• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Arbeitsspeicher Erweiterung - ist das so richtig?

TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, auf diesem Board wird wahrscheinlich ein Kit mit 3600 MHZ nicht funktionieren. Natürlich könnte man versuchen mit manueller Frickelei, das hinzubekommen, aber wofür? Für maximal 10 FPS mehr im Spiel? Das wäre es mir nicht wert.



Es kommt drauf an, was Du miteinander vergleichst. 2 Module Single Rank sind bei identischer MHZ-Zahl langsamer als 2 Module Dual Rank. Diesen kleinen "Nachteil" kann man ausgleichen, wenn man 4 Single Rank Module nimmt.

Der von Dir angesprochene Test zeigt aber nur den Unterschied von 2 Single Rank zu 4 Single Rank Modulen auf. Und ja, 4 sind schneller als 2.

Der von mir verlinkte Test vergleicht aber noch Dual Rank mit Single Rank Modulen. Dem "Test" kannst Du entnehmen, dass 2 Dual Rank Module fast genauso, oder gleich schnell sind, wie 4 Single Rank Module.

Auf Deinem Board fährst Du, so denke ich, am unproblematischsten, wenn Du Dir einfach 2 Module a 16 GB Dual Rank kaufst in der Geschwindigkeit 3200 Mhz.

Bei diesen Modulen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es Dual Rank Module sind:


Zumindest war es bei mir in den letzten Chargen, die ich geordert hatte immer so.

Oder Du rüstest mit identischen Modulen Deinen jetzigen RAM auf um weitere 2 Module. Was klappen kann, aber nicht muss, wenn der Hersteller in der Zwischenzeit etwas an der Konfiguration der Module geändert hat. Probiere es doch einfach mal aus, im Notfalll schickst Du die Module wieder zurück und kaust andere.

Aber vielleicht hat ja jemand der Mitforisten noch einen heißen Tip....


vielen Dank für die Antwort!

Aktuell habe ich ja eben die 2x8 gb 3200mhz verbaut.

Gestern habe ich 2 weitere 8gb Riegel 3200mhz bekommen und diese zusätzlich verbaut, also Vollbelegung 4x8 3200 mhz was ja dann zu oben genannten Problemen wie Bluescreens geführt hat.
Demnach habe ich den Rechner wieder auf Ursprungsstatus mit 2x8 GB 3200 mhz zurückversetzt um zocken zu können.

Das heißt, ich warte jetzt noch bis die neue CPU kommt und probiere dann erneut die Vollbelegung mit 4x8 GB 3200 MHZ aus in der Hoffnung die neue CPU kann das ab.

Wenn nicht, schicke ich die frisch gekauften an Mindfactory zurück und verkaufe meine jetzigen 2x8 GB RAM.

Anschließend kaufe ich mir 2x16GB 3200MHZ.
3200 MHZ kann mein Mainboard ab und mit 2x16er Riegel habe ich auch Chance auf DualRank

Abgesehen davon ist es günstiger als Quadbelegung und sollte ausreichen bis DDR5 interessant wird.

So sollte es doch dann - nach langem hin und her - passen , oder?


Dann aber noch zur Kaufberatung:
FALLS ich also switchen muss auf 2x16GB 3200mhz RAM - könnt ihr da irgendwas schönes mit RGB empfehlen?
Mit passenden Latenzen etc?


und nochmals:
DANKE an alle die hier so tatkräftig mitschreiben und mich mit Ihrem Fachwissen unterstützen , auch wenn sich die Diskussion hier schon lange zieht !

Ihr seid super Leute !
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ja du bist jetzt auf dem richtigen Weg. Entweder die 4x8GB die du jetzt hast ODER 2x16GB und KEINE 4 Riegel. DENN : Wenn die jetzigen 4 Riegel nicht laufen, so werden auch NEUE 4 Riegel zu 99% nicht laufen bei gleichem Takt.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
So sollte es doch dann - nach langem hin und her - passen , oder?
Ja, endlich :fresse:

Dann aber noch zur Kaufberatung:
Wir warten jetzt erstmal alle auf deine neue CPU, okay? :D
Die Zwei Kits, die du weiter oben rausgesucht hattest waren schon okay.
Ich werf noch die Crucials in den Raum, mit denen macht man auch nix verkehrt:

 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
So sollte es doch dann - nach langem hin und her - passen , oder?

