• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Backup für schnelle Neuinstallation?

bratak1991

Komplett-PC-Käufer(in)
Backup für schnelle Neuinstallation?

Hallo an alle,

ich habe da mal ein paar Fragen. Und zwar habe ich auf meinem Laptop noch den Windows7 RC am laufen, soweit so gut. Nur der wird ja Mitte des nächsten Jahres auch nicht mehr nutzbar sein. Von der Uni habe ich nun kostenlos Windows 7 64bit Professionel bekommen, und möchte dieses natürlich auch gerne so schenll wie möglich installieren, um das vor meiner Klasusurenphase Februar/März fertig zu haben.
Ich habe nun gestern mit True Image Home 2010 ein Backup meiner Partitionen erstellt.
Darunter ist C: meine Systempartition, D: für Programme und E: für Daten.

1. Frage: kann ich Windows 7 nun einfach neu installieren, True Image Home als erstes installieren, und dann einfach mein Backup widerherstellen? Ist es möglich so vorzugehen um mir allen Stress des zusammensuchens und neuinstallierens zu ersparen? Denn es handelt sich ja irgendwie um das selbe OS.

2. Frage: muss ich dafür die Partitionsaufteilung identisch wie jetzt gestalten, um das Backup erfolgreich widerherstellen zu können?

3. Frage: wenn ich das dann so wie unter 1.) vollziehe, kann ich dann auch gleich nach dem Widerherstellen alle Programme und seine Funktionen nutzen? denn an sich habe ich ja auch die Registry und so weiter komplett gebackupt, und die müsste dann ja an sich auch identisch mit meiner jetzigen sein.

Liebe Grüße, Martin^^
 

midnight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Backup für schnelle Neuinstallation?

Also ich würde sagen: ausprobieren. Du musst ja an sich nicht mal Backups machen, du löscht einmal C: und installierst dann 7 neu. Dann machst du noch dein Registy-Backup.

Die Partitionen kannst du so groß oder klein machen wie du willst. Für die Kompatiblität wäre es nicht übel, wenn sie ihre Buchstaben behalten würden.
Ob alle Programme dann noch funktionieren weiß ich nicht, aber es besteht schon eine relativ hohe Chance :D

so far
 

Nugget100

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Backup für schnelle Neuinstallation?

Für Backups ,egal ob für bestehende Installierte Betriebsysteme oder nur Partitionen ,nutze ich seit Jahren Acronis . Die home Version kostet wirklich nicht die Welt und kann so ziehmlich alle Formaten von Partitonen umgehen. Egal ob NTFs ,Riser FS ,Ext 2 ,Ext 3 ,Verschlüsselte Partition oder anderes. Ich gehe immer her richte ein Betriebssystem so ein wie ich es will , Installiere alles dazu was ich brauche und mach einen Funktionstest. Funktioniert alles so wie ich es will ziehe ich ein Backup auf eine Externe Platte z.B: auf USB. Je nach Größe kann das etwas dauern. zusätzlich erstelle ich mit Acronis Secure eine Partition auf der Platte wo ich ein weiteres Image einspiele das LOKAL auf dem PC abgelegt wird ,so das ich jederzeit es wieder überspielen kann. Datenpartitionen oder Ordner die Sensieble Daten haben (arbeite unter Linux) sichere ich regelmäßig über das Tool Cron bzw. bearbeite die Enträge in der Crontab. Ziel Host ist ein NAS im Netz (für kleinere Arbeiten). Bei größeren ziehe ich es auf die entsprechenden Partitionen der Server und mach dort dann ein entsprechendenes Backup.Angesichts heutiger G/bit Netzwerke ist so ein Backup das z.B: 100 GB groß ist in wenigen Minuten übers Netz auf einen Server übertragen.
 
TE
bratak1991

bratak1991

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Backup für schnelle Neuinstallation?

toll Nugget, das beantwortet zwar meine Fragen nicht, aber wir wissen nun, dass du, wie ich auch, Acronis nutzt...
 
Oben Unten