• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Apple: Bestellungen von Bauteilen für das neue iPhone laufen an

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Apple: Bestellungen von Bauteilen für das neue iPhone laufen an

Der Großkonzern Apple bekommt momentan vermehrt Lieferungen von passiven Bauteilen, die für die Produktion der nächsten iPhone-Generation benötigt werden, welche wohl im September vorgestellt werden soll. Apple möchte dabei nach Informationen der taiwanesischen Zeitung Digitimes auf den 5G-Standard setzen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Apple: Bestellungen von Bauteilen für das neue iPhone laufen an
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Nun fehlt noch ein schöner Bericht, wie man Kupfer herstellt.
Vom Erz zur Folie auf der Platine.

Zinn ist auch im Handy.
Und Kunststoffe, Glas, seltene Erden, ... .

Der Sommer ist noch lang.
 

Christoph1717

Freizeitschrauber(in)
1,32 Billionen Einheiten im Jahr 2021
umgerecht etwar 14600 Smartphones für jeden auf der Erde :lol:

klingt für mich etwas zu viel, vielleicht ein übersetzungs Fehler ?
Im US-Englisch steht die Zahl „billion“ jedoch für Milliarde
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Der Übersetzungsfehler ist ja schon peinlich genug, aber unabhängig davon sollte man beim Schreiben eines Artikels nicht nur blind irgendwo abpinnen, sondern dabei vielleicht auch mal sein Gehirn einschalten. Bei den beiden Sätzen

"Der aktuellsten Prognose von Digitimes zufolge ist es möglich, dass weltweite Auslieferungen von Smartphones um 6,4 % auf 1,32 Billionen Einheiten im Jahr 2021 ansteigen könnten. Von diesen Smartphones sollen 5G-Modelle um 70 bis 80 % auf 500 bis 530 Millionen Einheiten ansteigen, heißt es."

sollte doch sofort auffallen, dass das überhaupt keinen Sinn ergibt. 500 Millionen von 1,32 Billionen entspräche ja einem 5G-Modell-Anteil von gerade mal 0,038 Prozent, d.h. von 10.000 verkauften Handys wären nicht mal vier(!) 5G-tauglich.
umgerecht etwar 14600 Smartphones für jeden auf der Erde :lol:
Wie kommst Du auf 14600? Bei mir sind 1,32 Billionen dividiert durch 8 Milliarden gerade mal 165. Was natürlich immer noch viel zu viel ist ...
 
Oben Unten