Ich würde es genauso machen. Ausprobieren mit der neuen CPU, wenn nicht, dann zurück damit und neu kaufen.

FALLS ich also switchen muss auf 2x16GB 3200mhz RAM - könnt ihr da irgendwas schönes mit RGB empfehlen?

Dual Rank weiß ich leider nur von einem KIt:


Vielleicht hat ja jemand RGB Dual Rank verbaut?

Ansonsten die von Chill Eule oder diese:


Die Fury Beast sind ebenfalls sehr verträglich mit den Ryzen Prozessoren.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok vielen lieben Dank !
Dann hoffe ich mal dass morgen die CPU losgeschickt Wird !

Die Kingstons schauen doch auch schick aus und wenn die sicher Dual Rank haben dann ist das doch eh top !

Von den crucial hab ich auch schon öfters gelesen - sollen wohl auch top sein !
( aber eben nicht sicher Dual Rank )

Gibt es denn ne einfache Möglichkeit um rauszufinden ob Dual Rank oder nicht ?
vmtl einbauen & irgend n Programm zum analysieren laufen lassen oder ?
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
vmtl einbauen & irgend n Programm zum analysieren laufen lassen oder ?
Wenn es in keinem Datenblatt oder einem Test dazu irgendwo im Netz zu finden ist, dann ja: Einbauen und auslesen.
Das geht dann bspw. per CPU-Z im "SPD"-Tab.

Ich bin aber zuversichtlich, dass du mit deiner neuen CPU auch den RAM wie gewünscht mit 4x8GB und 3200MHz betreiben kannst. Evtl. geht sogar auch mehr ;)

Ich hab bspw. diese Kombi laufen:
Ryzen 5 3600X
MSI X570-A Pro
Crucial Ballistix 3200MHz CL16
Von dem RAM hab ich auch 4x8GB drin und ich konnte den (mit etwas Geduld) stabil auf 3600MHz@CL16 (und ansonsten auch anständigen Timings) übertakten :cool:

1634052860825.png
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Gibt es denn ne einfache Möglichkeit um rauszufinden ob Dual Rank oder nicht ?
vmtl einbauen & irgend n Programm zum analysieren laufen lassen oder ?
Wie @chill_eule schon schrieb, CPU-Z oder aber Typhoon Burner lesen das zuverlässig aus.

Kingston hat hinsichtlich der Produktreihe Hyper X zu jedem Modul Datenblätter hinterlegt. Mann muss zwar die zugegebenermaßen kryptischen Bezeichungen lesen können, aber der von mir angegebene Fury Renegade ist dort mit „R2“ angegeben, dass bedeutet 2 Ranks, also Dual Rank Modul.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen

Heute ist die CPU samt Lüfter gekommen

Habe mit dem Einbau begonnen und dabei festgestellt , dass die Lüfter am Kühlkörper nahezu auf den RAM sticks aufliegen
D.h. Höhere RGB - RAM sticks könnte ich wohl eh nicht mehr verbauen.

Ist dieser geringe Abstand denn irgendwie gefährlich / relevant wg Hitze oder Ähnlichem ?

Und : hat denn Lüfter denn Schon mal jemand verbaut ?
Ich werde mit der Verkabelung nicht ganz schlau wo am mainboard der Stecker vom Foto dran kommt.
 

Anhänge

  • 8D30BED6-55B1-4FAD-B1A6-083D156D8FCD.jpeg
    8D30BED6-55B1-4FAD-B1A6-083D156D8FCD.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 23
  • F6808DA1-1A89-497A-B612-A476973D2F1D.jpeg
    F6808DA1-1A89-497A-B612-A476973D2F1D.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 18
  • E5E4C44C-90C8-49A7-A4A8-70D65A1B3B4E.jpeg
    E5E4C44C-90C8-49A7-A4A8-70D65A1B3B4E.jpeg
    662,8 KB · Aufrufe: 20

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das passt schon, kannst den Lüfter so verbaut lassen.

Ich werde mit der Verkabelung nicht ganz schlau wo am mainboard der Stecker vom Foto dran kommt.
Gar nicht, denn du hast kein D-RGB mit deinem Mainboard.
Du musst daher diesen Controller mit verbauen und darüber dein RGB Manuell einstellen.

Dein Mainboard hat nur das normale RGB mit 12v und 4-Pins, was du brauchen würdest ist aber D-RGB mit 5v und 3-Pins und das hat dein Mainboard nicht!

