Asus ROG Chakram X: Kabellose Gaming-Maus mit neuem Aimpoint-Sensor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Asus ROG Chakram X: Kabellose Gaming-Maus mit neuem Aimpoint-Sensor

Der taiwanesische Hersteller Asus hat die neue kabellose Gaming-Maus ROG Chakram X vorgestellt. Beim Nager kommt erstmals der eigens entwickelte Aimpoint-Sensor zum Einsatz, der mit höchster Genauigkeit überzeugen soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Asus ROG Chakram X: Kabellose Gaming-Maus mit neuem Aimpoint-Sensor
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Gute Wireless-Mäuse bekommt man doch schon fast zur Hälfte des Preises, sie wiegen dann auch noch die Hälfte.
Die DPI sind ja auch schon weit über dem im Alltag sinnvollen, 8000 Hz macht ja auch mehr Probleme als dass es was bringt.

Der Joystick an der Seite sieht aber interessant aus.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
XD 130 Gramm Backstein im beliebten Ergosektor wo G502 Wireless und Basilisk Ultimate wildern und wohl bald die Model I Wireless kommt. Und da denkt Asus das sie für ihr ROG Logo den Höchstpreis verlangen können? Wo Asus Tastaturen und vorhandene Mäuse schon nicht konkurrenzfähig sind? Die 127h sind aber wieder schön Autoindustriemäßig geschönt. Ohne RGB und bei unter 1000hz polling vielleicht. Dazu sollten sie mal klarstellen das man für 8000hz auch die entsprechende Hardware braucht. Bei 8000hz und RGB 50% sollte sie Probleme haben über den Tag zu kommen. Wechselbare Schalter und Gehäuse? Freu mich schon auf das Spiel in den Tasten und das Geknarze wenn sie warm wird. Bis jetzt hat nur die Orochi das hingekriegt, und da sind die Taster nicht ohne weiteres abnehmbar. Ansonsten kann ich easy bei JEDER Maus die Schalter tauschen, wenn ich kein Körperklaus bin. Das Design ist auch "Ey kopiert mal die Basilisk aber macht irgendwas anders. Ja son Pickel links, perfekt, warum ist da keiner drauf gekommen. Wir sind so geil. Ist unergonomisch und nervt? Egal druckt einfach überall das ROG drauf, das macht die Tryhards rallig"

Und der Sensor? Eigens entwickelt? Toll. Ist halt kein Vorteil sondern ein Nachteil. Sensor kommt bitte von Pixart. Selbst Razers Sensoren sind umgelabelte Pixarts bei denen sie Timeexklusive bezahlt haben. Und jetzt kommt Asus und meint "Können wir geiler". Ne. Könnt ihr nicht. Ihr könnt nix geiler als andere. Nur teurer und dann doch schrottiger.

Aber steht ROG drauf. Wird sich wieder wie Hulle verkaufen. Weil die Leute Markenopfer sind.

Asus. Lol. Wer sowas kauft, der kauft wahrscheinlich auch Corsair XD XD
 
Oben Unten