ASRock Z390 Taichi Ultimate Dr Debug Code 00

xmichAp72

Schraubenverwechsler(in)
Hi!
Habe mir einen neuen Rechner zusammengebaut und danach den "Alten" für meine Tochter vorbereitet.

Die Ausgangslage ist:

Der "alte" PC beinhaltet eine Intel I9900K CPU auf o.g. Board, eine GeForce RTX 2070 und 32GB RAM. Windows habe ich auf eine nvme ssd m.2 installiert, sonst sind noch keine Festplatten drin. Hab Windows 10 Pro installiert, die alten Festplatten entfernt , Sound- und Grafikkarte eingebaut. CPU blieb ja drauf. So weit so gut, Windows und der gesamte PC an sich laufen stabil. Neustarten aus Windows geht problemlos, ABER:
Wenn ich aus Windows herunterfahre, bleibt das Mainboard auf Code 00 stehen, Lüfter usw. sind aus, nur der Code bleibt. Neustarten per Gehäusetaste dann nicht, geht erst, wenn ich das Netzteil (beQuiet! 750W) per Schalter am Netzteil ca. 2 Min. lang ausgeschaltet lasse fährt er hoch (manchmal nach mehreren Versuchen, manchmal direkt).
Der Code 00 deutet ja auf die CPU hin, macht für mich aber in diesem Zusammenhang keinen Sinn, da ja alles stabil und schnell läuft... CMOS reset habe ich erfolglos versucht. Liegt es ggf. am Netzteil / an BIOS Einstellungen ?

Bin für alle Tipps offen, Danke!
Micha
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Der Code 00 bedeutet "undefinierter" Fehler.
Passiert meist, wenn das Mainboard aus irgendein Grund nicht anlaufen kann. Meist ist in solch einem Fall Prozessor oder Mainboard defekt. Da dein System aber anläuft, scheint das Mainboard eine Macke zu haben, wo es sich beim Ausschalten irgendwie aufhängt.

Schau mal auf der Herstellerseite, ob es noch ein neueres Bios gibt oder versuche andere Versionen. GGf. vielleicht auch mal Asrock anschreiben. Ansonsten auch mal ein Bios Reset ausführen.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Könntest auch mal versuchen die CPU-Kühler etwas zu lockern.So das sich der Kühler leicht bewegen lässt und etwas hin und her bewegen.So das die CPU Plan wieder aufliegt,falls beim Umbau irgendwie gegen den Kühler angestoßen bist?Und gleichmäßig überkreuzt und nicht so fest wieder anziehen,so das es ich von Hand sich nicht mehr bewegen lässt.Vielleicht hilft das eventuell?Läuft das System in Standard Einstellungen?Das könntest auch mal versuchen,ob da immer noch dieser Fehler besteht.Die Stromversorgung bzw.Anschlüsse für das Board,würde ich auchnochmal checken.
 
TE
TE
X

xmichAp72

Schraubenverwechsler(in)
Der Code 00 bedeutet "undefinierter" Fehler.
Passiert meist, wenn das Mainboard aus irgendein Grund nicht anlaufen kann. Meist ist in solch einem Fall Prozessor oder Mainboard defekt. Da dein System aber anläuft, scheint das Mainboard eine Macke zu haben, wo es sich beim Ausschalten irgendwie aufhängt.

Schau mal auf der Herstellerseite, ob es noch ein neueres Bios gibt oder versuche andere Versionen. GGf. vielleicht auch mal Asrock anschreiben. Ansonsten auch mal ein Bios Reset ausführen.
Vielen Dank für die Rückmeldung!
So, latest BIOS ist drauf, vorher Bios reset gemacht, beides leider ohne Erfolg. Ja, ich denke auch es muss auf alle Fälle mit dem Ausschalten zusammenhängen, da der Code 00 ja ab runterfahren erscheint. Kann es das Netzteil sein? Ich meine - so als Laie - , kann es sein, dass es nicht in den entsprechenden sleep modus geht und dann noch weiter Spannung liefert was wiederum das Mainboard am korrekten Ausschalten "hindert"?
CPU nochmal ausbauen und Sockel prüfen auf Beschädigungen. CPU einbauen und einen cmos reset machen.
Könntest auch mal versuchen die CPU-Kühler etwas zu lockern.So das sich der Kühler leicht bewegen lässt und etwas hin und her bewegen.So das die CPU Plan wieder aufliegt,falls beim Umbau irgendwie gegen den Kühler angestoßen bist?Und gleichmäßig überkreuzt und nicht so fest wieder anziehen,so das es ich von Hand sich nicht mehr bewegen lässt.Vielleicht hilft das eventuell?Läuft das System in Standard Einstellungen?Das könntest auch mal versuchen,ob da immer noch dieser Fehler besteht.Die Stromversorgung bzw.Anschlüsse für das Board,würde ich auchnochmal checken.
Das sind die Dinge, vor denen ich bisher Respekt hatte. Habe in den letzten 20 Jahren etliche Rechner zusammen geschraubt, aber immer die Mainboards mit vorinstallierter CPU und Kühler drauf von JZ Elektronik gekauft, da mir damals beim allerersten Versuch die CPU gestorben ist... Passt der Fehler wirklich zur CPU? System läuft superstabil und schnell... Aber dann muss ich wohl... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
X

xmichAp72

Schraubenverwechsler(in)
Oha, habe gerade quasi per Zufall herausgefunden, dass es offensichtlich nur dann auftritt wenn der per Displayport angeschlossene Monitor nach dem Herunterfahren des Rechners nicht ausgeschaltet wird sondern im Stand-by bleibt. Schalte ich ihn dann am Monitor ganz aus aus, verschwindet das 00 in der Dr Debug Anzeige und ich kann den Rechner neu starten... Lasse ich den Monitor im Stand-by kann der Rechner nicht neu gestartet werden.. Wie habe ich das denn nun zu verstehen??
 
TE
TE
X

xmichAp72

Schraubenverwechsler(in)
Ähnliches Verhalten hatte ich auch gehabt, welchen Monitor nutzt du? Ich habe einen LC Power 34“ mit 144hz.
bisher ist der alte EIZO dran, EV2736W ...
Probiere es mal bitte mit einem HDMI Kabel und überprüfe ob es dort die gleiche Symptomatik gibt.
muss ich bei nächster Gelegenheit versuchen, komme gerade nicht dazu den neuen Monitor meiner Tochter zu probieren, der bisherige hat keinen HDMI Eingang
 
TE
TE
X

xmichAp72

Schraubenverwechsler(in)
So, endlich ausprobiert. Mit neuem Monitor, der per HDMI Kable angeschlossen ist, tritt der Fehler nicht mehr auf, der Rechner fährt korrekt runter und wieder hoch. Jetzt wüsste ich nur noch gerne, woher das kommt....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten