• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ATI Physikeffekte - Techdemo-Video

BlackDeath

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Finde sehr schön das sich amd trotzdem nicht beirren lääst und sehr schön zeigt das es ohne physix geht. Was ich am tollsten fand war das mit dem Holographen.
 
B

Bamboocha2510

Guest
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

sieht echt schick aus!! Hoffe mal das ATI dem grünen Riesen bald mal zeigt, wo der Frosch die Löffel hat :)

Aber die Überschrift ist ein wenig verwirrend dachte zuerst ( und hab mich schon gefreut ) das es die "techdemo" irgendwo zum runterladen gibt -.-

Greetz
 

Iifrit Tambuur-san

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Die Interface Idee mit den farbigen Fingern hatte mir gestern ein Kollege erzählt, dass er das als privates Projekt für sich realisieren will. Oo Und ich hatte ihm noch vorgeschlagen doch nur die Fingerkuppen farbig zu nehmen, dann hätte er mehr Möglichkeiten.

Zufälle gibts. :devil:
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

wenn das mal nen offener physik standard wird, isses ja ok. aber wenns der selbe quark wie physx is, wärs blöd. 2 physik engines die unterschiedlich laufen und somit die durchsetzung der technik noch eher vereiteln. da isses ja jetz mit nur einer physik engine noch besser.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

ganz nett, aber irgendwie nichts, was man nicht schon mal gesehen hat.
 

Bucklew

Gesperrt
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

wenn das mal nen offener physik standard wird, isses ja ok. aber wenns der selbe quark wie physx is, wärs blöd. 2 physik engines die unterschiedlich laufen und somit die durchsetzung der technik noch eher vereiteln. da isses ja jetz mit nur einer physik engine noch besser.
falls das bullet ist (wovon ich mal ausgehe), wird das auch auf geforce entwickelt, also kein unterschied:ugly:
 

DarkMo

Lötkolbengott/-göttin
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

hehehe, naja, wenn die beiden sich ma einig werden und dort an einem strang entwickelt würde, wär das ja nur von vorteil. oder wen beide halt erstma ihr eignes süppchen kochen und dann daraus nen allgemeingültiger standard wird. also ne schnittmenge aus beiden bla.
 
TE
T

tm0975

Software-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

falls das bullet ist (wovon ich mal ausgehe), wird das auch auf geforce entwickelt, also kein unterschied:ugly:

auf ... entwickelt und für ... entwickelt ist zuweilen n unterschied. die aussage bzo sich auf die vergangenheit.

fest steht, dass proprietäre lösungen wie cuda und phsyx nicht i interesse der anwender sind. daher ist dieser offene ansatz von amd nur zu begrüßen. in 3 jahren redet niemand mehr von cuda etc.
 

Selene

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Enthält nette Ideen, mal gespannt was sich in Zukunft daraus entwickelt.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

auf ... entwickelt und für ... entwickelt ist zuweilen n unterschied. die aussage bzo sich auf die vergangenheit.

fest steht, dass proprietäre lösungen wie cuda und phsyx nicht i interesse der anwender sind. daher ist dieser offene ansatz von amd nur zu begrüßen. in 3 jahren redet niemand mehr von cuda etc.

Kommt drauf an, was mit C.U.D.A. noch so alles passiert; C.U.D.A. ist eine Technik, welche sich in fast allen Möglichen Bereichen anwenden lässt, nicht nur zur Physik-Berechnung in Computer bzw. Videospielen.;)
 

Bucklew

Gesperrt
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

fest steht, dass proprietäre lösungen wie cuda und phsyx nicht i interesse der anwender sind. daher ist dieser offene ansatz von amd nur zu begrüßen. in 3 jahren redet niemand mehr von cuda etc.
offener ansatz von AMD? Bullet ist eine OpenSource-Software, das einzige was AMD dafür getan hat ist, es in irgendeine Marketinggpräso einzubauen, das ist auch alles.

“Bullet’s GPU acceleration via OpenCL will work with any compliant drivers, we use NVIDIA GeForce cards for our development and even use code from their OpenCL SDK, they are a great technology partner.”
Erwin Coumans,
Creator of the Bullet Physics Engine
Icrontic NVIDIA’s take on AMD’s open source Bullet Physics

Aber gut, ist ja auch kein Wunder, wo AMD bis heute noch keine stabilen OpenCL-Treiber veröffentlicht hat - ziemlich peinlich für eine Firma, die ja so offen ist und gern Standards hat während die angeblich so propreitäre Konkurrenz das schon seit Monaten hat.

Aber langsam muss ich mir deine Quotes zusammensuchen, so Sprüche wie "in 3 jahren redet niemand mehr von cuda etc." & Co werden in Zukunft noch für viele Lachsalven sorgen :D
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Keine Sorge, ich lach jetzt schon :lol:. Da fällt einem nichts mehr ein, oder? :schief:

AMD zufolge hilft man Bullet mit der weiteren Entwicklung.
Kennst du Karl-Eduard von Schnitzler?
 

Bucklew

Gesperrt
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Keine Sorge, ich lach jetzt schon :lol:. Da fällt einem nichts mehr ein, oder? :schief:
Ja, das fällt einem wirklich nicht mehr, dass der böse Konkurrent mehr für Bullet getan hat als der Hersteller, der es in den Marketingpräsos beworben hat.

Da muss AMD echt schon verzweifelt sein, um denjenigen reinzuschreiben, der auf die Frage "womit entwickelt ihr eigentlich?" mit "nvidia" antwortet :lol:
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Ja, das fällt einem wirklich nicht mehr, dass der böse Konkurrent mehr für Bullet getan hat als der Hersteller, der es in den Marketingpräsos beworben hat.

Da muss AMD echt schon verzweifelt sein, um denjenigen reinzuschreiben, der auf die Frage "womit entwickelt ihr eigentlich?" mit "nvidia" antwortet :lol:
Klar, die Antwort auf die Frage des Sinn des Lebens lautet "Nvidia" :ugly: ...
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Gewiss, ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass du schon wieder auf die "Welche Firma ist tollererererer"-Schiene kommst. Oder willst du garnich anders? :P Dann solls mir recht sein.

Meine Meinung: Mir ist das total Schnuppe wer, wo, wann und weshalb mehr zu Bullet beigetragen hat. Was mich interessiert, wer hat wirkliches Interesse an einem offenem und unabhängigen Standard.
 
TE
T

tm0975

Software-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Nö, man sollte nur beachten, welche Firma Lippenbekenntnisse abliefert und wer wirklich was tut ;)

du redest doch bestimmt von der firma, die vollmundig eine supercomputer-cuda-supertoll-grafikkarte vorstellen will im november, welche dann im dezember in den läden liegt, ja?!
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

du redest doch bestimmt von der firma, die vollmundig eine supercomputer-cuda-supertoll-grafikkarte vorstellen will im november, welche dann im dezember in den läden liegt, ja?!

Redest du auch von der Firma, die Stolz ihre neuste Schöpfung der Öffentlichkeit presentieren wollte und im Nachhinein fand man raus, dass es nur recycleter Elektroschrott war? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

tm0975

Software-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Redest du auch von der Firma, die Stolz ihre neuste Schöpfung der Öffentlichkeit presentieren wollte und im Nachhinein fand man raus, dass es nur recycleter Elektroschrott war? :D

jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch wieder ein. genau die meine ich, die auch unter dem namen rebranding-company firmieren könnten...
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Und wenn wir schon mit Bibelzitaten reden :lol: vielleicht ist Bullet ein Menetekel für Nvidia-only-PhysX.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Zumindest lautet so die Antwort auf die Frage "Wer hat bisher am meisten zur Entwicklung von Bullet beigetragen?" - denke darum gehts doch hier, oder? :ugly:

Klar ganz einfach zu beantworten. Lucas Arts...:P

Nö, man sollte nur beachten, welche Firma Lippenbekenntnisse abliefert und wer wirklich was tut ;)

Und jetzt schau dir mal die zur verfügung stehenden Geldmittel beider Firmen an... Merkste was???
Zum anderen bezweifle ich stark, dass nVidia openCL schon Hardwareseitig nutzten kann, das wird doch mit sicherheit über CUDA gewrapped. Daher auch der einsatzt via LLVM.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bucklew

Gesperrt
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Zum anderen bezweifle ich stark, dass nVidia openCL schon Hardwareseitig nutzten kann, das wird doch mit sicherheit über CUDA gewrapped. Daher auch der einsatzt via LLVM.
OpenCL hat mit der Hardware nix zu tun, ist nur ne Schnittstelle im Treiber über die man die Shader programmiert. Warum sollte man das nicht über Cuda wrappen, sind sehr, sehr ähnliche Sprachen von der Funktionsweise her.
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

OpenCL hat mit der Hardware nix zu tun, ist nur ne Schnittstelle im Treiber über die man die Shader programmiert. Warum sollte man das nicht über Cuda wrappen, sind sehr, sehr ähnliche Sprachen von der Funktionsweise her.
hä?

Nvidia ermöglicht mit aktuellen Beta-Treibern schon OpenCL. Was willst du dann mit Wrappern?
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

Achso, ich habe es so verstanden, du würdest meinen, dass das Nvidia erst noch machen wird. Sorry...
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
AW: ATI Physikeffekte - Techdemo

OpenCL hat mit der Hardware nix zu tun, ist nur ne Schnittstelle im Treiber über die man die Shader programmiert. Warum sollte man das nicht über Cuda wrappen, sind sehr, sehr ähnliche Sprachen von der Funktionsweise her.

ähnlich hat nix mit gleich zu tun oder denkst du im ernst, dass du nen VBasic Code, der sehr ähnlich dem C Code ist, diesen auch mit nem C Compiler kompilieren kannst?

Deswegen wird ja LLVM eingesetzt, um funktionen die hardwareseitig eigentlich nicht gehen dennoch umzusetzen... das braucht ATi z.B. nicht.
 

Agr9550

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
japs hab gesterna uch mal des vid angeschaut da es mir nen kollege gepostet hat

sieht interressant aus !!! bin gespannd
 
Oben Unten