An das 12v RGB kannst diese Lüfter daher nicht anschließen!
Das hat auch nichts mit dem Stecker zu tun, sondern weil es eine ganz andere Technik ist und zudem mit 12 statt 5v die RGBs sofort durchbrennen würden.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hi

Hab jetzt nochmal rumprobiert aber ich komm nicht auf die Verkabelung

Also folgendes habe ich :


- mainboard hat diesen 12v RGB 4 Pin Stecker bei dem Pins raus gehen , also muss ein „Eingang-Stecker“ drauf

- Jeder Lüfter hat einen 3-Pin Ausgangsstecker

- Die Plastikplatte auf dem Kühlkörper hat einen „Ausgang“ und einen „Eingang“

- Der Controller hat 2x „Ausgang auf Der einen Seite + D RGB auf der anderen Seite


Das heißt , das einzige Kabel dass ich in den 12v RGB Stecker stecken kann, ist entweder ein Lüfter oder der Eingang von der Plastik Platte

Wenn ich aber denn „Eingang“ der Plastik Platte in das mainboard stecke , kann ich die restlichen Stecker nicht mehr mit dem Controller verbinden.

Ich könnte zwar Platte , beide Lüfter & Controller zusammen stecken , aber dann bleibt mir nur der komische Stecker übrig , den ich nicht anstecken kann weil ich kein D RGB habe

Sorry ich bin echt zu blöd dass RGB zu installieren :D
Hallo zusammen

Heute ist die CPU samt Lüfter gekommen

Habe mit dem Einbau begonnen und dabei festgestellt , dass die Lüfter am Kühlkörper nahezu auf den RAM sticks aufliegen
D.h. Höhere RGB - RAM sticks könnte ich wohl eh nicht mehr verbauen.

Ist dieser geringe Abstand denn irgendwie gefährlich / relevant wg Hitze oder Ähnlichem ?

Und : hat denn Lüfter denn Schon mal jemand verbaut ?
Ich werde mit der Verkabelung nicht ganz schlau wo am mainboard der Stecker vom Foto dran kommt.
 

Anhänge

  • E2705F58-F487-4F2A-B9C5-57D707E70369.jpeg
    E2705F58-F487-4F2A-B9C5-57D707E70369.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 12
  • 35D0DE07-10C7-4C26-AC57-1B491B01278A.jpeg
    35D0DE07-10C7-4C26-AC57-1B491B01278A.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 10
  • 922A8505-3A4B-429E-A945-1CD287AAB73B.jpeg
    922A8505-3A4B-429E-A945-1CD287AAB73B.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 10
  • AE9DC8C3-AD4A-4B37-BE37-3A062DEC6A52.jpeg
    AE9DC8C3-AD4A-4B37-BE37-3A062DEC6A52.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 7
  • 4C3761D4-6E55-430E-9BB5-A1DA3FB6692F.jpeg
    4C3761D4-6E55-430E-9BB5-A1DA3FB6692F.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Auf keinen Fall die RGB Stecker irgendwie mit dem Mainboard verbinden! Deine Mainboard liefert RGB 12 Volt, Lüfter und CPU Abdeckung benötigen ARGB 5 Volt.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auf keinen Fall die RGB Stecker irgendwie mit dem Mainboard verbinden! Deine Mainboard liefert RGB 12 Volt, Lüfter und CPU Abdeckung benötigen ARGB 5 Volt.

Ok aber , wie oder was mache ich denn ?

seh ich das richtig , dass ich dann sowas hier brauche um die RGB zu steuern?


Allerdings weiß ich gar nicht , ob mein Netzteil ( 600w be quiet! Pure power 11 cm modular 80+ Gold) noch einen SATA Anschluss übrig hat um den converter zu betrieben

Ich hab ja aktuell schon 2 SSD + 1 HDD angeschlossen
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Liest du auch was geschrieben wurde? Denn, wenn nicht, können wir uns auch diese Mühe sparen.
An den Kabeln muss du zwischen der Lüfter und der RGB Steuerung unterscheiden und diese Kabeln die du kennzeichnest, beziehen sich aufs RGB.

Der Controller ist optional mit vorhanden, entweder wird dieser mitverwendet und dann muss auch nichts ans Mainboard angeschossen werden oder es wird ohne den Controller ans Mainboard angeschlossen.

