• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Jetzt ist Ihre Meinung zu AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11 gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11
 

geo

PC-Selbstbauer(in)
AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Bei Intel geht es kommendes Jahr mit 32 nm los; AMD möchte noch bis 2001 warten.
Bis 2010 will AMD warten nicht bis 2001 :D
 

Hektor123

Software-Overclocker(in)
AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Bei Intel geht es kommendes Jahr mit 32 nm los; AMD möchte noch bis 2001 warten.

Welche Zeitrechnung? :ugly:
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Die Shrink auf 40nm der HD5000 serie, die sidn doch schon 40nm oda?, ich denke eher 32 nm
 

KeiteH

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

und wieso noch kein USB 3.0?
FAIL!
 

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Könnte mir auch gut vorstellen dass dann 28nm kommt, zumindest bei den Grafikkarten, die ham ja bisher auch ne kleinere Strukturgröße als die CPUs: 40nm GPU → 45nm CPU
28nm GPU → 32nm CPU?????
Könnte ich mir vorstellen....
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

na endlich nen Quad fürs NOtebook, ebenso wichtig finde ich aber auch die Phenom II Struktur als Dualcore mit 6MB Second Level Cache für NOtebook .... zeit wird es, die Turions sind einfach nicht performant genug ..
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

na endlich nen Quad fürs NOtebook, ebenso wichtig finde ich aber auch die Phenom II Struktur als Dualcore mit 6MB Second Level Cache für NOtebook .... zeit wird es, die Turions sind einfach nicht performant genug ..


Naja die Akku lauf zeit wäre bestimmt nicht toll.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Mehr Cache bringt oft mehr Rechenleistung, als er Strom kostet.

Aber die Roadmap an sich finde ich weiterhin traurig. Abgesehen von den erwarteten Desktop-Pendants der 6-Kern-Opterons findet sich auf der Roadmap nichts, was nicht schon länger bekannt ist. Die heutige PhenomII-Architektur bleibt noch über ein Jahr das Beste, was AMD hat :(
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

@ ruyven_macaran

Und was gibt´s groß auszusetzen an der "Phenom II Architektur"??
Also zumindest was den Desktop PC betrifft, dürfte die Leistung noch locker bis ins Jahr 2011 reichen. Das prophezeie ich hier mal eben.
 
I

Icemanspirit

Guest
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Also vllt. besteht dann ja Hoffnung, dass 2011 ne viel bessere Architektur rauskommt :devil:
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Naja die Akku lauf zeit wäre bestimmt nicht toll.
Was interessiert mich denn die Akkulaufzeit. DAs is sowas von peripher für mich ... ich nutze aber schon seit 6 Jahren oder mehr, leppis als mobile alleskönner weil ich viel auf Reisen bin. Und da is das Gaming ein ganz wichtiger FakTOR

Mehr Cache bringt oft mehr Rechenleistung, als er Strom kostet.

Aber die Roadmap an sich finde ich weiterhin traurig. Abgesehen von den erwarteten Desktop-Pendants der 6-Kern-Opterons findet sich auf der Roadmap nichts, was nicht schon länger bekannt ist. Die heutige PhenomII-Architektur bleibt noch über ein Jahr das Beste, was AMD hat :(

Ich würde mich auch über Dualcore freuen, aber die aktuellen Turions sind dann doch einfach nichts mehr zum Gamen und werden mit hohem Takt meist auch recht warm. Ich bin es aber auch leid, ständig INtel leppis zu kaufen ...

Also vllt. besteht dann ja Hoffnung, dass 2011 ne viel bessere Architektur rauskommt :devil:

Schön wäre es, aber ich bin auch mit Phenom II Architektur voll zufrieden, nur leider ist sie eben nicht im leppi verfügbar. Das muss sich ändern. Ein Dragon leppi wär schon was .... :daumen:
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Was mich sehr interessieren würde, ob die neuen 6-Kern CPUs auch abwärtskompatibel zum Sockel AM2+ sind, würde mir nämlich nur ungern auch ein neues MB mitkaufen müssen:(
Ansonsten muss halt nächstes Jahr ein 965 meinen 9950 ersetzen.

mfg

Bärenmarke
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

@ ruyven_macaran

Und was gibt´s groß auszusetzen an der "Phenom II Architektur"??

