Apple iPhone 13: Produktionsprobleme sorgen für lange Wartezeiten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple iPhone 13: Produktionsprobleme sorgen für lange Wartezeiten

Apples neue iPhone-Generation hat mit Produktionsproblemen zu kämpfen, was sich in einer mäßigen Verfügbarkeit äußert. Wer derzeit ein iPhone 13 Pro (Max) bestellt, der muss laut Apples Onlineshop drei bis vier Wochen auf sein Smartphone warten. Grund für die Verzögerung sollen Schwierigkeiten in Asien sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple iPhone 13: Produktionsprobleme sorgen für lange Wartezeiten
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Eher fraglich ob das am Bildstabilisator liegt. iPhone 11+12, die diesen nicht haben sind aktuell auch bei den meisten großen Händlern nicht mehr zu bekommen oder nur noch in kleinen Restmengen. Das gleiche gilt schon für viele iPads seit 2 Monaten.
 

Spekilatius

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich hatte kein Problem ein iPhone 13 Pro (Gold-128GB) zu bekommen…
Liegt bei mir Zuhause und wartet noch aufs einrichten… ist letzte Woche gekommen…
 

andymm76

Schraubenverwechsler(in)
Offensichtlich habe ich ein iPhone 13 Pro mit defektem Kameramodul erwischt. Alle mit 3fach Tele aufgenommenen Bilder werden von dem Weitwinkel aufgenommen und 3fach digital gezoomt.
 
Oben Unten