Anno 1800 meine Leidenschaft - Mein PC, die Handbremse

sHeep11

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

ich hoffe hier von euch einige Ratschläge zu bekommen rund um sinnvolle Aufrüstungen für meinen PC.
Ich beschränke mich aktuell auf die Spiele Overwatch und Anno 1800 wobei Anno 1800 der eigentliche Grund für diesen Post ist.

1. ) Wo hakt es:

Ich kann leider mein Lieblingsspiel nicht mehr genießen weil:
  • Die Ladezeit um einen Spielstand zu laden gerne mal 5 Minuten in Anspruch nehmen
  • Wenn ich im Spiel bin wird die erste Insel in einem hässlichen giftgrün dargestellt und in einer Diashow kommt dann 5 sekunden später die eigentliche Textur
  • Wenn ich zwischen den Insel wechsle braucht er immer eine Denkpause von 2 Sekunden
  • Ein Wechsel zwischen den Regionen geht nicht flüssig und braucht auch gerne 3-5 Sekunden
Aktuelle Screenshots mit MSI Afterburner Infos findet ihr hier. OSD Text Oben links.
Die aktuellen Einstellungen für die Grafik stehen auf Hoch, das soll auch so bleiben auch wenn kurzfristig eine Einstellung auf Mittel helfen würde. Mein Ziel ist aber das Spiel in Hoch zu spielen.
anno_ladebilschirm.jpg

anno_ingame_1.jpg

anno_ingame_2_scroll.jpg

anno_ingame_3.jpg


2.) PC-Hardware:
Vorhandende Hardware:

CPU: i5 3450 (3,1GHz, 4 Kerne)
Board: Gigabyte H77-D3h
RAM: Corsair DD3 8gb 1333 MHz
Graka: Saphire 8GB D5 RX 580 NITRO+
SSD: Intel 128gb
Netzteil: be Quiet! Straight Power 11 ATX 550W

Zusätzlich ein Link zu meiner: DxDiag.txt

3.) Monitor:

Aktuelle Auflösung: 2560 x 1440 genutzt für Anno auf Philipps Brilliance 272B
Gewünschte Auflösung: 3440 x 1440. Monitor vorhanden aber nicht genutzt für Anno 1800: LG 34CB88

4.) Anwendungszweck:

  • Anno 1800
  • Overwatch
Andere Anwendungen kann man hier vernachlässigen

5.) Budget: 1500 EUR (Richtwert) ist nicht in Stein gemeißelt

6.) Kaufzeitpunkt: Q1 2022

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche:

Die Probleme möchte ich zukünftig nicht mehr haben und zusätzlich sollte ein spielen auch auf meinem WHQD Monitor möglich sein.

Ich überlege jetzt ob es Sinn macht von der alten Hardware nur CPU+Board+Ram zu erneuern oder auch zusätzlich die Grafikarte ?

Gedanken um neue Hardware habe ich mir schonmal gemacht:

AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz So.AM4 BOX
LINK CPU
B550 AORUS PRO AC (rev. 1.x) (brauche Bluetooth für Kopfhörer)
Link Board
32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
Link RAM

Falls die Grafikarte auch getauscht werden müsste, freu ich mich über Vorschläge das gilt auch für das Trio CPU+Board+RAM

Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könnte die Handbremse zu finden und etwas zu meinen Hardware Vorschlägen sagt.

Danke
sHeep
 
Zuletzt bearbeitet:

Finallin

Software-Overclocker(in)
Die "Handbremse" ist in diesem Fall das komplette System.
Damit Anno 1800 wirklich rund läuft, musst Du schon alles erneuern.

Ich würde gleich einen Ryzen 5xxx nehmen, mit 3600er RAM.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus sHeep,

am besten nutzt du den oben in diesem Unterforum angehefteten Fragebogen, und überarbeitest mit Hilfe des "Bearbeiten"-Knopfes den Startbeitrag:
Das ist besser als wenn wir die fehlenden Punkte nachfragen.

