Aufrüstung auf aktueller Amd Hardware für Emulation/Gaming und Modding/Rendern Austausch des I7-3770K

Joker-2019

Schraubenverwechsler(in)
Moin


da ich im moment mit meinen I7 3770k so Langsam an die Granzen komme bin ich am überlegen auf Aktuelle AMD Hardware um zu steigen da auch die USB anschlüsse mitlerweile Zicken und ein gebrauchtes Mainboard für 150 Euro sich nicht mehr wirklich Lohnt zu Investieren
die CPU ist auf 4ghz übertaktet aber man merkt in Gaming Emulation und Modding Rendern das es langsam Knapp wird Ruckeln teilweise hänger zb winrar Packen und Entpacken usw


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
von alt bis Aktuelle Spiele/Emulation Modding/Rendern

Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
wenn es geht so silent wie möglich Kein RGB Bling Bling wenn es geht schnelle Timings Programme sollen flott starten ohne hänger
möglichkeit für späteres Übertakten leise lüfter fürs Gehäuse und Grafikkarten umbau denke Noctua Lüfter solten es schon sein
später eventuel noch eine oder zwei NVMe M.2 hinzu
der PC wird ein Multi OS Setup Windows Linux wenn es da was zu beachten gibt wäre ein Tip nicht schlecht


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1 Monitor Aktuel alter Full HD LG 2742BN 60 hz Später auf Full HD 144hz Freesync VRR eventuell benutze ich auch beide später


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weiter genutzt werden könnten?
Aktuelle Komponenten I7 3770K Gigabyte Z77 UD3H 16GB DDR3 genaue bezeichnung weis ich jetzt nicht Asus Dual RX 580 8GB OC Be Quiet Pure Power 10 600w CM Silver Gehäuse Thermaltake Suppressor F31 SSD Samsung 850 500GB 870 1TB Sandisk 2x 128 HDD 3TB
Grafikkarte Netzteil Gehäuse SSDs und HDD möchte ich weiter benutzen


6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
so 600 bis 700 Euro Maximal


7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
bis ende des Jahres


8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen ?
Selber zusammenbauen


Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck
nein da besteht kein Interesse


hoffe die angaben passen so einigermaßen
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Hmmmm....
mit was wird Emulation betrieben, Dolphin?
Kann nur mit 2Kernen was anfangen = braucht hohe IPC = Intel ein ticken besser
Die GPU bremst dich da auch massiv aus.

Rendern:
Mit was? In welchem Umfang?

Daddeln:
Ryzen 5600x reicht i. d. R. vollkommen, da derzeit recht teuer und er 11700k gleich teuer und tendenziell einen ticken besser für Emu = Intel

Für 600-700 Euro gibts ein vernünftiges Board, CPU (egal ob weiss oder schwarz :D), CPU-Luftkühlerköpfchen, 32 Gb Ramriegelchen und dann wird es schon knapp mit einem Netzteil, mit der GPU will ich gar nicht anfangen...
 
TE
TE
J

Joker-2019

Schraubenverwechsler(in)
rpcs3 pcsx2 dolphin usw

die Grafikkarte reicht vollkommen für diese Emulatoren habe ich schon überprüft

Blender Mod Toolkits Spielereien wo meine cpu nicht mehr reicht es dauert einfach zu lange


statt den 11700k für den preis bekomme ich ein Ryzen 5800x der schneller ist
 

retrogamer0815

Komplett-PC-Käufer(in)
ich hab 4650G + B520 und es läuft Prima .....
Ist vollkomen ausreichend für rcps3 (z.B.: Heaven Sword)und pcsx2 (zb.:Amored Core 3)....ohne dezidierter Grafik....
Wobei ich Überrascht war wie gut der PS3 EMU läuft ....ohne Grafikeistellungen zurück zu drehen...33% CPU/GPU auslastung....
Dophin hab ich noch nicht probiert......
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten