ASUS P5Q Deluxe Mobo schaltet sich mitten im Spiel ab und kommt nicht mehr hoch

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Hallo,

War gerade beim Spiel Manhunt 2 komplett durch. Ohne Probleme mit der Hardware.
Nun habe ich zum Testen mal Max Payne 1 mit voller Grafik Sets im Tuto laufen lassen, keine Problem... bis ich zur Tür durch wollte, stürzte der Rechner komplett ab und versuchte einen Neustart.
Er läuft höchstens für ein Bruchteil der Sekunde an und geht auch gleich wieder aus. Dieser Vorgang wiederholt sich ab jetzt ständig. Kaltstart bringt nichts.

Was ist da passiert??? War hinter der Tür eine Art Systembombe?:wow:

Sowas hatte ich in meinem ganzen Leben noch nicht da Heim gehabt.

Mein Sys ist teils gebraucht zusammengestellt und es lief auch über das Jahr ohne Probleme.

Konfig: ASUS P5Q Deluxe, 4x DDR 2 1066 OCZ RAM (8GB), Nvidia GTX 680, CPU Intel Q9650, TPM-Modul, 4x 1 TB WDC HDD Raid 0 (neue HDDs 2018), und 2x 4 GB Seagate HDD (Backup), Enermax Platimax D.F (Neu 01/2018)
4x optische Laufwerk 2x SATA und 2x PATA), Floppy und Card Reader USB2.0, alles im Chieftec UNI Series LBX-02B-U3 Tower

Hoffe es ist nichts ernsthaftes defekt. Überhitzung kann ich ausschließen, da dieser Tower einen großen 120er am Tower hat und ein 80er kühlt den RAM. CPU Kühler ist ein Artic Freeze 13.
Das wäre eine Katastrophe, weil dieses System lange für die Konfiguration auf Softwareebene gebraucht hatte. 4 Betriebssysteme darunter die Bitlocker + TPM Konfig.

Meine Vermutung das es sich um einen Kurzschluss irgendwo handeln könnte, weil das Board versucht zu starten, dann aber sofort wieder abschaltet.
Jetzt kann ich den ganzen Rechner auf dem Kopf stellen. Arrgggg...:wall:

Was meint ihr könnte es eventuell auch Sein?
 
TE
TE
T-MAXX

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
CPU und Mainboard werden schwierig zu tauschen, da es fast keine Teile mehr gibt.
Netzteil prüfe ich morgen durch, auch wenn ich es ausschließen kann, da es neu in diesem Jahr eingebaut wurde. Es könnte aber auch eine Leitung fehlen.
Hoffe es ist nur ein Laufwerk oder der SATA-PATA Adapter.

Oh man das wird ein gefummle werden, da der Rechner voll gepackt mit Technik ist. Es ist zwar alles ordentlich an Kabel verlegt, aber trotzdem ein riesen Aufwand.:schief:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
CPU und Mainboard werden schwierig zu tauschen, da es fast keine Teile mehr gibt.
Also CPUs gibt es wie Sand am Meer: sockel 775 cpu quad 9650 | eBay.

Und das P5Q Deluxe ist sehr langlebig dank Festelektrolytkondensatoren.
Mein P5Q lebt auch noch.

Ersatz: P5Q Deluxe | eBay.

Oh man das wird ein gefummle werden, da der Rechner voll gepackt mit Technik ist. Es ist zwar alles ordentlich an Kabel verlegt, aber trotzdem ein riesen Aufwand.:schief:
Da mußt Du durch als Lurch. ;)
 
TE
TE
T-MAXX

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Von eBay stammen zwar Mainboard, CPU + Kühler und RAM, aber auch der Rest zeigte sich heute vollständig in Ordnung.:what:

Also bevor ich irgendetwas tausche, mache ich immer ein Teardown.
Ich habe alles wieder eingebaut (Grafikkarte, TPM-Modul und RAM) und Geräte angeschlossen. Nur den Card Reader habe ich vorsorglich weggelassen. So wie es aussieht hat dieser den gesamten Rechner in die ewigen Jagdgründe schicken wollen.
Dieser scheint einen Kurzschluss verursacht zu haben, da das Netzteil deutlich ein Klicken erzeugt, welches ein Relais oder Microschalter erzeugen.
Am Netzteil sollte man nie sparen, hätte ich das getan, wäre die Hardware zerstört worden. Dank der diversen Sicherungen im Netzteil konnte das verhindert werden.:cool:

Nun funktioniert alles wieder wie vorher.:hail:

Ein Komponententausch wäre mir zu kostenspielig gewesen.
Aufgrund der Verschlüsselung und gerade weil es Raid 0 ist, hätte es auch keinen Sinn gemacht.

Jetzt kann das neue Jahr kommen.:bier:
 
Oben Unten