• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ati Radeon HD 5750 (Juniper): Erster Test mit Benchmarks

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Ati Radeon HD 5750 (Juniper): Erster Test mit Benchmarks gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Ati Radeon HD 5750 (Juniper): Erster Test mit Benchmarks
 

Conan

Freizeitschrauber(in)
So eine kleine Platine sieht man selten. Erinnert mich an meine alte S3 Trio64V+ (Falls das noch jemand kennt) :D

5750 für 149 Bugs finde ich gut bei der Leistung.
 

Folterknecht

Software-Overclocker(in)
Das Gerät "schreit" ja förmlich nach einer lüfterlosen Kühllösung. Vorrausgesetzt natürlich das ATI was die Leistungsaufnahme angeht da weiter macht, wo sie bei der 58xx aufhehört haben. Lautloser Wohnzimmer-PC mit der Leistung einer 4870/90 - mit dem Gerät sollte sich gut Geld verdienen lassen. ATI hat 's nötig.
 

Yutshi

Freizeitschrauber(in)
So eine kleine Platine sieht man selten. Erinnert mich an meine alte S3 Trio64V+ (Falls das noch jemand kennt) :D

5750 für 149 Bugs finde ich gut bei der Leistung.
Alle Karten der 5xxx werden wohl sehr sehr dich beieinander liegen, sodass man sich dann wohl kaum entscheiden kann welche man kaufen soll.
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
So eine kleine Platine sieht man selten. Erinnert mich an meine alte S3 Trio64V+ (Falls das noch jemand kennt) :D

5750 für 149 Bugs finde ich gut bei der Leistung.

Ja die S3 kenne ich noch :P

Wenn die 57xx - Serie die Leistung der 4870/90 hat und auch preislich da rankommt, dass ist es ein Top - Angebot. Die 4870/90 sind jetzt schon sehr günstig und wenn man jetzt noch sehr gute Verbrauchs- und Geräuschswerte hinzunimmt sowie DX 11, dann sind das eine absolute Top-Karten. Ich erinnere nur mal daran, dass Battlefield in DX11 20% schneller ist als in DX10 bei derselben Grafikqualität!
Natürlich ist auch klar, dass es wenig Sinn macht, von einer 4850 auf eine 5750 umzusteigen, wenn man nach fps geht. Die Frage ist jedoch, ob eine reine Betrachtung lediglich nach fps Sinn macht?! Für preisbewußte, die eine neue GraKa brauchen, ist das jedenfalls ne feine Sache!
 

johnnyGT

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ICh hoffe es kommen günstige und gute Notebook Chips raus!-
wären ja gut dafür geeignet , stromsparend und klein!
 

mad-onion

Software-Overclocker(in)
Wenn ich dann mal diesen Winzling mit meiner 4870 1GB vergleiche, komme ich schnell auf einen gewaltigen Unterschied in der Stromaufnahme, also keine extra PCIe-Stecker und eine geringere Einbaugrösse, also mehr Platz und bessere Luftzirkulation im Gehäuse... Und das bei gleicher Performance plus DX11-Unterstützung....

Da bleibt mir echt die Spucke weg.

Allerdings ist dieses Modell hässlich wie die Nacht, also wenn es schönere gibt und der Preis stimmt, wäre es selbst für mich ne Überlegung wert, denn die 3D Leistung reicht mir völlig aus.
 

Nuklon

Freizeitschrauber(in)
Allerdings ist dieses Modell hässlich wie die Nacht, also wenn es schönere gibt und der Preis stimmt, wäre es selbst für mich ne Überlegung wert, denn die 3D Leistung reicht mir völlig aus.
Ich find das Design genial. Mal nicht auf "Wer hat den Größten"-Optik ausgelegt. Mal etwas anderes
Jetzt noch warten auf den GT 300 und ich bekomm das Ding für 70 Ecken
 

4clocker

Software-Overclocker(in)
Die Karte is ja echt putzig :daumen:
Das Verhältnis von Preis/Leistung/Stromaufnahme ist wirklich nicht zu toppen
 

Lockdown

Software-Overclocker(in)
160 für die 5750 ... 199 für die 5850 ... und 300 für die 5870 ...
Dann hat ja die 5870 keine Daseinsberechtigung ^^

Nunja vielleicht ist sie moderner und kleiner, aber die 4870 bekommt man ja schon für knapp über 100 € und hat dieselbe leistung.

Ich kenne jetzt zwar die Leistung von der HD 4870 nicht genau, aber da die 5750 "nur" 1000 Punkte mehr als die 4770 hat, sollte sie nicht ganz an die 4870 oder gar 4890 ran kommen.

so viele zahlen da wird man ja ganz wirr im Kopf ^^
 

Silberabt

Kabelverknoter(in)
Und wiede eine herrliche Karte von ATI 150 Watt Leistung.:schief:

Eine kleine Anmerkung... ich frage wegen einer passiven Geforce 9800 gt Grafikkarte die mir empfohlen werden kann... und hoffte von den Redaktionsmitgliedern unterstützt zu werden... Nix geschah. Eigentlich schade.

Nun habe ich mir selbst geholfen und mir eine gekauft. Also brauche ich den Rat nicht mehr. Also in Zukunft selbst ist der Mann. Soweit zum Thema Hilfe in den Foren.
 
Zuletzt bearbeitet:

majorguns

BIOS-Overclocker(in)
Na der Gühler sieht ja mal echt ziemlich schei*e aus :ugly:
Allerdings hätte ich gedacht das da noch ein bisschen mehr kommt und die Leistung so vielleicht knapp über der, der HD4890 liegt.
 

digga

Schraubenverwechsler(in)
160 für die 5750 ... 199 für die 5850 ... und 300 für die 5870 ...
Dann hat ja die 5870 keine Daseinsberechtigung ^^

Nunja vielleicht ist sie moderner und kleiner, aber die 4870 bekommt man ja schon für knapp über 100 € und hat dieselbe leistung.

Ich kenne jetzt zwar die Leistung von der HD 4870 nicht genau, aber da die 5750 "nur" 1000 Punkte mehr als die 4770 hat, sollte sie nicht ganz an die 4870 oder gar 4890 ran kommen.

so viele zahlen da wird man ja ganz wirr im Kopf ^^

Wer lesen kann ist klar im Vorteil 199$ für die 5770...weit und breit nix von einer 5850 zu lesen....:daumen2:

Ansonsten 2 schöne Karten...:daumen:
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Karte höhrt sich nicht übel die leistung gefällt mir sehr gut. Der Kühler ist aber nicht das ware zumindest vom aussehen her. Bin gespannt was die 5770 so an leistung liefern wird.
 

rehacomp

Software-Overclocker(in)
Die 5750 bringt kaum mehr leistung als die 4770.
Die 4770 kommt an die 4850 ran, die 5750 soll nur die 4870 ersetzen.
Stromverbrauch liegt etwa gleich (4770 max. ca 80W, 5750 wohl auch)

Somit ist diese Karte kein ersatz (Steigerung) für meine 4770.
Mal schauen, wo die 5770 liegt.

Ich will ne Karte, die zw. 4890 und 5850 liegt und nur 1x 6Pin PCI-E Stecker hat.

Die Preise können wohl diesmal nicht 1:1 übernommen werden.
Die 5850 kostet bei uns ja schon 200 Taken, da kann die 5770 nicht auch 200 kosten bei weniger Leistung.
 

Chaddy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die hd4870 bekommt man berets für unter 100€...dann greife ich lieber zur 4870, anstatt zur teureren 5750.

Die HD 5750 soll 149 Dollar, also ca. 102 € kosten. Dafür, dass die dann DX 11 und nicht nur DX 10.1 hat und auch noch schneller als eine HD 4890 sein soll ist der Preis imho völlig ok...
 

Anxifer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die HD 5750 soll 149 Dollar, also ca. 102 € kosten. Dafür, dass die dann DX 11 und nicht nur DX 10.1 hat und auch noch schneller als eine HD 4890 sein soll ist der Preis imho völlig ok...

nur meistens sind die preise von grafikkarten von USD zu EURO annährend gleich - zumindest meistens so. würde mich wundern wenn die neue HD 5750 für ~105€ angeboten wird.
 

jojo0077

Freizeitschrauber(in)
nur meistens sind die preise von grafikkarten von USD zu EURO annährend gleich - zumindest meistens so. würde mich wundern wenn die neue HD 5750 für ~105€ angeboten wird.
Tendenziell stimmt das aber bei der HD5870/5850 war das nur bei einigen Shops der Fall.
Ich schätze wir können mit 120-130€ im Schnitt rechnen. Da lohnt es sich auf jeden Fall zur neuen zu greifen anstatt zur 4870.
- deutlich weniger Stromverbrauch vor Allem im Idle aber auch unter Last
- dadurch sehr leise kühlbar
- DX11-Unterstützung
- deutlich kleineres PCB

Das macht meiner Meinung nach einen Preisunterschied von vielleicht 30€ mehr als wett.
 

