• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ASRock X58 Extreme

Mr.Aspire

Komplett-PC-Käufer(in)
So hoffe mal ich bin hier richtig mit meiner Frage.

Ich wollte mir bald ein neues System zusammenbauen mit unter anderem diesem Mainboard:
ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 1366 - ASRock X58 Extreme

und diesem RAM kit:
ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR3 - DDR3-1333 - G.Skill DIMM 6 GB DDR3-1333 Tri-Kit

jetzt wollte ich fragen ob irgendwelche probleme wegen dem verschiedenen speichertakt auftreten können ( mainboard 1066/ram 1333),dh. ob er erkannt wird und einfach auf 1066 läuft . . hoffe ihr versteht was ich meine.

Mr.Aspire
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Willkommen im Forum!

Eigentlich sollte das keine Probs geben! Es kann dir nur passieren, das der Speicher sich runtertaktet und mit den Max. Boardeinstellungen läuft!
Muss es den ein Asrock sein? Da gibts doch noch ne Menge besserer Mobo`s!

MFG
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Lt. Hersteller kann das Board im OC-Modus Speicher bis DDR3 2000: ASRock > Products > X58 Extreme . Bei der Ausstattung gibt's zu dem Preis keine wirklichen Alternativen. Allerdings gibt es die Platine bei anderen Händlern schon ein Ende preiswerter: ASRock X58 Extreme, X58 (triple PC3-10667U DDR3) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland ! Evtl. wäre ab knapp 150 € das hier eine qualitativ bessere Variante ASUS P6T SE, X58 (triple PC3-10667U DDR3) (90-MIB870-G0EAY00Z) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland , wobei mir die Ausstattung des ASRock-Boards besser erscheint.
 
TE
Mr.Aspire

Mr.Aspire

Komplett-PC-Käufer(in)
und was finden viele an dem board eigentlich so schlimm ? ich mein oc hab ich eigentlich nicht vor bzw. in was unterscheiden sich asus/evga usw. davon . . das alternate nich das billigste is is mir klar war nur wegen den links wenn dann werde ich warscheinlich bei mindfactory bestellen finde die preise angenehmer
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
und was finden viele an dem board eigentlich so schlimm ? ich mein oc hab ich eigentlich nicht vor bzw. in was unterscheiden sich asus/evga usw. davon . .

Boards sind besser verarbeite und haben meist bessere Einstellungvarianten und ne bessere Ausstattung!
Außerdem machen Asrock Boards immer gerne Probleme!

PS: Aber es ist ja deine Sache, ist ja meine Meinung dazu!

MFG
 

mattinator

Volt-Modder(in)
und was finden viele an dem board eigentlich so schlimm ?

Ich find's sogar sehr gut, die Tests sehen auch nicht schlecht aus:
Die Ausstattung im Vergleich : X58-Mainboards fürs mittlere und kleine Budget
ASRock X58 Extreme Mainboard: Getting Better and Better - X-bit labs
Wenn ich mich jetzt spontan entscheiden sollte, würde das Board auf jeden Fall in die engere Wahl kommen. :daumen: Allerdings muss mein MSI P7N SLI Platinum mit dem Q9550 noch 'ne Weile reichen. Meistens halten auch die Boards von nicht so renomierten Firmen lange genug bis zum nächsten Platformwechsel. Außerdem lässt ASRock und zunehmend auch ASUS im Prinzip die Boards vom gleichen Hersteller fertigen: Asus trennt sich weiter von der Mainboard-Fertigung - Asus, Pegatron, Mainboard, Fertigung, .
 
TE
Mr.Aspire

Mr.Aspire

Komplett-PC-Käufer(in)
So hätt ich das auch gedacht das normalerweise die Boards bis zum nächsten wechsel durchhalten . . . und ich denk ich werds auf jeden fall mal bestellen weil ich eh nicht oc will und daher auch wenns schei* qualität ist noch garantie hab. Und wenns mir vom Bios oder so her nich gefällt kann ichs immernoch zurück schicken und mir en anderes hohlen.
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So hätt ich das auch gedacht das normalerweise die Boards bis zum nächsten wechsel durchhalten . . . und ich denk ich werds auf jeden fall mal bestellen weil ich eh nicht oc will und daher auch wenns schei* qualität ist noch garantie hab. Und wenns mir vom Bios oder so her nich gefällt kann ichs immernoch zurück schicken und mir en anderes hohlen.

Für den reinen Normalanwender sollte es auch reichen! ABER wenn es kompatible Probs gibt, sag nicht wir hätten dich nicht gewarnt:lol:

MFG
 
TE
Mr.Aspire

Mr.Aspire

Komplett-PC-Käufer(in)
Dann kann ichs ja immernoch zurück geben und mir en anderes hohln . . da seh ich eigentlich kein problem bei.
 

jupph

PC-Selbstbauer(in)
Also ich betreibe dieses Board jetzt schon über ein halbes Jahr.
Mit 12GB G.Skill Ripjaws @ 1720MHz und einem i7-920 @ 3,6GHz ohne Probleme.
Auch die Einstellungen und Overclockingfeatures stehen denen der Mutterfirma Asus um kaum etwas nach.
ASRock hat mich mit diesem Board davon überzeugt, dass sie auch qualitativ gute Sache herstellen können.
Was ich vorher auch eher für unmöglich hielt ;)
 
Oben Unten