Bei dir darf aber das Kabel nicht ans Mainboard angeschlossen sein, weil dein Mainboard kein adressierbares RGB hat!!!
Daher bleibt nur der Controller übrig, was du dazu verwenden kannst!


Vom Controller geht es in den ersten Lüfter und von dort dann wieder zum nächsten Lüfter, deshalb hast du immer einmal rein und auch einmal wieder raus. Die Lüfterkabeln werden mit Splitter ganz normal an einem Lüfter-Fan angeschlossen.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
seh ich das richtig , dass ich dann sowas hier brauche um die RGB zu steuern?
Ich wiederhole zwar gerade das, was @IICARUS schonsagte, aber nun denn:

Dem Kühler liegt ein ARGB-Controller bei. Den Controller mit dem SATA Anschluss vom Netzteil verbinden und dem ARGB Stecker von der Platte des Kühlers. Dann einfach seriell nacheinander alles zusammen stecken. den anderen ARGB Stecker von der Kühlerplatre mit dem Lüfter verbinden, den anderen Stecker mist dem Stecker des zweiten Lüfters verbinden.

Schritt 9 in der Anleitung.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
seh ich das richtig , dass ich dann sowas hier brauche um die RGB zu steuern?

https://www.amazon.de/EZDIY-FAB-Konverter-Transfer-Motherboard-Eingebaute/dp/B082KKPYVY
Kannst du auch verwenden, wenn du den Controller ganz weglässt. Jedoch kannst du dann noch weniger Effekte damit einstellen, denn dieser Konverter wandelt das RGB Signal nur ins D-RGB. Es können damit aber keine Effelte wie Regenbogen oder Wellen erzeugt werden. Das würde wiederum gehen, wenn du den mitgelieferten Controller statt den Konverter verwenden würdest.

Mit RGB werden alle LEDs zugleich angesteuert, so dass auch nur alle LEDs immer nur dasselbe darstellen können. Das wird dann mit dem Konverter im Grunde nur fürs D-RGB weiter geschleift.

Adressierbare RGBs steuern aber jede LED einzeln und so können bestimmte Effekte mit unterschiedlichen Farben im selben Strip erzeugt werden.

Du solltest dich auch näher bezüglich des Unterschiedes dazu informieren.
Schau deshalb auch mal hier rein: RGB vs. D-RGB? Was soll es sein?! - Das RGB-Guide!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh Gott sorry Leute manchmal steh ich echt auf dem Schlauch.

Ich Denke mal ich hab’s begriffen …
Ich verbinde einfach Lüfter & Platte alles mit dem Controller und der letzte übrige Stecker ( SATA) kommt dann an einen SATA Stecker ans Netzteil.
Das RGB wird dann NUR über den Controller gesteuert und es kommt KEIN Stecker ins mainboard.

Hatte mich nur gewundert , da ich keinerlei Knöpfe an dem Controller zum einstellen von Modi / Farben etc. gesehen hatte und deswegen dachte ich , es muss zwangsweise n Stecker ins mainboard kommen.

@Icarus : Sorry nochmals, ich hab’s echt nicht gerafft !

Danke @Icarus & @grumpy-old-man old-man für die Hilfe !

Dann Probier ich das gleich mal heut Abend aus nach Feierabend.

Bin mal gespannt ob alles laufen wird,
Hab heut Bios geflashed, die zwei zusätzlichen RAM Riegel rein und die CPU eingesetzt.
Aber hab noch nix starten lassen 😀





An den Kabeln muss du zwischen der Lüfter und der RGB Steuerung unterscheiden und diese Kabeln die du kennzeichnest, beziehen sich aufs RGB.

Der Controller ist optional mit vorhanden, entweder wird dieser mitverwendet und dann muss auch nichts ans Mainboard angeschossen werden oder es wird ohne den Controller ans Mainboard angeschlossen.

Bei dir darf aber das Kabel nicht ans Mainboard angeschlossen sein, weil dein Mainboard kein adressierbares RGB hat!!!
Daher bleibt nur der Controller übrig, was du dazu verwenden kannst!


Vom Controller geht es in den ersten Lüfter und von dort dann wieder zum nächsten Lüfter, deshalb hast du immer einmal rein und auch einmal wieder raus. Die Lüfterkabeln werden mit Splitter ganz normal an einem Lüfter-Fan angeschlossen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das RGB wird dann NUR über den Controller gesteuert und es kommt KEIN Stecker ins mainboard.
Du hast die Einbauanleitung vor dir, da müsste es auch dabei stehen.

Ich verbinde einfach Lüfter & Platte alles mit dem Controller und der letzte übrige Stecker ( SATA) kommt dann an einen SATA Stecker ans Netzteil.
Der Controller muss natürlich eine Stromversorgung haben.

Hatte mich nur gewundert , da ich keinerlei Knöpfe an dem Controller zum einstellen von Modi / Farben etc. gesehen hatte und deswegen dachte ich , es muss zwangsweise n Stecker ins mainboard kommen.
Das kann ich auf den Bilder nicht erkennen und die Bedienungsanleitung dazu habe ich mir nicht durchgeschaut. Aber normalerweise müssten da Knöpfe dabei sein, wäre sonst etwas nutzlos solch ein Controller mit beizufügen. Bitte nochmals in die Gebrauchsanweisung reinschauen.

Mir ist auch nicht bekannt, was für ein Kühler das ist und kann daher auch gar nicht nach der Bedienungsanleitung suchen.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du hast die Einbauanleitung vor dir, da müsste es auch dabei stehen.


Der Controller muss natürlich eine Stromversorgung haben.


Das kann ich auf den Bilder nicht erkennen und die Bedienungsanleitung dazu habe ich mir nicht durchgeschaut. Aber normalerweise müssten da Knöpfe dabei sein, wäre sonst etwas nutzlos solch ein Controller mit beizufügen. Bitte nochmals in die Gebrauchsanweisung reinschauen.

Mir ist auch nicht bekannt, was für ein Kühler das ist und kann daher auch gar nicht nach der Bedienungsanleitung suchen.

Ist ein scythe Mugen 5 RGB

Bin leider auf Arbeit und kann daher nicht ins Handbuch schauen , aber ich gehe dann mal stark davon aus , dass irgendwo ein Druck-Knopf-Mechanismus verbaut sein muss.


Primär wichtiger ist eh, dass der PC eh läuft..

Habe heute schon gefailed beim Ausbau der alten CPU…

Alten AMD boxed Kühler locker geschraubt, angezogen und hatte auf einmal den Kühler samt daran klebender CPU in der Hand obwohl die CPU-arretierung nach wie vor geschlossen war…
Hoffe es is nix am mainboard kaputt aber die neue CPU ist ganz sanft in den Sockel geflutscht und selbst bei der alten CPU sind keine PINS verbogen..
Muss nur schauen wie ich den vom Kühler abkriege, will den alten ja eig verkaufen und das Ding klebt am Kühler wie Beton 😀
 

Anhänge

  • 9D14353E-CF0D-47EE-BDA9-4989CEC1ADEC.jpeg
    9D14353E-CF0D-47EE-BDA9-4989CEC1ADEC.jpeg
    3,3 MB · Aufrufe: 6
  • 87AD8DE7-D312-4F81-A11D-4D69AF3F92B2.jpeg
    87AD8DE7-D312-4F81-A11D-4D69AF3F92B2.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 17

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hast Glück gehabt, dass keine Pins abgebrochen oder verbogen sind.
Passiert leider sehr oft mit AMD.

Der Kühler muss vor dem Abnehmen etwas links und rechts bewegt werden, auch wenn es nicht viel ist, wo er sich bewegen lässt und dann nur mit leichtem Druck mit den Bewegungen abheben. Wenn der Prozessor zuvor etwas warm gelaufen ist, ist es etwas leichter.

Versuche es mit Zahnseide oder mit einer Plastikkarte.
Der Klebt nur mit der WLP etwas drauf.

Ist ein scythe Mugen 5 RGB

Bin leider auf Arbeit und kann daher nicht ins Handbuch schauen , aber ich gehe dann mal stark davon aus , dass irgendwo ein Druck-Knopf-Mechanismus verbaut sein muss.
Schau dir mal das Video dazu an, wird darin gut beschrieben und auch das der Controller Knöpfe hat.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Ist ein scythe Mugen 5 RGB
Das muss der Scythe Mugen 5 ARGB Plus sein, weil der als RGB kein D-RGB hat und deines laut deinen Bilder (Stecker) D-RGB hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast Glück gehabt, dass keine Pins abgebrochen oder verbogen sind.
Passiert leider sehr oft mit AMD.

Der Kühler muss vor dem Abnehmen etwas links und rechts bewegt werden, auch wenn es nicht viel ist, wo er sich bewegen lässt und dann nur mit leichtem Druck mit den Bewegungen abheben. Wenn der Prozessor zuvor etwas warm gelaufen ist, ist es etwas leichter.

Versuche es mit Zahnseide oder mit einer Plastikkarte.
Der Klebt nur mit der WLP etwas drauf.


Schau dir mal das Video dazu an, wird darin gut beschrieben und auch das der Controller Knöpfe hat.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Das muss der Scythe Mugen 5 ARGB Plus sein, weil der als RGB kein D-RGB hat und deines laut deinen Bilder (Stecker) D-RGB hat.


Habe schon mehrfach gelesen , dass es wohl auch helfen soll die CPU samt Kühler in den Gefrierschrank zu packen
Hab ich für 2,5h gemacht
Geholfen hat es leider gar nix , ist Nacht wie vor bombenfest dran !
Kein Millimeter drehen möglich..
Werde es dann wohl mal mit dem Gegenteil erhitzen durch Föhn probieren..
Alternativ habe ich gelesen alles bei 100 grad im Backofen zu haben.

Würde mich arg ärgern wenn das nicht klappt ! Der Käufer von der CPU ist wirklich nett und würde sich so auf den 2700x freuen.


Zum Scythe:

Du hast recht , ist der ARGB 😀
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
CPU und Kühler aufwärmen!
Vor Ausbau lässt man die CPU normalerweise ein paar Minuten schuften, damit die WLP schön weich wird ;)
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Soooo

der Einbau von der neuen CPU ist vollzogen !
Zusätzlich habe ich auch gleich auch die anderen 2 RAM Riegel installiert und per XMP auf 3200MHZ takten lassen.
Der Lüfter läuft auch wunderbar und das RGB funktioniert auch.


Als Test habe ich Cinebench R15 und 3D Mark benutzt.
(Ergebnisse unten)

Zusätzlich habe ich gut 1,5h New World gespielt.
Alles lief stabil, die CPU war permanent bei ordentlichen 91 Grad.

Soweit so gut.

Muss ich noch irgendwas einstellen, beachten oder sonstiges?
Sind die Werte der Benchmarks ok?

Vielen Dank

Gruß
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    407,8 KB · Aufrufe: 12
  • 2.jpg
    2.jpg
    249,1 KB · Aufrufe: 13

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Guten Morgen! :-)
Na, dann hat doch alles Schlussendlich geklappt. Wenn Cinebench mehrer Durchläufe ohne Probleme schafft, ist das ein gutes Zeichen, dass Dein System stabil läuft. Ich persönlich gebe nicht viel auf die Werte, die dort rauskommen. Aber als grober Indikator, dass Dein System mit vergleichbaren Systemen eine vergleichbare Punktzahl bringt, ist das was Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Morgen! :-)
Na, dann hat doch alles Schlussendlich geklappt. Wenn Cinebench mehrer Durchläufe ohne Probleme schafft, ist das ein gutes Zeichen, dass Dein System stabil läuft. Ich persönlich gebe nicht viel auf die Wertem die dort rauskommen. Aber als grober Indikator, dass Dein System mit vergleichbaren Systemen eine vergleichbare Punktzahl bringt, ist das was Wert.

Guten Morgen :)

Ja , freut mich auch sehr dass alles jetzt so hingehauen hat !

was mich nur etwas wundert sind die hohen Temperaturen von 91 grad beim zocken , trotz des neuen Lüfters.
Ist das denn noch im Rahmen ?
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn Du in der Sierra Nevada wohnst, wäre das eine Erklärung. :-)
Ansonsten sin 75 Grad beim Zocken absolut in Ordnung. Der Ryzen soll sogar bis 90 Grad warm werden, weil er bei höheren Temperaturen den Boost besser hält.
😀

Dann weiß ich leider nicht woran es lag :D
Aber 75 grad beim zocken ist ja ein recht schöner Wert.

Dauerhaft 91 hatte mich etwas stutzig gemacht , deswegen bin ich froh dass es heut normaler ist


Die alte CPU konnte ich übrigens auch mittels Föhn entfernen :)
Wird heut noch mit isopropyl Alkohol gereinigt und geht dann an den neuen Besitzer :),
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Servus Leute :)

Rein aus Interesse :

Könnte mit meinem Board & Netzteil eigentlich auch noch eine Grafikkarte der 30er Reihe betrieb werden?

Also 3080 oder 3090 ?

Gruss
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Einfach mal ausprobieren. Wenn der PC abschaltet ein neues mit minimum 750W kaufen.
Denke eher er dass mir das den Preis nicht wert ist

Hab ja aktuell eine 2080 laufen und mir erst die Neue CPU gegönnt.. jetzt bottleneckt natürlich meine gpu :D

Denke es ist sinnvoller dann noch zu warten bis die Preise fallen oder gleich noch 2 Jahre warten und sich n neue System mit Neuem CPU sockel rtx4080 und ddr5 RAM zu bauen
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Bei den aktuelle Preise würde ich da noch eine 2080 vorhanden ist warten.

Meine 2080 Super ist defekt gegangen, daher musste ich eine neue haben, denn sonst hätte ich mir keine 3080 für den Preis geholt. Aber in meinem Fall hatte ich am Ende noch Glück, da ich aus der RMA eine Rückzahlung erhalten habe und die Differenz so geringer ausgefallen ist.

In meinem Fall hat mein 550 Watt Netzteil die 3080 nicht mit gemacht und das Netzteil ging in Games aus.
 
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei den aktuelle Preise würde ich da noch eine 2080 vorhanden ist warten.

Meine 2080 Super ist defekt gegangen, daher musste ich eine neue haben, denn sonst hätte ich mir keine 3080 für den Preis geholt. Aber in meinem Fall hatte ich am Ende noch Glück, da ich aus der RMA eine Rückzahlung erhalten habe und die Differenz so geringer ausgefallen ist.

In meinem Fall hat mein 550 Watt Netzteil die 3080 nicht mit gemacht und das Netzteil ging in Games aus.

Ich denke auch - wenn ich mir ne Grafikkarte für 1300€ kaufen würde , dann würden mir 120€ Mehr fur n Netzteil nicht weh tun 😀

Aber es ist eh nur rumspinnerei…
Ich hab in new world immer um die 80-100 FPS in WQHD bei hohen Details… also mehr als ausreichend 😀

Wie gesagt , ich denke interessant wird es erst wenn die 40er Karten , neue mainboard Sockel & ddr5 RAM released wird…
Bis dahin upgraden ist denke ich kaum nötig…
Vmtl wäre nicht mal der CPU nötig gewesen 😅

Aber die 350€ für neuen Lüfter + CPU tun nicht weh :D ( mit Abzug von 120€ Verkaufserlös von meinem alten€
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe meine 3080 im Februar gekauft, da hat sie noch etwas mehr als 1300 Euro gekostet. :ugly:

Habe es aber dennoch positiv gesehen, da ich sie direkt mit Wasserkühler kaufen konnte. Eine Luftgekühlte hätte dasselbe Geld gekostet, aber dann hätte ich nochmal 150 Euro für den Wasserkühler drauflegen müssen.

Naja, ich habe am Ende aber nur 190 Euro darauf gezahlt, denn neben der Rückzahlung habe ich die 3080 noch 3 Monate (bis Juni) schürfen lassen und so hat sie selbst noch was beigesteuert. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

ZuIR4m

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe meine 3080 im Februar gekauft, da hat sie noch etwas mehr als 1300 Euro gekostet. :ugly:

Habe es aber dennoch positiv gesehen, da ich sie direkt mit Wasserkühler kaufen konnte. Eine Luftgekühlte hätte dasselbe Geld gekostet, aber dann hätte ich nochmal 150 Euro für den Wasserkühler drauflegen müssen.

Naja, ich habe am Ende aber nur 190 Euro darauf gezahlt, denn neben der Rückzahlung habe ich die 3080 noch 3 Monate (bis Juni) schürfen lassen und so hat sie selbst noch was beigesteuert. :D


gut ist dann natürlich was anderes :D

wie gesagt : eine 3080 wäre natürlich richtig nice to have aber ob ich jetzt 100 fps oder 130 fps habe ... da sehe ich wohl kaum einen unterschied beim zocken :D

das sind mir aktuell 1300€ GPU + 120€ Netzteil nicht wert :D

wobei es natürlich schon geil wäre :D

vllt denk ich in nem Jahr nochmal drüber nach wenn die GPU Preise wieder fallen
 
Oben Unten