Sie lässt sich schon jetzt kaum zu gewinnbringenden Preisen verkaufen.
In der PC-Branche geht es eben nicht um "ausreichend", sondern um "besser als das, was man schon hat" - oder um "billiger als die Konkurrenz".
Aber die großen PhenomII-Kerne sind schon heute kaum besser als ein großer C2Q, aber in der Herstellung genauso kostspielig, wie Lynn- und Bloomfield. Wen will AMD also in einem Jahr dazu bringen, auf PhenomII "aufzurüsten" (6-Kern auf AM2+ geht wohl nicht, da DDR3-only angekündigt wurde) oder wie viel Miesen sollen sie machen, bei dem Versuch, Intels-Restbestände-Abverkauf (Ende 2010 ist Sandy-Bridge-Zeit...) zu unterbieten?
 
Zuletzt bearbeitet:

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Was man bis jetzt hört und gelesen hat, sollen die Sechskerner von AMD auch auf Sockel AM2+ laufen........:hail:

MfG Winpoet
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Was man bis jetzt hört und gelesen hat, sollen die Sechskerner von AMD auch auf Sockel AM2+ laufen........:hail:
MfG Winpoet
Also wieder mit DDR2 und DDR3 Kontroller? Hm, ich bin mal gespant. Für mich wirds eh erst ab 8 Kernen interessant, von 4 auf 6, ich weiß net...

Würde ich jedenfalls wundern wenn der 6-Kerner von AMD auch noch auf den "alten" AM2+ Platinen läuft.

PS:
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2009/11/AMD-Desktop-Roadmap-2010-2011.png
AMD-Desktop-Roadmap-2010-2011.png


Also da ist beim 6-Kerner lediglich von DDR3 die Rede.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Also was soll man zu der Roadmap sagen... AMD ist verdammt nochmal in allem zu spät dran!

Die neuen Chipsätze/6 Core CPUs hätte es eigentlich in diesem Jahr noch geben müssen und CPUs auf Basis der Bulldozer Architektur nächstes Jahr, aber so wird das einfach nix...

AMD muss mal langsam den Turbo einschalten, ich will Produkte haben die mit denen von Intel konkurrieren können :daumen:
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Also was soll man zu der Roadmap sagen... AMD ist verdammt nochmal in allem zu spät dran!

Die neuen Chipsätze/6 Core CPUs hätte es eigentlich in diesem Jahr noch geben müssen und CPUs auf Basis der Bulldozer Architektur nächstes Jahr, aber so wird das einfach nix...

AMD muss mal langsam den Turbo einschalten, ich will Produkte haben die mit denen von Intel konkurrieren können :daumen:
was nicht so leicht ist für eine Firma die 10x weniger Umsatz macht ;)

Aber ich geb dir prinzipiell recht, AMD Produkte verlieren an "Modernität" und ich an ihnen seit dem A64 das Interesse. Das einzige was von ihnen interessant ist, sind die Chipsätze in kombination mit einer biligen CPU für eine billige Büromaschine.

was mir zur News selbst noch einfällt: von wegen die nächste ATI Generation kommt 2010
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Was man bis jetzt hört und gelesen hat, sollen die Sechskerner von AMD auch auf Sockel AM2+ laufen........:hail:

MfG Winpoet

Das heist aber nicht, dass die Mainboard-hersteller mitmachen.
Es kann sein dass für 32nm kein BIOS-upate mehr rauskommt.

und Bulldozer hat x86-Architektur, was soll das jetzt???
 

Namaker

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Also da ist beim 6-Kerner lediglich von DDR3 die Rede.
Imo wurde es für Dragon mit DDR2/DDR3 angegeben, weil es PhenomIIs ja auch ohne DDR3-Controller gibt.
Aber ob der Sechser auch AM2+ untersützt? We'll see.

und Bulldozer hat x86-Architektur, was soll das jetzt???
Wenn du noch Mal darüber nachdenkst, kommst du vielleicht selber drauf.:schief:
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

das heisst für mich ich komm 2010 billig zu einem 6 Kerner, klingt doch gut denn der I9 wird bestimmt erst einmal nicht meine Preisklasse :)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

32nm SOI?
shared 2nd lvl cache?
UND 3rd lvl cache?

Das Update hats ja mal in sich, was bis dato unbekannte Dinge angeht. Bin gespannt, was AMD da rausbringt. (vor allem was die Caches angeht)
 

Ch3ck3rM0n

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

also wenn der 6-kern net für am2+ kommt, is aufrüsten für mich vorerst gestorben.. ich steig doch net wegen 2 kernen auf ddr3 um und so.. hab ich n geldscheißer.. ich hoff amd is schlau und bringt den noch auf am2+ raus mit ddr2 support und ddr3..
 

JayxG

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

wie, was :what: im Sept.(hier bzw. hier) hieß es noch dass der kommende Thuban ...
Wie die aktuellen AM3-CPUs soll auch dieser zum AM2+ abwärtskompatibel sein.
!? ... und nun? Also ein 6-Kerner mit -only- DDR3 geht mal garnicht :daumen2:
sorry AMD, würde bei mir- wie bei vielen anderen bedeuten ihre AM2+/DDR2 systeme in die Rente zu schicken bzw. zu verkaufen, um dann für einen riesen Batzen Kohle eine neue Plattform mit einer doch sehr mäßigen Rechenleistung im Vergleich zu den Intel-pendanten zu kaufen.

Das wäre für mich das erste Mal ein wirklich guter Grund gleich die Seite zu wechseln! Da an dieser Stelle das sonst so gute P/L Verhältniss durch die Komplett-Neuanschaffung nicht mehr passen würde ... ach ja, ich könnte die Kraft der sechs Kerne schon heute gebrauchen bzw. nutzen- die Virtualisierungstechnik machts möglich
 

Singler

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

wie, was :what: im Sept.(hier bzw. hier) hieß es noch dass der kommende Thuban ... !? ... und nun? Also ein 6-Kerner mit -only- DDR3 geht mal garnicht :daumen2:
sorry AMD, würde bei mir- wie bei vielen anderen bedeuten ihre AM2+/DDR2 systeme in die Rente zu schicken bzw. zu verkaufen, um dann für einen riesen Batzen Kohle eine neue Plattform mit einer doch sehr mäßigen Rechenleistung im Vergleich zu den Intel-pendanten zu kaufen.

Das wäre für mich das erste Mal ein wirklich guter Grund gleich die Seite zu wechseln! Da an dieser Stelle das sonst so gute P/L Verhältniss durch die Komplett-Neuanschaffung nicht mehr passen würde ... ach ja, ich könnte die Kraft der sechs Kerne schon heute gebrauchen bzw. nutzen- die Virtualisierungstechnik machts möglich

Welch eine Logik. Wenn auf DDR3, dann auf Intel... Wo du dennoch weitaus mehr für Board und Prozessor hinlegt als bei AMD - das zum Thema P/L-Verhältnis - wobei du ja nicht wissen kannst, ob mit den neuen CPUs und Chipsätzen nicht AMD leistungstechnisch vor Intel liegen wird. Gab ja mal ne Zeit, da hatte Intel mal das Nachsehen und wer sagt, dass das nicht wieder möglich wäre

Und falls du echt in 2 Jahren noch DDR2 laufen lässt, komme ich persönlich bei dir vorbei, zeige mit dem Finger auf dich und lach dich aus.