Danke,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Mit wieviel FPS soll Anno denn wünschenswerterweise laufen bei der Auflösung und hohen Details?
Wenn man sagt ab ca. 40FPS, dann müsste man wenigstens eine RX 6600XT oder RTX 3060 anpeilen.
RX 6700XT oder RTX 3070 wären natürlich noch mal deutlich stärker.

Auf dein oben ausgewähltes Board würde ich aber, wenn, dann minimum einen 5800X schnallen.

Allerdings läuft Anno auf Intel CPUs insgesamt deutlich besser, wie du im oben verlinkten Test sehen kannst.

Hier deshalb mal das Grundgerüst auf Basis von Z690 und einem 12600K:

Alles was übrig ist, steckst du in eine Grafikkarte.
Dein vorhandenes Netzteil sollte bis zum Kaliber RX 6700XT oder RTX 3070 noch ausreichen.
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde bis auf das Netzteil die Hardware auswechseln. Die alte 580 kannst Du aktuell noch für 250-300€ auf Kleinanzeigen einzelnd verkaufen. CPU, Board, RAM, Cooler und die kleine SSD als Bundle für 120-150€.

Je nach dem was für ein Case Du aktuell hast und wie zufrieden Du damit bist kann man das ggf. behalten. Hier muss man auch schauen bis zu welcher Höhe Cooler verbaut werden können.

Als neues System würde ich auch auf Intel 12th setzen. Das könnte dann so aussehen.
Unter 1500€ und Du bekommst ja auch durch die alte Hardware was in die Kasse gespült.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Wie kommst du ausgerechnet auf diese SSD? :confused:


Ja, ist billig bei Alternate aktuell, aber ich würd schon "etwas" mehr ausgeben, für etwas Bewährtes.

Ist jetzt nicht soo viel teurer, bietet aber einen DRAM-Cache. Der schadet nicht, wenn auch Windows auf der Platte läuft ;)

Ansonsten überschneiden wir uns ja ganz gut @Shinna :daumen:
 
TE
TE
sHeep11

sHeep11

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die Kaufempfehlungen so weit.

Zu der RX 6600XT was würdet ihr da genau für Karten empfehlen ? (gerne Geizhals Warenkorb)
Ich habe meine bisherigen Graka bei Ebay reingestellt und gestern hat mir bereits jemand 220 Euro geboten. Ich überlege gerade ob jetzt evt. der Richtige Zeitpunkt ist was Neues zu kaufen oder lieber zu warten ?

Kann man anhand der DxDialog und den Screenshots mit Afterburner sehen wo das größere Problem liegt bei Anno ? CPU+Board+Ram oder Grafikarte ?

Evt. macht es Sin in Zeiten von Halbleiter Mangel ein Upgrade vorzuziehen und das andere später ? Was ist eure Meinung ?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Dein größtes Problem ist definitiv die fehlende CPU Power.

Ich selbst hab ne RX580 und kann damit auch Anno zocken, auch wenn es natürlich nicht soo schick aussieht.
Aber deine CPU und dein mangelnder und lahmer RAM bremsen dich komplett aus.

Mit der Grafikkarte kann man noch abwarten. Die CPU/Board/RAM müssen jetzt neu ;)
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Evt. macht es Sin in Zeiten von Halbleiter Mangel ein Upgrade vorzuziehen und das andere später ? Was ist eure Meinung ?
Keine Ahnung, wie man zu dieser Annahme kommt.
Du fragst dich ernsthaft, ob es Sinn macht, ein mangelhaft verfügbares Produkt, dessen Nachfrage aber hoch ist genau jetzt zu kaufen?

Du hast Glück, dass für deine Graka gerade unfassbar gutes Geld auf dem Gebrauchtmarkt bezahlt wird.
Grundsätzlich sehe ich es wie @chill_eule und würde es bei neuer CPU, Board, Ram und SSD belassen, aber mit ~250 € Aufpreis könntest du auch eine ordentlich Mehrleistung bei der Grafik rausholen.
Speicher ist aktuell immerhin preiswert zu haben. 32 GB DDR4 und ne 1 TB SSD für unter 200 € ist schon ne Ansage.
 
