Ausverkauf bei Quelle - Kostenfalle bei Konsolenspielen und -Hardware?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Ausverkauf bei Quelle - Kostenfalle bei Konsolenspielen und -Hardware? gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Ausverkauf bei Quelle - Kostenfalle bei Konsolenspielen und -Hardware?
 

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Mag sein das man bei Bekleidung und Haushaltswaren ein Schnäppchen machen kann, aber nicht bei Elektronikposten. Quelle hat die Angewohnheit UVPs als Preis zu haben, dass heißt eine Logitech G19 für 189€. Wenn es jetzt 30% gibt, ist es vermutlich immer noch teurer als in den guten Online Stores. Und jetzt die Quizfrage: Warum sind die nochmal pleite?? :ugly::ugly::ugly:
 

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Habe auch die Tage mal bei Quelle.de reingeschaut, trots der Rabatte sind die Artikel alle noch viel zu teuer, aber ds ist ja auch klar, wenn die Artikel sonst 50% teurer als anderswo angeboten werden und es dann einen Rabatt von 10% gibt, kommt man immer noch nicht annähernd an die Preise der Konkurrenz :daumen2:
Kein wunder das die dicht machen, im Zeitalter des Internets, dessen riesige Auswahl und der herschende Preiskampf....wenn man da immernoch auf den UVP Preisen besteht, geht man ebend Pleite. Pech!
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Und jetzt die Quizfrage: Warum sind die nochmal pleite?? :ugly::ugly::ugly:
Dsa war auch mein erster Gedanke, als ich deren Preise gesehen habe ^^ Dass das Konzept "Wir verkaufen den gleichen Schrott wie alle anderen auch nur wir verlangen viel mehr Geld dafür und schreiben trotzdem billig dran" irgendwann scheitern musste, muss eigentlich sogar den Geschäftsführern von Quelle klar gewesen sein...

Wahrscheinlich ist es jetzt so, dass sie gerade 30% Rabatt auf den zuvor um 30% erhöhten Preis geben ;)
 

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
Der eigentliche Witz ist ja, das beim Technikhaus, was bei mir ansässig ist, der Ausverkauf schon vor 10 Tagen begonnen hat ...

Und mit Rabatten von 20/30/50% ..... also mehr als Online...:ugly:

Kamcorder gab es mit 50% Rabatt....:wow:

Der ganze ausverkauf mit den Rabatten ist eine Farce...Weil die Ware Online nicht günstig ist, aber sobald die Leute was von Ausverkauf und Rabatten hören, rennen sie hin und denken sie machen ein Schnäppchen...:what:....der Verstand setzt aus und keiner vergleicht mehr die Preise....

Das ist wie bei Ebay....

Die Leute steigern einen gebrauchten Artikel bis auf 60 Euro rauf und 2 Zeilen weiter gibt es den Selben Neu für 70....

Mfg
 

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
die nachricht hab ich schon vor 4 wochen gehört .

hatte mal reingeschaut

ne 285 gtx war da für über 400 euro gelistet

naja schön und gut ,

wie immer ist pcgameshardware extrem lahm bei solchen nachrichten
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
Nichts ist für die Ewigkeit....

Quelle ist doch in den letzten Jahren immer überflüßiger geworden. In so vielen Kommentaren hab ich auf anderen Seiten gelesen von wegen: "Ach wie Schade, hab immer da bestellt, bla bla bla *heul* bla bla bla".
Ein Konzept von gestern und nicht konkurrenzfähige Preise - dass das zum Scheitern veruteilt war, dafür braucht man keine Finanzexperten
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Mag sein das man bei Bekleidung und Haushaltswaren ein Schnäppchen machen kann, aber nicht bei Elektronikposten. Quelle hat die Angewohnheit UVPs als Preis zu haben, dass heißt eine Logitech G19 für 189€. Wenn es jetzt 30% gibt, ist es vermutlich immer noch teurer als in den guten Online Stores. Und jetzt die Quizfrage: Warum sind die nochmal pleite?? :ugly::ugly::ugly:
Weil et' net genug senile Omas/Opas gab die bei solchen "Schnäppchen" für ihren Enkel-Spatsi nicht doch zugeschlagen haben !? :D
 

Frittenkalle

Software-Overclocker(in)
Das Konsumverhalten ändert sich eben mit der Zeit, heute hat so gut wie JEDER Internet und da kann auch mittlerweile die Hausfrau Preise vergleichen. Es gibt jede menge Suchmaschinen. Wenn man mal über Preistrend und co gesucht hat waren sie meisten immer unten bei den Elektronikarikeln
 

Creepkiller1000

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich interessiere mich nun für eine Ps3 und gleich mal geschaut und die war wirklich richtig top reduziert, von 330 auf 299€ !!!

Also da dachte ich mir nur, da muss man ja zuschlagen, bei immerhin 30€ Rabatt!!!

Also mal im Ernst, Elektronikartikel werden die niemals groß reduzieren vllt nochmal 10% aber dann ist auch Schluss denke ich ;)

Naja, ich schau in einem Moat nochmal rein, wenn nur noch "Restposten" da sind xD
 

Lockdown

Software-Overclocker(in)
Vor dem Ausverkauf hatten sie mal das Z5500 für 150 € im Angebot.
Oder 20 Gläser von 100 auf 10 € reduziert.

Warum hab ich mir das Z5500 nicht gekauft :wall:
 

locojens

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe am Wochenende mal spaßeshalber auf der Quelle-Superrabatt-Seite
meinen Drucker gesucht ...! Mich hat es fast vom Hocker gehauen, die wollen allen Ernstes für den MP 630 fast 180€ (mit den besagten 10% billiger). Den habe ich vor 4 Monaten für 129€ bei Staples im Angebot geschossen. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Avatarxyz

Komplett-PC-Käufer(in)
Die meisten Sachen dort sind nachwievor zu teuer. Kein Mensch kauft sich Teile, die man normal regulär um einiges günstiger bekommt. Aber wenn ich mir so ansehe was noch verfügbar ist, scheint es ja so zu sein, dass es wohl noch genug Leute gibt, die das %-Zeichen sehen und ungeprüft zugreifen....
Wenn man bedenkt, dass die Gewährleistung mit der Insolvenz weg ist, müssten die Teile wesentlich günstiger sein, da man, wenn überhaupt nur Anspruch auf die Garantie hat, und wie man weiß, ist die Garantie des Herstellers freiwillig...
 

alucian

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man bedenkt, dass die Gewährleistung mit der Insolvenz weg ist, müssten die Teile wesentlich günstiger sein, da man, wenn überhaupt nur Anspruch auf die Garantie hat, und wie man weiß, ist die Garantie des Herstellers freiwillig...

:daumen2: ich glaub du verwechselst was:-) die garantie des herstellers ist bestimmt nicht freiwillig lach wo währen wir denn wenn man etwas kaufen müsste ohne garantie nur weils freiwillig ist lach:lol:
aber nix für ungut passiert mal:-)
 

Pyrro

Kabelverknoter(in)
Ich habe am Wochenende mal spaßeshalber auf der Quelle-Superrabatt-Seite
meinen Drucker gesucht ...! Mich hat es fast vom Hocker gehauen, die wollen allen Ernstes für dem MP 630 fast 180€ (mit den besagten 10% billiger). Den habe ich vor 4 Monaten für 129€ bei Staples im Angebot geschossen. :lol:


Das ist doch bei Quelle ein Generalproblem:

Seeehr viele Sachen sind so viel teurer als bspw bei Amazon.de, dass selbst die Pressenkungen noch teurer sind...

Ich finde die (fast) ganze Aktion eh LÄCHERLICH!!!

10% auf Technik!!! HAHA:lol:

Bei einem Monster-Ausverkauf erwarte ich MINDESTENS 20-25%!!!
 

stev5n

Schraubenverwechsler(in)
:daumen2: ich glaub du verwechselst was:-) die garantie des herstellers ist bestimmt nicht freiwillig lach wo währen wir denn wenn man etwas kaufen müsste ohne garantie nur weils freiwillig ist lach:lol:
aber nix für ungut passiert mal:-)
Garantie ist freiwillig und Gewährleistung ist pflicht. Da du Gewährleistungsansprüche aber nur gegen dem Verkäufer hast und quelle dann nicht mehr ist, ist diese futsch. Allerdings sofern Garantie angeboten wird kann man ansprüche ggf. gegenüber dem Herstellen geltend machen.
Aber bei quelle ist es so wenn die Marke nicht von quelle ist übernimmt der Hersteller die Gewährleistung.

Und zum thema passieren ;) Man sollte aufpassen was man schreibt wenn man keine ahnung hat oder soll ich schreiben passiert mal? ^^
ggf. schlag nach.....
 
B

Blutstoff

Guest
:daumen2: ich glaub du verwechselst was:-) die garantie des herstellers ist bestimmt nicht freiwillig lach wo währen wir denn wenn man etwas kaufen müsste ohne garantie nur weils freiwillig ist lach:lol:
aber nix für ungut passiert mal:-)

Die Herstellergarantie ist und war auch schon immer freiwillig!:schief:
 

Avatarxyz

Komplett-PC-Käufer(in)
:daumen2: ich glaub du verwechselst was:-) die garantie des herstellers ist bestimmt nicht freiwillig lach wo währen wir denn wenn man etwas kaufen müsste ohne garantie nur weils freiwillig ist lach:lol:
aber nix für ungut passiert mal:-)


Nö, ich verwechsle mit Sicherheit nicht den Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie ;-) Gewährleistung ist gesetzlich, Garantie ist immer freiwillig bzw. eine Möglichkeit die der Hersteller dem Kunden einräumt.
Umgangssprachlich wird oft von Garantie gesprochen, obwohl Gewährleistung gemeint ist. Quelle ist pleite, ich glaube das ist nicht zu übersehen, und der Vertragspartner ist nunmal Quelle, kein anderer. Und mit der Gewährleistung wirds dann schwer. Wenn der Hersteller eine unabhängige zusätzliche Garantie gegeben hat, Betonung liegt auf zusätzlich, denn Garantie besteht nur neben dem gesetzlichen Anspruch, kannst zum Hersteller z.B. Samsung und denen ihre Garantiebestimmungen, die sie freiwillig gegeben haben unter die Nase reiben. Insofern liegst da komplett falsch mit "Garantie ist bestimmt nicht freiwillig" .

Dem Irrtum liegen viele auf, die diese zwei Begriffe nicht auseinanderhalten können.
Aber nix für ungut, passiert mal ;-) Nur ist es richtig ärgerlich wenn man jetzt ein Quelleprodukt gekauft hat und somit der Hersteller auch pleite ist. Passiert einfach mal... Ist ja nur Geld das man evtl in den Sand setzt ;-)


Edit : Viele Hersteller sind da recht kulant, aber wenn sie das nicht sind, dann hast keinen anderen an den Du Dich wenden kannst und vorallem keine wirklichen Ansprüche. Wie oft kommt es vor, dass jemand sein handy einschickt, das einen Fehler hat, der allgemein bekannt ist und der Hersteller sagt er weiß nichts davon und Du das dann über deinen Händler/Provider machen darfst, weils in die Gewährleistung fällt und der Hersteller, das einfach mal so ablehnt. Ist jetzt nur ein Beispiel...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten