AMD Ryzen 7 5800x geht nicht über das Boot Menü hinaus

Shimaro

Kabelverknoter(in)
Guten Tag an alle,

ich habe vor ein paar Tagen mein AMD Ryzen 7 5800 bekommen.

Soweit so gut, Cooler runtergeschraubt, neuen Prozessor rein und dann ging es los. Ich komme nicht mehr über das Boot Menü hinaus und habe auch einige Lösungsansätze versucht. Ein Detail was mir aufgefallen ist die Lampe "EZ Debug"- Boot leuchtet bei der neuen CPU weiß

Hier erstmal mein System:
Microsoft Windows 10 Pro Version : 10.0.19043

Mainboard: B450M PRO-VDH V2 (MS-7A38)
Prozessor:
OLD: AMD Ryzen 5 2600 Six-Core Processor, 3400 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)
NEW: AMD Ryzen 7 5800 Eight-Core Processor 3800-4700 MHZ, 8 Kern(e), 16 logische(r) Prozessor(en)
RAM: DDR4 Dual 2x 8 GB 1066.0 MHZ
Graphic Card: Nivida Geforce RTX 2070
Power Supply: Bequiet Pure Power 10 500w 2x internal SSD Hard Drives + 1x external SSD: Sabrent, Samsung SSD 840 EVO 500GB and CT500MX500SSD1

Lösungsansätze & Anmerkungen:
- BIOS Update auf die neuste Version (7A38v8F5(BetaVersion) 2022.01.26)
- CMOS gecleared bzw.. Batterie getauscht (CR2032)
- Unnötige Hardware getrennt und RAM Slots auf 1x statt 2x reduziert
- Boot Option gecheckt : Auffällig siehe Bild 1 (alte CPU - Hat beide Hard Disk's als Boot option) im Gegensatz zu Bild 2 (neue CPU- keine Hard Disk als Boot Option)
- Beide CPU's werden erkannt und werden im Motherboard dargstellt, beide CPU's zeigen im System Status Menü die Hard Disk's an aber nur bei der alten CPU werden diese auch im Boot Menü aufgeführt

Hat jemand eine Idee?
 

Anhänge

  • IMG_20220305_155658.jpg
    IMG_20220305_155658.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 47
  • IMG_20220305_104739.jpg
    IMG_20220305_104739.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 39

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Du hast auch einmal Legacy+Uefi und einmal nur Uefi
Wie wurde Windows denn installiert ? Im Legacy Mode (CSM)?

Legacy = MBR Partition
Uefi = GPT Partition
 
TE
TE
S

Shimaro

Kabelverknoter(in)
Zeige mal bitte den BIOS-Screen:
Hard Disk Drive BBS Prorities .
Ist aktuell die alte CPU, müsste wieder zur neuen wechseln um da nen Update zu geben
Es scheint so simpel gewesen zu sein. Das System wurde auf CSM installiert und nicht auf UEFI. Ich habe die OS Einstellung auf CMS geändert und jetzt bootet er normal. D.h aber auch ich muss wohl das System irgendwann mal neu aufsetzen damit es vollständig auf UEFI läuft
 

Anhänge

  • IMG_20220305_173127.jpg
    IMG_20220305_173127.jpg
    2 MB · Aufrufe: 43
Zuletzt bearbeitet:

ApolloX30

Komplett-PC-Aufrüster(in)
D.h aber auch ich muss wohl das System irgendwann mal neu aufsetzen damit es vollständig auf UEFI läuft
Nein, da gibts ne Möglichkeit, sein Windows umzuwandeln. Frag google oder such bei Igor, der hatte als letztes Jahr rBAR/SAM aufkam mal in nem Artikel geschrieben, wie man sich ein installiertes CSM Windows in ein UEFI umändert.
 

Garnorh198

PC-Selbstbauer(in)
Mit AOMEI Partition Assistant 9.5 ( Testversion genügt) kannst du den MBR der Systemplatte in GPT ändern, ohne daß Daten verloren gehen. Es gibt auch noch einen Weg über ein anderes Programm und Eingabeaufforderung. Das hatte bei mir aber nicht geklappt.
 
Oben Unten