AMD Ryzen 7 5800X3D im Test: Mit 3D-V-Cache und hoher Effizienz gegen Intel

Schachmatt123

Komplett-PC-Aufrüster(in)

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
@PCGH_Dave
Ich hätte aber gedacht das man wenigstens nach Spezifikation Testet
Nichts gegen den Test der CPU ist super aber unter Spezifikation zu testen soll's ja auch nicht sein
Tun wir, Intel gibt bei vier DIMM-Slots auf dem Board nicht mehr als DDR5-4400 frei, -4800 gibt es offiziell erst ab Boards mit nur zwei DIMMs. Steht auch alles im Test zum KS ;)
 

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
Tun wir, Intel gibt bei vier DIMM-Slots auf dem Board nicht mehr als DDR5-4400 frei, -4800 gibt es offiziell erst ab Boards mit nur zwei DIMMs. Steht auch alles im Test zum KS ;)
Leider nicht ganz.

JEDEC bei DDR4 3200 wäre CL22-22-22.
Da habt ihr euch aber für das wohl meistverkaufte DDR4 Kit mit 16-18-18 entschieden.
Ist ja legitim. Aber nicht Spec.

DDR5 4400 CL40-40-40 ist dann halt der langsamste JEDEC Standard.


Dass DDR4 hier durch eine bessere Latenz Vorteile für alle damit getesteten Prozessoren hat, sollte klar sein.

Macht den 3D deswegen nicht schlechter ;-)
Flotte und sparsame CPU.
Leider zu teuer.
 

Esenel

PC-Selbstbauer(in)
@coldastop
Das hast du falsch verstanden.
Dave hat schon Recht.
Offizielle Intel Vorgabe sagt bei einem 4 DIMM Board mit zwei Single Rank (z.B. 2x16GB DDR5) Modulen "darf" nur 4400 verwendet werden.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Mich würde noch interessieren wie die CPU sich in starken CPU Limits verhält in regulären Auflösungen. Bspw kann man WoW ja immer noch nicht durchgehend mit 60 FPS spielen, weil die CPU nicht hinterher kommt in bestimmten Gebiten/Dungeons/raids.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
leider aber weit von der Realität entfernt....wer bitte nutzt 12900K mit DDR5-4400?
Das tut nichts nur Sache, jedes mal die gleiche Diskussion, man testet Hardware unübertaktet und nicht bis zur Kotzgrenze....

Und kann dir sagen wer die CPUS nach Specs verwendet, jeder der ernsthaft Geld damit verdient, z.b. wird jede Workstation in Firmen definitiv nach Spec betrieben
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Hab ich was übersehen oder wo sind die Test in 1440p & 2160p 🥹 und Ultra Settings ?
Da wo sie relevant sind... bei Grafikkarten-Tests ;-)
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
Wobei man auch hier sagen muss, was die Leistungsaufnahme - nur alleine in Spielen - angeht, sind Intel wie AMD völligst im Rahmen.
Das gilt aber nur für Serien CPUs von Intel. Die halten sich bei reinem Gaming relativ im Rahmen bzw. ist die Effizienz bei den kleinen ADL sogar recht gut. Das bestreitet ja auch keiner.

Intel ist aber mit dem 12900KS an den Start gegangen, um überall, also auch bei Gaming, den längsten Balken für sich beanspruchen zu können. Teilweise ist das auch so. Aber trotzdem verprügelt der AMD 5800X3D in Punkto Energie Effizienz den 12900KS nach Strich und Faden und ist dabei bei gar nicht mal so wenigen Games auch noch deutlich schneller. Klar ist der 5800X3D eine reine Gaming CPU. Aber das hat AMD auch immer klar so kommuniziert.

Ein paar Paralellen zum Centurion von AMD, der seinerzeit völlig zurecht in der Luft zerissen wurde, treffen jetzt auch auf den 12900KS zu. In Gaming haben die beiden Centurions aufgrund der schlechten IPC und der damals schon desaströsen Leistungsaufnahme nichts gerissen. Bei reinem Multithreading waren die Vishera CPUs aber recht konkurrenzfähig. Aber haben dabei Energie gesoffen wie ein Loch. Dafür hat man AMD damals in der Luft zerissen.
Diesen Schuh muß sich Intel jetzt auch anziehen.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Sehr schöner Test, danke dafür.

Die CPU ist wirklich gut geworden und der Preis fällt auch noch. Interessant wird dann noch was der If und RAM-controller so kann. Ich bleibe aber bei meinem 5800X, der liefert für meine Bedürfnisse mehr als genug Leistung. Das sag ich jetzt... XD
Hatte die gleiche Überlegung. Da meiner aber auch bereits über 20% über einen Stock 5800X schafft, lohnt sich ein nicht-übertaktbarer X3D gar nicht.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Ein paar Paralellen zum Centurion von AMD, der seinerzeit völlig zurecht in der Luft zerissen wurde, treffen jetzt auch auf den 12900KS zu. In Gaming haben die beiden Centurions aufgrund der schlechten IPC und der damals schon desaströsen Leistungsaufnahme nichts gerissen. Bei reinem Multithreading waren die Vishera CPUs aber recht konkurrenzfähig. Aber haben dabei Energie gesoffen wie ein Loch. Dafür hat man AMD damals in der Luft zerissen.
Diesen Schuh muß sich Intel jetzt auch anziehen.

Naja ich will Intel bzw. den KS null verteidigen, aber so ganz vergleichen kann man das auch nicht.
Parallelen sind sicher da. Versteh schon was du meinst.

Aber im Gegensatz zu damaligen AMD CPUs ist der KS nun auch nicht sooo schlecht.

Sicher hat der KS eine zu hohe Leistungsaufnahme und die Effizienz ist nicht die beste von den Alder Lake CPUs.
Er ist auch zu teuer.
Aber Leistung und vorallem die bemängelte IPC des damaligen Centurion hat der KS.
 

Vrtra81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kurz um 😂

Die Test sind für den Einsatzgebiet der CPU vollkommen nutzlos in 720p, und für den relevanten Bereich vollkommen unnötig 🤣 weil da andere Komponenten Im Vorfeld limitieren.
Oh man... Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
Wie oft denn noch?
bei 2160p limitiert einzig die GPU, da kannst du eine gammel CPU von 2015 in den Rechner packen und das reicht weil die GPU nicht mehr kann.
So ein Test sagt gar nichts darüber aus was die CPU kann.
Also, schnell noch 10 mal mit dem Kopf gegen die Wand rennen, dann verstehst du es vielleicht irgendwann...


P.S.: Ich wiederhole den netten "Incredible Alk"... Bitte lesen, denn lesen hilft gegen Dummheit:

 

Thunderburne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oh man... Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
Wie oft denn noch?
bei 2160p limitiert einzig die GPU, da kannst du eine gammel CPU von 2015 in den Rechner packen und das reicht weil die GPU nicht mehr kann.
So ein Test sagt gar nichts darüber aus was die CPU kann.
Also, schnell noch 10 mal mit dem Kopf gegen die Wand rennen, dann verstehst du es vielleicht irgendwann...
Hier ein 3950X mit Ram OC und einer 3080TI 4K DLSS auf Qualität damit ich die 120 FPS voll machen kann wegen 120 HZ Oled nur leider geht der Plan nicht auf ich kriege die GPU stellenweise nicht ausgelastet mit dem CPU aus 2020!

Aber es stimmt schon das man mit 720 P k besser sehen kann welche Reserven eine CPU hat!
Ich hoffe nur ich bekomme am 20zigsten nen 5800X3D.


BF2042_2022_04_15_00_42_06_222.jpg
 

onkel-foehn

BIOS-Overclocker(in)
Na na, so wild ist das nun auch wieder nicht :-) ... man kann das eher als eine Art Pingpong zwischen Intel und AMD sehen, das kann sich in 2-3 Jahren bereits wieder geändert haben, hoffentlich zugunsten der Verbraucher, ich möchte da nur an die Bulldozer-Generation von AMD erinnern ... soo lange ist das noch nicht her!
fyi

MfG Föhn.
AMD hat zwar jetzt knapp die Gamingkrone wieder aber ich finde den Preis zu teuer.
400 Euro wären ja noch ok gewesen. Aber nicht fast 500 Euro.
Und der "alte" König für 819 € ist in Ordnung oder was ?!? :rollen:

MfG Föhn.
 

Anhänge

  • FX 9590 vs i7 4770K.jpg
    FX 9590 vs i7 4770K.jpg
    477,6 KB · Aufrufe: 67
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten