• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASUS P6T Deluxe v2] SSD?

Silencedt

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen,

erst einmal ein freundliches "Hallo" in die Runde an alle und im vorraus ein "Danke" für das Interesse an meinem Problem. :)

Kurz und knapp, ich möchte mir eine SSD zulegen, da mein Computer schon SEHR alt ist, und ich ihn jetzt nach und nach aufrüsten will.
Das Problem ist, dass ich sehr wenig Ahnung von SSDs habe, habe mich schon in anderen Foren belesen, aber umso mehr ich lese, umso mehr verwirrt mich das Ganze.

Ich wollte mir die Samsung MZ-76E250B/EU 860 EVO mit 250 GB kaufen.
Diese SSD hat SATAIII, aber mein Mainboard (P6T Deluxe v2) hat SATA300 ?

Sind die kompatibel oder braucht ich da noch eine Pcie-sata 6g karte? (was auch immer das ist, las ich woanders)
Würdet ihr direkt ein neues Mainboard dazu kaufen?

Bin mittlerweile ein wenig verloren aber umso dankbarer für jede Hilfestellung.


Euer Silencedt
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
SATA ist abwärtskompatibel

Mit SATA 300 bzw. 3gb/s wirst du die SSD von der Geschwindigkeit nicht ganz ausfahren können, sollte aber dennoch um einiges schneller sein als eine HDD

Du weißt schon dass ein neues Mainboard auch bedeuten würde dass du CPU und RAM auch tauschen MUSST? =). Würde sich mit deinem Plan "nach und nach aufzurüsten" ziemlich beißen ;)

Schau dir auch Mal die crucial mx500 hat, sind top und haben einen super preis
 
TE
S

Silencedt

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die schnelle Antwort!

MUSS immer, oder nur falls meine aktuelle CPU/Ram nicht compatibel sind?

Okay werd ich machen, was hat es denn mit der Pcie-sata 6g karte auf sich, brauche ich die?
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst nur innerhalb deines Sockels aufrüsten, alle modernen CPUs werden nicht passen

Die PCI Karte wirst du nur brauchen wenn du länger nicht aufrüsten wirst, wenn du eh vor hast bald deine Plattform zu wechseln kannst dir die Karte sparen, da jedes vernünftige moderne Board SATA 6 als Standard hat

Ein 1366 Board zu kaufen wegen sata6 ist unsinnig, sind teilweise ziemlich teuer

1366 ist alt und lohnt sich nur wenn besagte Boards schon hat um günstig auf einen 6kern Xeon aufzurüsten
 
Zuletzt bearbeitet:

aloha84

Volt-Modder(in)
Hab selber ein p6t deluxe und betreibe eine ssd.
Ssd kaufen, anschließen, glücklich sein.
Da gibts keine Probleme.
 
TE
S

Silencedt

Komplett-PC-Käufer(in)
Kannst du mir vielleicht sagen wo genau ich das anschließe auf dem Mainboard? Habe auf Sata 3/4 meine Festplatten, muss die SSD ans SATA 6? (Habe SATA 6 adapter auf dem mainboard), nicht so sicher..

Bevor ich in 2 Tagen noch einen Thread starte, frag ich lieber jetzt ;)
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Hat der Sata Port auf deinem Mainboard die Nummer 6 (meinst damit SATA 6?) oder hast du jetzt doch SATA 6Gb/s Ports?

Wenn du die SSD als Windows Platte nehmen willst dann bevorzugter Weise auf Sata 0 aufstecken

Aber an und für sich ist es egal an welchem SATA Port du die SSD anschließt ,sofern alle gleich sind
 
TE
S

Silencedt

Komplett-PC-Käufer(in)
Auf dem Mainboard steht geschrieben, in weißer Farbe "Sata 1, Sata 2, Sata 5, und Sata 6" sorry wenn das 'ne blöde Frage ist :D
 
Oben Unten