TE
TE
sHeep11

sHeep11

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen,

ich habe am Wochenende folgendes Bild entdeckt und überlege ob ich nicht die neuen Komponente in gleicherweise verbaue.

Ich bin mir nicht sicher was hier verbaut wurde. Ich hab gelesen das wohl Sticker von Thermaltake benutzt wurde, heißt also nicht das die Kühlung komplett von Thermaltake ist.

Vielleicht habt ihr eine Idee wie ich das mit meinem Kauf verbinden kann bzw. was ich zusätzlich noch holen müsste ?

Ich hab mich jetzt entschieden nur CPU+Board+Ram+SSD zu erneuern und die Graka später.

spec.jpg
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Ich habe am Wochenende folgendes Bild entdeckt und überlege ob ich nicht die neuen Komponente in gleicherweise verbaue.
hmm, willst du hauptsächlich in das Gehäuse, oder auf den Monitor schauen ;)?!
Ich bin mir nicht sicher was hier verbaut wurde.
Das Gehäuse ist vermutlich das Lian Li PC-O11 Dynamic, welches auch in anderen Varianten zu haben ist:
Bei dieser Art von Gehäuse würde ich auf eine selbst zusammengestellte Wasserkühlung setzen, für welche man in etwas 500,- Euro einplanen müsste, nach oben gibt es da aber kaum Grenzen...!

Es geht natürlich aber auch mit einer Kompaktwasserkühlung für die CPU, und die Grafikkarte lässt man bei der Luftkühlung.
Ich hab mich jetzt entschieden nur CPU+Board+Ram+SSD zu erneuern und die Graka später.
So könnte das aussehen:

CPU: i7-12700K(KF)
CPU-Kühler: Alphacool Eisbaer Pro Aurora 360
Mainboard: MSI Pro Z690-A WIFI DDR4 oder ASUS Prime Z690-P WIFI D4
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16

Bei der SSD würde ich eine der folgenden nehmen, je nachdem was du ausgeben möchtest, und wie viel Speicherplatz sie haben soll:
Beim Mainboard musst du natürlich immer schauen ob es alle gewünschten/benötigten Anschlüsse hat, vor allem wenn es bunt werden soll...

Bei beleuchteten Lüftern finde ich die Noiseblocker eloop ARGB sehr gut:
Gruß,

Lordac
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt weiß nicht ob das Verhalten bei Anno normal ist oder ob die Karte einen weg hat. Wenn sie aber sonst nicht solche Anzeichen hat, musst du nicht direkt für 220 Euro verkaufen, je nach Wohnort geht da auch mehr.

Das Lian Li O11 Dynamic ist nicht gerade günstig und kommt ohne installierte Lüfter.
Kannst da auch hier nochmal reinschauen, eventuell gefällt dir da noch was, aber günstig wird es definitiv nicht.

Hier sind zum Beispiel die Lüfter von Lian Li verbaut:
https://preview.redd.it/ss46moxmyk6...bp&s=f7aa863b0f36ceffcb60eeb3c3f86ba21797f6dd
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das Gehäuse ist etwas dekadent

aber wer unbedingt 230€ ausgeben will


Nun ich bekam mit ner gtx1060 etwa gleichs chnellw ie die rx580 im internen bench von anno auf 1080p 84fps (auf HDD installiert)
In 1440p sind das dann nur noch 57fps

also mus neue cpu board ssm netzteil und ram her
Gehäuse naja eher was dezenteres als das O11

bsp wäre hier min
r5 5600x 280€
16gb ddr4 3600 60€
b550m aorus pro-p (uefi update ohne cpu und ram machen). 115€
seasonic focus 550w 80€
bsp gehäuse coolermaster masterbox e500l 50€
Kühler was simples wie den scythe mugen 5 45€
samsung 980 1tb ssm (das os müsste neu installiert werden) 100€
~760€
 
Oben Unten