• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Anfänger will sich an OC wagen

kr0

Freizeitschrauber(in)
Anfänger will sich an OC wagen

Hey zusammen,


die Krise hat auch was für sich, man findet auf einmal Zeit für Sachen, die man sonst immer hinten angestellt hat.


Wollt mich ans OC wagen und hab so gut wie keinen Plan daovn, mich zwar eingelesen hier und bei YT paar Videos geschaut, aber das wars dann auch.


Mein System:
be quiet! Silent Base 600 gedämmt mit Sichtfenster Midi Tower
i7 8700k
be quiet! Dark Rock Pro 3 Tower Kühler
be quiet! Straight Power 11 55W 80plus Gold
asrock fatality k6 gaming
2x 8Gb Corsair vengeance LPX DDR4 3000 MHz (nochmal 2x dieselben hab ich bestellt,weil die Preise noch angenehm sind)
Straight power 11 550W
Asus strix rog 1080
Xonar DGX soundkarte
3x SSD (MX500;M4-CT128;Samsung 850 EVO 250gb)


Hab ja standartäßig den boost auf 4,4 ghz beim 8700 k, hab auch gelesen dass er sich nicht gut oc'n lässt.


Hab mich im Bios umgeschaut und erstmal gesehen, dass meine RAM nicht auf 3000 sondern 2133 liefen, also xmp profil ausgewählt und auf 3000 eingestellt, läuft ohne Probleme.
Btw hab ich nachgeschaut hab ne alte BIOS version (1.10) von 2017, sollte ich auf die neuste (4.20 von 2019)updaten?


Prime95 Test kurz gemacht, temps der Kerne zwischen 65 und 71 Grad - Core Voltage 1.264-1.280V - boostet auf 4300mhz hoch, wobei 4400 der boost ohne prime ist , normal?

So neben den 2 kleinen Fragen komm ich jetzt zum Wesentlichen:
- Da die Coffee Lake Reihe voller Hitzköpfe ist, sollte ich eher versuchen ihn zu undervolten, anstatt mehr rauszuholen, weil der boost eh schon auf 4.4 ghz ist. Eine Steigerung auf ~4.8 zB würde ja nicht allzuviel bringen, korrekt? (PUBG,csgo, evtl MW Warfare demnächst)
-Falls OC, sollte ich die CPU köpfen?
-Wenn ich alle RAM Slots dann belege mit 4x8 gb 3000er, hat das Auswirkungen, sprich sollt eich erst voll belegen und dann oc'en?
-Werde die Halterungen für die Festplatten ausbauen, vorne einen 2. 140er rein machen und die SSDs versuchen unter dem Blueray Brennen unterzubringen oder evtl auf den Gehäuseboden anbringen, damit der Luftstrom ungehindert durch kann. hab dann vorne 2 140er, am Dark Rock 2 Lüfter nach hinten blasend, am Oberen Ende einen Lüfter raus blasend, brauch ich noch einen im Boden oder im Deckel? Sollte man einen überdrück im Gehäuse erzeugen, also mehr rein blasend als raus? Und wegen der Steuerung, lieber im Bios einstellen und an den Temps orientieren oder mithilfe der dazu kommenden Software (F-Stream Tuning etc.?)
-RAM auch versuchen über die Herstellerwerte zu boosten oder macht das nicht viel aus die in Richtung 4000 zu jagen bzw eignen sich die Riegel nicht dafür?
-Ist das MoBo überhaupt gut dafür?
-Netzteil sollte ausreichend sein, GPU hab ich nicht vor zu takten, ausser ihr überzeugt mich davon auch da am Rad zu drehen bzw eher am Rädchen :)

Falls noch Fragen von eurer Seite sind, gerne fragen.

Ah und zwecks Kühlung.. ist es wichtig ob die Lüfter aufm MoBo in bestimmte steckplätze müssen, also CPU Kühler ist klar aber chassi 1,2 etc?

Bleibt gesund und Danke im Vorraus!

kr0
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Hallo.

Der 8700k sollte fachmännisch geköpft werden.

Dann kannst du mit dem Luftkühler auch 5ghz fahren.

Die normale Wärmeleitpaste unter dem Headspreader ist schlecht.

Betreibe meinen 8700k bei 5ghz mit 1,250 Volt.

Mit Luftkühler beim Spielen ca 60-65 Grad.

Mfg

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
kr0

kr0

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Danke für die rasche Antwort.
Das Köpfen traue ich mir auch selber zu, so ungeschickt bin ich nicht. Hast dann auch Flüssigmetall oder ne Paste benutzt?


EDIT:
Ist es dann sinnvoll mehrere Profile zu haben, sprich ein default, eins für den Stadartgebrauch vlt undervolted und einen OC?
dauerthaft auf oc muss man dem ding ja auch nicht antun oder?
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Ich nutze Liquid Metall.

Es gibt genug guides wie man köpft.

Die CPU läuft wesentlich kühler und hat mehr Power.

In Windows auf ausbalanciert sollte die CPU nicht voll belasten.

Wichtig unter dem die die 4 Pins isolieren mit Nagellack aber nicht leitenden.



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Geht schon.

Nur zur Sicherheit isoliere ich die.

