• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Das große iPad Pro ist ab heute erhältlich sein und kann dann bei Apple zu einem Preis ab 899 Euro bestellt werden. Für diesen Preis gibt es die kleinste Variante mit 32 GByte internem Speicher und WLAN. Die größte Version mit LTE und 128 GByte kostet 1.229 Euro. Dazu kommt optionales Zubehör wie der Apple Pencil oder das Smart Keyboard.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich
 

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Nicht sonderlich interessant für mich. Allerdings glaube ich schon das es sich gut verkaufen wird.
Samsung hatte ja vor einiger Zeit auch das Galaxy Note Pro 12.2 gebracht (12.2" großes Display mit Stift),
davon hörte man relativ schnell nichts mehr. (Ich hatte es und war eigentlich sehr zufrieden)

Was mich an dem iPad Pro stört ist die Tatsache, dass der Lieferumfang wieder so mager ist.
Zumindest der Stift hätte als Beigabe dazu gehört.

Mein Fazit - für den Krus von knapp 1300 Euro (Für die höchste Variante) würde ich mir lieber ein
Tablet auf der Surface Reihe kaufen - da hat man im Endeffekt mehr von.
 

Imperat0r

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Für 1300 EUR bei der höchsten Variante würde ich mir lieber ein MacBook Pro kaufen.
Aber die Auflösung klingt vielversprechend. Bin gespannt auf die ersten Tests bzgl. der Akkulaufzeit
 

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Nur mal doof gefragt (nicht böse nehmen) - warum ausgerechnet ein MacBook?
 

Imperat0r

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Nur mal doof gefragt (nicht böse nehmen) - warum ausgerechnet ein MacBook?



Bin begeisterter Apple Fan.
Zum Zocken benutze ich zwar meinen selbstkonfigurierten Rechner mit Windows7,
aber ansonsten kaufe ich nur noch Geräte von Apple, da die mich auf ganzer Linie überzeugen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ah ok, stimmt. Naja der "Pencil" macht das wieder wett. Brauchts da für jede RGB Farbe einen eigenen? :devil:
 

Bash0r

Freizeitschrauber(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Hmmmm an sich recht interessant. Allerdings stelle ich es mir trotzdem nicht ganz so praktisch vor wie ein MBA oder rMBP oder MB 12".

Leider auch wie alle Produkte ein wenig zu teuer (Nicht die Grundausstattung - der Preis ist meist OK. Aber die Aufpreisliste für höhere Ausstattung lässt mich lachen...)
 

user42

Freizeitschrauber(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Für 1300 EUR bei der höchsten Variante würde ich mir lieber ein MacBook Pro kaufen.
Aber die Auflösung klingt vielversprechend. Bin gespannt auf die ersten Tests bzgl. der Akkulaufzeit

Da auf einem MBPro auch ein anständiges Betriebssystem und kein Handy OS läuft, halte ich das auch für die bessere Wahl.
 

ColorMe

Software-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ein Gerät was das Potential ziemlich verschenkt hat. Warum läuft auf dem Teil nicht einfach mal eine Version von OSX mit angepaster Oberfläche (Touch freundlicher)? Nein, so muss ich wieder mit irgendwelchen App aus dem iOS Kosmos arbeiten und kann keine handelsüblichen Programme installieren. Genau das hätte für mich das Pro viel mehr den Unterschied zum normalen iPad gemacht, als die ansteckbare Tastatur und ein Stift. Hier hat Microsoft mit dem Surface Book einfach besser abgeliefert.
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ich finde das Surface auch interessanter, da ich eben mit dem OS mehr anfangen und mich daher besonders das iOS stört. Aber ich glaube es gibt durchaus eine Menge Leute die das iPad auch produktiv einsetzen und für die das Pro tatsächlich einen großen Fortschritt bedeutet.
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ich kenn mich mit Tablets nicht so aus, aber kriegt man für wesentlich weniger Geld nicht ein gleichwertiges Android Tablet? 900€ sind dann doch sehr viel.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ich weiß noch nicht so recht, was ich von diesem Riesen-Tablet halten soll. Ich kann mir vorstellen, dass es im kreativen Einsatz eine gute Figur macht. Was man von Disney oder Adobe diesbezüglich zu sehen bekam, machte einen guten Eindruck.
Aber ich bin mir nicht sicher, wie alltagstauglich ein 700g schweres 12,9" Tablet wirklich ist
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
AW: Apple iPad Pro: Heute ab 899 Euro erhältlich

Ich kenn mich mit Tablets nicht so aus, aber kriegt man für wesentlich weniger Geld nicht ein gleichwertiges Android Tablet? 900€ sind dann doch sehr viel.
Wie soll es das geben? Android ist Android und iOS halt dito. Gleichwertig geht weder in die eine noch in die andere Richtung. Wer mit 900€ oder gar 1300€ allerdings nur Mails abholt, wär mit Android günstiger unterwegs, keine Frage.
Hab mir auch erstmal noch ein Air 2 geordert. Ich glaub nicht an die Größe des Pro, brauch das Ding auch zum rumlaufen. Über 700 Gramm und 30 cm, wär bei dem Preis dann doch eher ein ... ich weiß nicht, irgendwas anderes halt.
Würd das Air 2 mein Geld kosten, hätte ich auch darauf verzichtet. Und das obwohl es mMn im Mom. das beste kaufbare Tablet ist.
 
Oben Unten