• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aufrüsten oder Neu? Gamer-PC

B1119

Schraubenverwechsler(in)
Aufrüsten oder Neu? Gamer-PC

Hallo zusammen,

ich habe, denke ich, eine einfache Frage an euch:

Soll ich, um Spiele wie Anno 1800 und Total War Reihe (Warhammer II) in UHD spielen zu können, aufrüsten oder einen neuen PC konfigurieren?
Gerade jedenfalls ruckelt alles vor sich hin und macht so keinen Spaß.

Hat der CPU noch genug Power?
Sollte nur die GraKa das Problem sein, wäre es mir wichtig, dass sich die Lautstärke der Lüfter in Grenzen hält (z.B. 5700XT oder RTX 20xx?).

Meine aktuelle Konfiguration:
Windows 10
CPU:
Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
Lüfter:
Alpenföhn Broken ECO
Mainboard:
Gigabyte GA-B150-HD3P (3 PCI, 1 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 1 M.2, 4 DDR4 DIMM, Audio, Video, Gigabit LAN)
RAM:
2x 8 GB G.Skill Value DDR4-2400 DIMM
GraKa:
MSI Geforce GTX 1050 TI Gaming X 4GB
Netzteil:
bequiet! Pure Power 500W
Festplatte 1:
Samsung SSD 750 EVO 120GB (120 GB, SATA-III) --> nur für Windows
Festplatte 2:
Festplatte WDC WD10EZEX-08WN4A0 (1 TB, 7200 RPM, SATA-III) --> für alles andere wie Spiele, Anwendungen, ect.
Monitor:
Samsung U28E590 [UHD]


Im Voraus Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten oder Neu? Gamer PC.

Servus und Willkommen im Forum!

Ich würde einen komplett neuen PC bauen.

Die Anno-Reihe braucht sehr viel Leistung (vor allem CPU) und die hohe Auflösung des UHD-Monitors, verlangt nach einer starken Grafikkarte, hier könntest du die Auflösung erst mal auf FHD reduzieren.

Neben dem Betriebssystem und den wichtigsten Programmen, sollten heute auch alle oft genutzten Spiele auf eine SSD.

Am besten liest du dir die Fragen und Anmerkungen des Fragebogens durch, den findest du oben in diesem Unterforum angeheftet: Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten
Die Fragen kopierst du dann mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes in deinen Startbeitrag, und beantwortest sie so gut es geht.

Bei Punkt 3.) der Anmerkungen findest du auch eine Art "Kurzanleitung" wie du deinen PC auf den Prüfstand stellst.

Gruß Lordac

P.S. Der Brocken ECO ist in erster Linie ein CPU-Kühler ;)!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Aufrüsten oder Neu? Gamer PC.

"... Anno 1800 skaliert mit steigender Kernzahl. Nimmt man den simulierten Prozessor mit 2C/4T als Basis und verdoppelt die CPU-Leistung auf 4C/8T, steigt die durchschnittliche Bildrate um rund 38 Prozent. Davon ausgehend hält sich das Plus in engen Grenzen: 6C/12T bringen +9 Prozent Fps und der Sprung von 12 auf 16 Threads dann nur noch gut +6 Prozent. Dennoch gilt im Rahmen unseres Probenraums: Mehr Kerne sind auf jeden Fall besser als wenige Kerne. Mit einem Zweikerner sollten Sie Anno 1800 besser meiden, die Frametimes sind katastrophal unruhig (an den großen Ausschlägen der schwarzen Linie erkennbar). ... "
https://www.pcgameshardware.de/Anno-1800-Spiel-61247/Tests/Benchmark-Test-1279896/2/

Viel bringt eine neue CPU nicht. Kauf Dir zuerst eine gute Grafikkarte und dann sieh weiter. Meine Meinung
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Aufrüsten oder Neu? Gamer-PC

Servus,

danke für den Artikel :daumen:!

In einem ersten Schritt kann man natürlich immer die Grafikkarte (z.B. MSI RTX2080Ti Gaming X Trio) und ggf. das Netzteil (z.B. Straight Power 11 550W / 750W) tauschen, und dann in einem zweiten, immer noch den Unterbau wechseln.

Ich würde in jedem Fall eine größere SSD dazu nehmen (z.B. Corsair Force Series MP510 960GB) und diese evtl. in zwei Partitionen aufteilen.

Gruß Lordac
 
Oben Unten