Besser ist das nicht da da doch mein ein Kurzschluss entsteht.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 
TE
kr0

kr0

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

In Windows auf ausbalanciert sollte die CPU nicht voll belasten.
Wichtig unter dem die die 4 Pins isolieren mit Nagellack aber nicht leitenden.
Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Energieeinstellung ausbalanciert anstatt Höchstleistung oder was meinst du?

Nach dem Köpfen der Cpu soll ich die Pins isolieren?
 
TE
kr0

kr0

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Hey !

Also nach weiterem Einlesen etc hab ich mich mal rangemacht.

Hyperthreading OFF
MCE OFF
speedstep OFF
turbo boost OFF

200323181343.jpg200323181405.jpg200323181418.jpg200323181423.jpg200323181435.jpg

Temps im idle bei 35-37 Grad (viel?) - aber hab eh Lüfter bestellt, hab zu wenig drin. (Jmd ne Empfehlung für 140er 4pol?)
Unter Prime95 taktet er auf 4.7 runter bei 74 Grad. (custom 1344 etc)
Bei 1.325 kam bluescreen, 1.33 lief im prime noch, aber keine 5 min getestet.

Hat jemand noch Ratschläge oder Hinweise, Intel Turbo Boost an? Speedstep an? MCE an? HT braucht dann auch mehr Volt?
Und falls TB und Speedstep aus ist bringen die Energiesparfunktionen auch nichts, korrekt, da sich beim meinem Takt nichts geändert hat. Bleibt konstant auf 5 ausser AVX wird benutzt und geht auf 4.7 wegen dem 3er offset, korrekt?
Volt IO und SA müssten auch noch gedrosselt werden, hab ich oft gelesen?
Will jetzt noch undervolten bei nem 4.4er takt oder auch ein wenig höher.

Wenn das alles ausballanciert ist, würdet ihr mir raten die Ram auch manuell einzustellen?

Da wartet ganz schön viel Arbeit :)

EDITH fragt: Wäre das Köpfen ratsam mit Flüssigmetall?
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Natürlich mit Flüssigmetall, sonst kannst dir das Köpfen sparen und die Intel WLP weiterhin drauf lassen.
Mit Pins sind die vier Prüfpunkte unter dem IHS gemeint, die sich links unterhalb des Silizium befinden.
 

Optiki

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Eventuell stehe ich etwas auf dem Schlauch, aber es kann ja im Normalfall nicht der Sinn der Sache sein, dass das Hyperthreading ausgeschaltet wird.
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Wenn du HT dauerhaft ausschaltest hättest du dir 130€ sparen und einen 8600K kaufen können :ugly:

HT natürlich an, es gibt ein paar wenige Spiele die mit HT nicht gut umgehen können und es dann Sinn mach spezifisch für dieses eine Game HT auszuschalten, aber generell ist das natürlich Blödsinn. Zwölf Threads läuft in der Regel deutlich smoother als nur sechs.
 
TE
kr0

kr0

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Ja nutze es die ganze Zeit, habs erst jetzt ausgemacht zum Testen, aber csgo zB performed ohne besser.
 

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Wie gesagt ein paar wenige Games profitieren davon wenn man HT ausmacht. CS:GO performt aber doch mit jeder modernen CPU in einem wahnwitzigen fps Bereich der um ein vielfaches der Refreshrate der meisten Monitore liegt. Also dafür würde ich es nicht ausmachen wenn man dann statt z.B. 367 plötzlich 389 fps hat ;)
 
TE
kr0

kr0

Freizeitschrauber(in)
AW: Anfänger will sich an OC wagen

Wie gesagt ein paar wenige Games profitieren davon wenn man HT ausmacht. CS:GO performt aber doch mit jeder modernen CPU in einem wahnwitzigen fps Bereich der um ein vielfaches der Refreshrate der meisten Monitore liegt. Also dafür würde ich es nicht ausmachen wenn man dann statt z.B. 367 plötzlich 389 fps hat ;)

Ja solltest du recht behalten. Dachte diese Laggs die ich habe sind dem HT zuzuschulden, jedoch hab ich nun den Offset raus gemacht und glaube daran lags die ganze Zeit. Da der immer runtergetaktet hat und dann die fps fielen.

Probiere mich derzeit aus beim OC:
AVX 0
LLC 3
FCLK 1GHz (war 800 drin)
IO 0.95V
SA 1.05V
Edit:Die 2 Spannungen waren glaub ich default höher, aber hab gelesen, dass man mit denen im Regelfall gut arbeiten kann.

Edit2: Nur glaubt ihr LLC 3 ist okay? Standart ist glaub lvl 5 da ist die Kurve aber sehr steil abfallend.

Hab eben durchgetestet bei 1.3V kamen diese Werte:
Idle | LLC | Load

1,296 | Auto | 1,280
1,280 | 1 | 1,280
1,280 | 2 | 1,248
1,280 | 3 | 1,216
1,264 | 4 | 1,184
1,264 | 5 | 1,152

Somit setzt er im Auto die Spannung sehr nah ans fixed aber steuer voll dagegen, wie bei LVL 1.

Welche LLC würdet ihr mir empfehlen? Temps waren bei Auto, 1 und 2 über 80 Grad bei Cb15.
Köpfen muss warten, da Lieferzeiten in der Krise übel sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten