• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ausschnitt für ein Window

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ausschnitt für ein Window

Hallo ihr lieben,

ich möchte mir in mein rechtes Seitenteil ein Window einsetzen doch weiss noch nicht genau wie ich des ausschneiden soll. Ich möchte das Seitenteil nach möglichkeit danach nicht neu lackieren müssen und will auch keinen ausschnitt mit 90° Winkeln. Das Foto soll zeigen wie ich es haben möchte.
Ich habe mir natürlich schon ein paar möglichkeiten überlegt (Flex, Dremel, Stichsäge) doch habe ich ein paar bedenken dabei das das nix wird. Material ist Blech kein Alu.
Hat wer schon damit erfahrungen gesammelt und könnte mir helfen bzw. Tips geben? Ich wäre euch sehr dankbar.

Gruss Kero
 

godtake

Software-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

Hey kero...also, groß Erfahrung hab ich noch nicht, aber vielleicht schon mal ein paar Einsteigertipps:

- erst mal ein gutes Stückchen kleiner schneiden als geplant, anschließend nach Feilen ist zwar mehr Arbeit, aber so kann man sich nicht so schnell "ver"- schneiden
- Dremel - Immer gut. Ich nehm inzwischen nur noch die verstärkten Scheiben, meiner Meinung nach führen die gerader und brechen lang nicht so schnell
- Stichsäge - hab ich schon gehört von, was ich damit versucht hab, ging schief - allerdings ist meine auch keine von den Guten...da sollte man glaub ich vorher gut üben, am besten auf ähnlichem Material
- immer alles was "verschont" bleiben soll, sauber mit Klebeband sichern
- die Rundungen kann man super mit den Runden Dremelköpfen ausarbeiten, erst gerade Kanten schneiden, dann mit Dremel, Rund- und Halbrundfeilen perfektionieren - so hab ich es zumindest bei den Kabelführungen auf meinem Mainboardtray gemacht, dat sieht so weit recht ordentlich aus...

Und wenn dir das alles noch nix genutzt hat - dann musste einen mit Plan von so was fragen :D...das da oben sind nur bitter erarbeitete Erfahrungswerte
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ausschnitt für ein Window

Danke Godtake! Das sind auch die Sachen die ich auch so machen würde, nur hab ich irgendwie (oh Gott verzeih mir) Schiss das komplett zu versauen. Ich will nicht nochmal ein neues Seitenteil bestellen müssen, ich hab zu meinem jetzigen schon so eine innige Beziehung aufgebaut! :-D ups ich rutsch wieder ins NobLorRos-Niveau ab. Muss doch trennen. hehe NobLorRos rules!!!

Gruß Kero
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

ich will bei einem meiner Projekte ja wasserstrahlschneiden, ich sage dir dann was es kosten würde, ansonsten Graviert martma sachen auch aus.
 

Rosstaeuscher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

Ich würde es genau so machen wie Godtake gesagt hat...

Das gleiche sagt meine Erfahrung...

Abkleben und den Drehmel mit den dickeren Scheiben nehmen....

Viel Spaß dabei...

Mfg
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ausschnitt für ein Window

Ja! Zuerst kam Trauer wegen all den negativen Nachrichten derer die ich gefragt habe ob sie sowas für mich machen können oder jemanden kennen der das machen kann. Dann kam kurz mal Wut über die blöden Maschinen die sowas im Jahre 2009 immer noch nicht können. Daaaaaann hab ich "NobLorRos" gelesen, da kam wieder freude auf! Nun sage ich meinem Seitenteil den Kampf an und wenns mich zehn von ihnen kostet, ICH werde Siegen. Falls doch was schief geht habt ihr halt Bilder über die ihr euch schlapp lachen könnt und ich nen haufen Blech aus dem ich mir irgendwelche Abdeckungen basteln kann.:daumen:
 

Gamer_95

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Ausschnitt für ein Window

Ich würde es auf jedenfall mit dem Dremel machen.
Oder evt. einer Minihandkreissäge wenn du sowas hast. (die Schnitte werden meistens grader.)
 

JOJO

Freizeitschrauber(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

@ Kero

Nun mach mal nicht auf weinerlich:lol:

An Werkzeugen benötigst Du:

Stichsäge mit feinem Sägeblatt
eventuell einen Drehmel
Flachfeile mit Hieb 3 (Schlichtfeile)
Rundfeile für die Radien mit Hieb 3
Schleifpapier in der Körnung 400
Revell Farbe plus Pinsel zum abdecken der Schnittkanten, teure Alternative Autolackstift, da Lack zu dick und verdünnt werden muss!


Wenn möglich, bei einem Schilder- u/o Folienmacher transparente Transferfolie besorgen, diese ganzflächig auf das zu bearbeitende Material aufkleben. Die Transferfolie vermeidet Kratzer durch die Stichsäge oder Drehmel, und lässt sich nach der Bearbeitung leicht entfernen.

Alternativ aus dem Baumarkt (schlechtere Wahl) Kreppband aufkleben...

Tip!!!

Wenn Du aussägst oder drehmelst, solltest Du den Strich stehen lassen. Dies hat den Vorteil, nacharbeiten (Feilen oder fräsen mit dem Drehmel) zu können. Niemals auf Endmass sägen!!!

Ausserdem sollte von "UNTEN" gesägt werden, d.h. die lackierte Seite liegt unten, gesägt wird von oben!!! Also spiegelverkehrt! Dies macht man, um Ausrisse am Lack zu vermeiden. Lasse das Werkzeug arbeiten, also keinen Druck ausüben, nur führen!!! Bohre in den Ecken und Radien vor (Sägeblattbreite plus 2mm), um der Stichsäge oder Drehmel gute Ansätze bieten zu können!

Bei einem Drehmel ist zu beachten, das es aufgrund der hohen Reibung beim Materialabtrag, zur Verfärbung des Lackes kommen kann!!!

Wenn Du Anfänger bist, so nehme Dir erst einaml ein Brett zum üben, jeder ist mal angefangen. Dann erst das Endprodukt angehen, dann kann auch nichts schiefgehen!

Oder aber, Du zeichnest Dir den Ausschnitt erst einmal kleiner an.

Beispiel:

Originalmass 40 x 40 cm.

Probeschnitt 20 x 20

Beim Probeschnitt kannst Du das Materialverhalten besser beurteilen.

Hoffe Dir geholfen zu haben. Gruß JOJO
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ausschnitt für ein Window

Boa JOJO... und wie Du mir geholfen hast.Dank geht an Dich, plus Antec Lanboy Air. Ist n Insider musst Du nicht verstehen. Ihr alle habt mir sehr geholfen! Vielen vielen Dank euch allen! Ach was solls ihr bekommt alle so ein Antec...:ugly:

Gruß Kero
 

godtake

Software-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

ui....und das sagt der JOJO erst jetzt! *grmpf*
aber Hammerzusammenfassung, sollt und könnt er locker eines der feinen How-To's hier draus machen!

@kero: Nach so vielen Tipps kann ja nur noch einiges schief gehen, also frisch ran :schief:
 

Gamer_95

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Ausschnitt für ein Window

Ich habe mal ne Frage:
Wie klebt ihr das Plexi eigentlich immer ein???
Ich habe schon so einige Sachen ausprobiert und war nie so wirklich zufrieden.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

Ich würde eine Plexiglasscheibe in der Grösse deines Seitenteils zuschneiden lassen und mit 5 Schrauben befestigen.
Brauchst nur ne Bohrmaschine und einen 3mm Bohrer.
Passende Schrauben dazu fertig.
 

godtake

Software-Overclocker(in)
AW: Ausschnitt für ein Window

Ich habe mehrfach auch schon gelesen, dass man die Windows mit Silikon recht gut reinpappen kann. Allerdings find ich das auch etwas...rustikal.

Evtl. könnte es mit Nieten noch klappen? MDPC-X hat ja solche in schwarz, die dürften deutlich unauffälliger sein - wobei ich keine Ahnung hab, was der Druck der Niete mit dem Plexi anstellt.

Vollkommen aus der Luft gegriffen: Muttern mit Schraubenkleber (Loctite oder etwas in der Richtung) an's Metall kleben, Löcher im Plexi größer machen, Unterlegscheiben drauf und mit kurzen M4's von innen anschrauben...wie gesagt...nur grad so wirr in meinem Kopf rumgelaufen und grad eingefangen die Idee...

Grüße, Godtake
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ausschnitt für ein Window

Also ich werde bzw. würde es auch mit doppelseitigem Klebeband versuchen. Es gibt da von Patex galub ich ein gutes. Wenn ich soweit bin schildere ich euch meine Erfahrungen bzw. wenn ich was anderes/besseres in erfahrung bringen kann schreib ich es hier rein.

Gruss Kero
 
Oben Unten