruchslosen Cod Lazergunz.
 

fsm

Schraubenverwechsler(in)
Gibt es in Venice unleashed.
Wow, das ist wirklich großartig! Danke!

Für was MP zocken ? Wenn ich bock auf Bots habe zocke ich kampagne!
Wenn beides identisch wäre, klar. Aber Battlefield hat nun mal kein Offline-Äquivalent, höchstens Bad Company 2 war ein bisschen in die Richtung.
Alles in allem bleibt aber generell: Features sind gut. Immer. Muss man ja nicht nutzen, aber Auswahl ist König und ein Battlefield mit optionalen Botmatches ist besser als eins ohne.
 
O

obiwanbarbieobi

Guest
Finde ich nicht brauche bf nicht. Das Gunplay ist extrem mies.
 

Neomar

Kabelverknoter(in)
Stimmt noch gar nicht. Wenn ein Spiel gut ist, braucht man auch keine Bots. Wenn man ohne Bots leere Server hat, ist das Spiel wohl eher Schrott.
Ich hoffe du bist dir bewusst, dass das Blödsinn ist. Irgendwann zieht die Breite Masse halt weiter. Ich hab Battlefield 4 auch 2 Jahre nach Release noch gerne gespielt, wenn denn mal ein guter Server zustande kam.
 

Celsi_GER

Schraubenverwechsler(in)
Außerdem, @Celsi_GER: "...noch habe ich Spaß daran, Bots umzuballern" - solche Aussagen höre ich ebenfalls häufig, aber ich persönlich finde es bedenklich, wenn Spieler nur dann Befriedigung bekommen, wenn sie wissen, dass am anderen Ende wirklich ein Mensch verliert statt nur ein Computer. Mir geht es darum, den Kampf in einem Spielsystem zu beherrschen, nicht darum, bei anderen realen Personen Frust auszulösen.

Das ist eine sehr edle Einstellung, auch wenn es mir weniger darum ging, Spieler zu frustrieren als darum, dass ein Bot nie so unvorhersehbar und anpassungsfähig sein wird wie ein realer Gegner. Tut mir leid, dass ich da anders gestrickt bin. Ich liege auch lieber mit einer realen Frau im Bett statt mit einer aufblasbaren und fahre einen Sportwagen auch lieber selber als auf dem Beifahrersitz. "The real feeling" halt. Aber ich bin auch hoffnungslos "old school" und wohl eine aussterbende Art. Die Kids von heute mit der Aufmerksamkeitsspanne einer Stubenfliege brauchen halt permanente Aktion, um nicht das Interesse zu verlieren. Und wenn man irrsinnigerweise 128 Player Spiele einführen muss, um einen neuen Superlativ zu schaffen, ist sogar Stümpern wie Dice klar, dass die Server oft sehr "leer" wären, also sind Bots wohl unumgänglich. Typisch Dice: Erst ohne Not ein Problem konstruieren und es dann mit einer halbgaren Lösung "fixen".
Es wird sich zeigen, ob es Akzeptanz dafür gibt oder ob der botverseuchte 128er Modus den gleichen Weg geht wie der ungeliebte Grand Operations Modus in BFV. Jedes BF ist es doch das gleiche: nach einer Hype Phase, in der jeder das Neue ausprobieren muss/will, kristallisiert sich nach ein paar Monaten immer wieder das gleiche heraus: der Großteil der Spieler will nur ein interessantes 64-Player Conquest Match mit frischen Karten und aktueller Grafik. Die "Eintagsfliegen", die von dem ganzen neuen Schnickschnack angezogen werden, sind dann schon längst wieder weitergezogen.








 
Zuletzt bearbeitet:

Neomar

Kabelverknoter(in)
@Iconoclast
Wieder nicht immernoch. Es gab einen Ansturm nach der BF2042 Ankündigung. Vorher konnte man oft keine oder höchstens abends 1-2 volle 64 Conquest Server finden und wenn man dann noch etwas die Maps einengen wollte wurde es sehr schnell still.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
@Iconoclast
Wieder nicht immernoch. Es gab einen Ansturm nach der BF2042 Ankündigung. Vorher konnte man oft keine oder höchstens abends 1-2 volle 64 Conquest Server finden und wenn man dann noch etwas die Maps einengen wollte wurde es sehr schnell still.
Ich spiele BF4 seit Anfang des Jahres wieder mehr oder weniger regelmäßig und hatte an keinem einzigen Abend Probleme da einen Server zu finden. Gibt auch nach wie vor noch 24/7 Locker Server usw.
 

Neomar

Kabelverknoter(in)
Locker ist nur keine gute Battlefield Karte.
Zavod, Golmud, Altai, Guilin, das sind Beispiele für tolle Karten.
 
Oben Unten