Bis dahin werden 8GB Rambestückung nämlich Standard sein und dann darfst du auf der Suche nach ein paar liegengebliebenen DDR2-Riegeln (die produziert dann kaum noch einer) wahrscheinlich mehr hinblättern als für die doppelte Ramgröße bei DDR3-Riegel.
 

zauberlehrling

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

in der Roadmap steht für 2011 "next gen-grafics" und im Text steht, dass dies die HD 6000er sind.

ich persönlich gehe aber nicht davon aus, dass diese GPUs die 6000er sind. ich glaube viel eher, dass die Refreshes der 5000er so heißen werden und sich AMD damit ein Namenschaos erspart ...

Imo wurde es für Dragon mit DDR2/DDR3 angegeben, weil es PhenomIIs ja auch ohne DDR3-Controller gibt.

also das mit den PhenomII ohne DDR3 ist mir neu. Welcher ist das?
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

@zauberlehrling
Der PhenomII X4 920 & der PhenomII X4 940BE sind reine AM2+ CPU`s ohne DDR3 Speichercontroller
 

zauberlehrling

PC-Selbstbauer(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

danke. das wusste ich gar nicht.
ich bin davon ausgegangen, dass alle einen DDR3-Controller haben.
 

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Öhhm, die haben ganz sicherlich den DDR3 Speichercontroller drinnen :ugly: Soweit ich weis, haben die nur 2 Pins "zuviel", die man erst abmachen muss damit sie auf AM3 laufen.
 

Havenger

Gesperrt
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

wird auf jeden fall ein spannendes nächstes jahr wenn auch bulldozer dann aufm desktop markt erscheint ...

da wird amd bestimmt noch einiges wieder an boden gut machen können vor allem im notebook markt ...
 

JayxG

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Hallo Singler,
Welch eine Logik. Wenn auf DDR3, dann auf Intel... Wo du dennoch weitaus mehr für Board und Prozessor hinlegt als bei AMD...
diese "Logik" wäre nicht vorhanden wenn eine unmittelbare Neuanschaffung vor der Tür stehen würde bzw. man noch ein AM2+ sys mit X2 Prozessor sein Eigen nennen würde.
Alle Quad AM2+ Nutzer sollten sich da alldgs. die Frage stellen: Soll ich für zwei zusätzliche Kerne bzw. einen vorraussichtlich geringen Gesamtperformancezuwachs gleich eine Neuanschaffung tätigen?

Sicher, würde ich irgendwann innerhalb der nächsten 1 1/2 Jahre auf den AM3/DDR3 Zug aufspringen- aber momentan, und gerade bei AMD scheint mir das Ganze noch nicht genug ausgereift zu sein.

Was mich an der akt. Roadmap nervt- ist, dass vor nichtmal 2 Monaten noch von einer Umsetzung des Istanbul´s auf den Desktop-Markt die Rede war, und nun die angepriesene Flexibilität (DDR2/3 bzw. AM2+/AM3) nicht mehr gegeben ist- da die Kohle nun mal besser fließt wenn man ganze Plattformen verkauft. Intel hat´s doch gezeigt, dass es funktioniert!
... wobei du ja nicht wissen kannst, ob mit den neuen CPUs und Chipsätzen nicht AMD leistungstechnisch vor Intel liegen wird. Gab ja mal ne Zeit, da hatte Intel mal das Nachsehen und wer sagt, dass das nicht wieder möglich wäre
Sicher stütze ich meine Vermutung- ebenso wie du deine auf einer gewissen Hoffnung dass es in punkto Performance/ Watt wieder bergaufgehen muss ... aber wenn man sich die letzten Roadmaps mal genauer anschaut- iwie fehlen da, die wirklich überzeugenden Neuerungen/ Fakten für einen Plattformwechsel.
Und falls du echt in 2 Jahren noch DDR2 laufen lässt, komme ich persönlich bei dir vorbei, zeige mit dem Finger auf dich und lach dich aus.
und was soll daran verkehrt sein? Nur weil einer in den Brunnen springt, müssen die anderen doch nicht zwangsläufig sofort hinterherspringen!
Das einzigste was an den DDR2 RAM´s ein klein wenig nervig ist (gerade im 24/7 Betrieb) wäre die relativ hohe Versorgungsspannung im Vergleich zum DDR3- aber dort wieder die Anschaffungskosten dem Vorteil entgegenwirken.

... nur mal so als Beispiel: Mein Opteron 185-nforce4 sys mit DDR1-400 kann es auch ganz gut mit einem modernen X2 mit DDR2-800 aufnehmen- und der Opteron wird in ein paar Monaten 3Jahre alt!
Bis dahin werden 8GB Rambestückung nämlich Standard sein und dann darfst du auf der Suche nach ein paar liegengebliebenen DDR2-Riegeln (die produziert dann kaum noch einer) wahrscheinlich mehr hinblättern als für die doppelte Ramgröße bei DDR3-Riegel.
dem bin ich mir durchaus bewusst- der DDR1 zeigts doch heut noch, wie teuer das "altbewährte" sein kann- und für diese Fälle hatte ich den Sommer 2009 mit seinen günstigen DDR2 Preisen genutzt^^

Bis Ende 2011 wird noch einiges passieren- wer sagt ob dann nicht schon DDR4 auf den Roadmaps auftaucht!?

MfG
 

speedo2fast

Software-Overclocker(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

hoffentlich muss bulldozer nicht noch weiter nach hinten verschoben werden, sonst wird es eng für amd.
 

Havenger

Gesperrt
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

naja amd hat dann immer noch einen ganz großen vorteil den intel nicht hat : intel hat keine brauchbaren grafikchips ...

die hat ams in perfektion durch die übernahme von ati ...
 

MidwayCV41

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Alle Quad AM2+ Nutzer sollten sich da alldgs. die Frage stellen: Soll ich für zwei zusätzliche Kerne bzw. einen vorraussichtlich geringen Gesamtperformancezuwachs gleich eine Neuanschaffung tätigen?

Sicher nicht. Eine Investion in 2 SSDs für Raid 0 würde mehr Sinn machen.;)
 

DiE_FiesE_FliesE

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Schick, AMD bleibt beim AM3. Dann kann ich ja direkt auf einen 8 Kern umrüsten, finde ich Top (nicht für jede 2te CPU ein neuer Sockel ). :daumen:
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Intel... Wo du dennoch weitaus mehr für Board und Prozessor hinlegt als bei AMD - das zum Thema P/L-Verhältnis
Also ein i5-750 kostet nicht mehr als ein AMD Phenom II X4 965, ist trotz des geringeren Taktes in etwa genau so schnell, aber etwas sparsamer (weniger Abwärme). Ein entsprechendes Mainboard gibts schon ab ca. 75€. Wo genau ist Intel teurer?
 

>ExX<

Volt-Modder(in)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Also der Core i5 750 von Intel is wohl das einzigste Modell von denen mit nem P/L Verhältnis auf Höhe von AMD.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: AMD Roadmaps veröffentlicht: Neue CPUs, GPUs und IGPs in DX11

Es ist unter den aktuellen aber auch das einzige auf dem Leistungsniveau von AMD ;) (okay: Einer der wenigen, den nicht selten kanns der 965 auch noch mit einem höheren Modell aufnehmen)
Schnellere CPUs waren schon immer unverhältnissmäßig teuer, so dass Intel -deren Einsteigerpalette aus 1 Jahr alten Restbeständen besteht- bei reinen P/L-Überlegungen ein bißchen das nachsehen hat.
Der X4 965 aber auch. P/L wäre Athlon X2/X3.
 
Oben Unten