DiE_FiesE_FliesE

PCGH-Community-Veteran(in)
Wow wenn man das gute Stück einfach passiv Kühlen kann (wovon ich ausgehe) wäre die Karte perfekt für den HTPC. Dann wart ich mit dem Projekt noch ein bisschen :P Hoffentlich kostet sie nicht mehr als 130 Euro.

Muss sagen der Ansatz der 5xxxer Reihe gefällt mir echt sehr gut (wenig Stromverbrauch bei Top Leistung) . :daumen:
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Hübsch ist anderst, aber der Rest überzeugt. Die kleine schreit ja förmlich nach einem kleinen Gehäuse. :daumen:
 

Do_0mi

Kabelverknoter(in)
Hoffentlich erscheinen auch noch HD5xxx Karten im 1-Slot-Design (also zumindest vom Slotblech her, 2-Slot-Kühler kann man ja auswechseln gegen einen 1-Slot-Kühler)
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
Anscheinend setzt man bei AMDTI jetzt serienmäßig auf schwarzes PCB, das gefällt mir doch mal sehr. :daumen: Endlich ists vorbei mit den menstruationsroten Brettern. ^^
Das Layout der Karte gefällt mir auch, allerdings hab ich aktuell weder das Geld noch das Interesse für eine neue Graka.
 

Explosiv

BIOS-Overclocker(in)
Und wiede eine herrliche Karte von ATI 150 Watt Leistung.:schief:

Eine kleine Anmerkung... ich frage wegen einer passiven Geforce 9800 gt Grafikkarte die mir empfohlen werden kann... und hoffte von den Redaktionsmitgliedern unterstützt zu werden... Nix geschah. Eigentlich schade.

Nun habe ich mir selbst geholfen und mir eine gekauft. Also brauche ich den Rat nicht mehr. Also in Zukunft selbst ist der Mann. Soweit zum Thema Hilfe in den Foren.

Häh :huh: ?

Gruß Explosiv
 

TomTomGo1984

PC-Selbstbauer(in)
unabhängig von dem nutzen für gamer und der bereitschaft schon wieder eine neue karte einzubauen kann amd damit schon mal 2 bereiche am markt abdecken und wenn man einen pc verkaufen will sind günstige preise und weniger leistungsaufnahme gute argumente
5870 durfte ich schon 2 mal in der hand halten...
waren aber für einen kollegen bestimmt, also konnt ich sie net benchen :-(
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
Die Daten und der Preis sind ja nicht übel, allerdings sollte ATI bei ihren sparsamen Mainstreamkarten an die ITX-PCs denken und ein Single-Slot-Design entwickeln, dann wären sie in diesem Segment sicherlich an der Spitze. Auch für Quad-CF wäre ein Single-Design sicherlich eine nette Sache anhand der Leistung und könnte CF auch weiter verbreiten.
Die Abmessungen sind auf jeden Fall eine tolle Sache.
 

jojo0077

Freizeitschrauber(in)
Die HD5770 ist also im Prinzip ein geshrinkter (und stark verbesserter) RV770 mit DX11 und 128Bit samt hochtaktendem GDDR5.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Chip verdammt erfolgreich wird. Die Karte sollte richtig günstig herzustellen sein, ist verdammt sparsam (Idle max. 18 Watt wenn die Werte stimmen), wird so schnell wie die HD4870 und bietet auch noch DX11.
Nicht jeder braucht High-End und ich glaube all diejenigen denen die Leistung einer HD4870 ausreicht sind mit der HD5770 mehr als gut bedient.
 
K

Killer-Instinct

Guest
Ist der Speicherdurchsatz nicht limitierend bei hohen Auflösungen? Wie groß ist der Durchsatzunterschied zwischen 5770 und 4890?
 
Oben Unten