• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 7 5750G Pro: Cinebench-Ergebnis der Cezanne-APU aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen 7 5750G Pro: Cinebench-Ergebnis der Cezanne-APU aufgetaucht

Der Twitter-Nutzer Patrick Schur hat offenbar Zugriff auf ein Vorserienmodell des Ryzen 7 5750G, und führt an diesem nun Benchmarks durch. Laut den ersten Cinebench-Ergebnissen liegt die APU deutlich vor dem Ryzen 7 3700X und im Multicore-Benchmark auch vor dem Ryzen 5 5600X.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Ryzen 7 5750G Pro: Cinebench-Ergebnis der Cezanne-APU aufgetaucht
 

Ishigaki-kun

PC-Selbstbauer(in)
Fragt sich auch wie der Preis ausfallen wird. Beim 5000er gab es ja ne direkte sowie indirekte Preiserhöhung (etwas teurer und serienmäßig ohne Kühler).
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Für mich wäre die relevante frage bei der AMD Ryzen 7500er Pro Serie,ob sie auch für Privart Leute wie unser eins käuflich zu erwerben geben wird.Oder wirs das ein Produkt für die OEM,s oder werden nur vereinzelte CPU,s auf dem Markt erscheinen zu horenden Preisen.Ansonsten würde ich mal ausgehen von den jetzigen APU,s im vergleich(Renoir).Das sie ein ticken besser laufen werden in Gaming Anwendungen in Full HD Auflösung und wäre auch eine alternative Lösung bei Full DH Anwendungen oder WQHD(?).Aber wenn ein aktuelle Ryzen 7 Pro 4750G ab 370 Euro los geht,dann würde ich mal grob über 450Euro bei Ryzen 5750 Pro ausgehen mindestens,wenn nicht mehr.

 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Für mich wäre die relevante frage bei der AMD Ryzen 7500er Pro Serie,ob sie auch für Privart Leute wie unser eins käuflich zu erwerben geben wird.Oder wirs das ein Produkt für die OEM,s oder werden nur vereinzelte CPU,s auf dem Markt erscheinen zu horenden Preisen.Ansonsten würde ich mal ausgehen von den jetzigen APU,s im vergleich(Renoir).Das sie ein ticken besser laufen werden in Gaming Anwendungen in Full HD Auflösung und wäre auch eine alternative Lösung bei Full DH Anwendungen oder WQHD(?).Aber wenn ein aktuelle Ryzen 7 Pro 4750G ab 370 Euro los geht,dann würde ich mal grob über 450Euro bei Ryzen 5750 Pro ausgehen mindestens,wenn nicht mehr.

Den Pro 4650G bekommt man gut, sogar Alternate hat den für 200 Euro drinn. ob das zu teuer ist, k.A. Der 2600 kostet 150 Euro ist aber ohne Grafikeinheit, Ramverschlüsselung etc, etc.
OK gegenüber Intel ist AMD doch etwas teurer. Ich seh aber auch nur den 10400 preislich gut drunter, der 11400 etwas günstiger aber beide Intel sehen kein Land gegen den AMD CPU.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ich Frage mich ernsthaft wie die auf Single core Werte von 653 kommen. Ich habe selbst schon einige 5800, 5900 und 5950 verbaut...da kommen die besten auf ~620-630 Punkte bei 5050MHZ.
 

TurricanVeteran

Volt-Modder(in)
Ich Frage mich ernsthaft wie die auf Single core Werte von 653 kommen.
Die werden die cpu einfach besser kühlen. ;) Bei mir liegen, im cinebench R20 multicore, auch über 200 punkte unterschied zwischen 70 und 80 grad auf der cpu. Dabei taktet er nichtmal anders. Ich habe nur die kühlung etwas "angepasst" und auf cpu und soc ein offset von -0,1V gegeben.
 
Oben Unten