• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Radeon BigNavi & RDNA2 Laberthread

BigYundol

Software-Overclocker(in)
Hat von Euch jemand Erfahrung mit dem AMD-Shop aus der Schweiz heraus? Ich kann da nur Vereinigte Staaten auswählen (was die Schweizer Kantone zwar auch sind, aber in diesem Falle nicht zielführend ist).

Kann man das mit VPN (oder Zugfahrt nach DE) umgehen, um dann Ware bsw. an eine Paketstelle an der Grenze zu schicken?

Ich hätte iwie halt schon bock auf eine 6900XT. Aber die Bauhöhe vom Slot her passt maximal etwas in der Form des Referenzdesigns, wenn ich sie unter Wasser setzen will. Die allermeisten Customs fallen da für mich schon weg.
Für alternativ über zwei Hämmer für die wassergekühlte Aorus können die mir dagegen mal schön gestohlen bleiben :ugly:
 

Krille_84

Schraubenverwechsler(in)
Mal ne Frage an die Benchmarkprofis hier.
Ich hab mir jetzt doch mein MSI X470 Gaming Plus durch ein MSI X570 Gaming Pro Carbon WiFi getauscht und ne Aio raufgebaut.
Hab jetzt gleiche GPU und CPU Settings eingestellt und komm im 3D Mark nicht mehr auf 20000. SAM ist jetzt on.
War vorher so bei 20150 und jetzt nur noch 19700. Der Unterschied ist gering aber nervt schon irgendwie.
Habt ihr ähnliches beobachtet? Ohne SAM wird es übrigens noch weniger....

Edit: das Problem lag wieder Mal vorm Bildschirm. Adrenalin und Chipsatztreiber waren nicht aktuell, bin jetzt bei 20600 Punkte im 240W Profil und glücklich
 
Zuletzt bearbeitet:

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Hab grad mal wieder die neuesten Chipsatz und Graka Treiber geladen.
Echt krass was AMD da abliefert.
Die Karten werden quasi mit jedem Treiber schneller (zumindest im Benchmark :D ).
Da sieht man wie viel ungenutztes Potential wegen nicht optimaler Treiber noch drinsteckt.
Ende Juni hatte ich 15112 Graka Score und jetzt das bei alles 100% stock:

1631237855474.png
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Bei CB hat ein Kollege geschrieben, das man mit ALT+F4 die Demo überspringen kann.
Dann biste evtl. mit besserer Temp schon bei 16k.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
21.9.1 ist draußen. Jemand bereit dazu, ihn zu testen?
Klar ich spiel mal auf, stellt sich nur die Frage ob ich Zeit finde dazu :(

Richtig geil ist ja mal das:
AMD Smart Access Memory on Radeon™ RX 5000 Series Graphics
Uii den Treiber solltet Ihr euch anschauen, da ist einiges drin :-X

Screenshot (983).png

Neuer Rekord für mein 24/7 Profil
Screenshot (984).png
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Für den CPU-OC Eintrag im Treiber soll wohl ein "installiertes" Ryzen-Master die Vorraussetzung sein.
Wenn man mal in die Treiber.exe(zip) genauer reinschaut ist auch das RyzenMaster mit dabei.
Interessant wirds allemal, ob und wie der Treiber mit evtl. CPU-Overheads besser/anders umgeht.
(alle workloads im L3-Cache sind effektiver als wenn der Ram zusätzlich gebraucht wird)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Für den CPU-OC Eintrag im Treiber soll wohl ein "installiertes" Ryzen-Master die Vorraussetzung sein.
Interessant wirds allemal, ob und wie der Treiber mit evtl. CPU-Overheads besser/anders umgeht.
(alle workloads im L3-Cache sind effektiver als wenn der Ram zusätzlich gebraucht wird)
Ich denke nicht dass man da Vorteile haben wird durch den Treiber.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Kannst Du die GPU-Auslastung vor und nach Treiberupdate vergleichen?
Irgendwo muss sich ja das "auto" CPU-OCen messen lassen.
(TS zeigt ja leider keine Kommastellen bei der GPU-Auslastung an, so das man gar net merken würde ob es
99,0 oder 99,7% sind, sondern nur den Wechsel von 98,9 zu 99,0%)

Vllt. wirds in nem Game an Stelle XYZ besser sichtbar im CPU-Limit.
 

Anhänge

  • 21.9.1_CPU-OC.PNG
    21.9.1_CPU-OC.PNG
    59 KB · Aufrufe: 41

openSUSE

Software-Overclocker(in)
Vielleicht noch interessant für einige, betrifft ja auch RDNA2:
Start Working with TensorFlow-DirectML on AMD Graphics Today

The good news for those of you looking to have a great experience using TensorFlow-DirectML with DirectX 12 compatible AMD Radeon graphics hardware is that all the performance optimizations are already available in the latest AMD Radeon™ Software Adrenalin drivers which can be downloaded here.

 

BlackBestie

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kacke... :fresse:
Meine gespeicherten Profile funktionieren mit dem neuen Treiber nicht mehr :heul:

Naja, die wichtigsten Eckdaten hatte ich noch im Kopf und den Rest bastel ich mir langsam wieder zurecht.
@Gurdi & @chill_eule Die Profildateien kann man easy mit zum Beispiel Notepad++ auslesen.
Einfach Öffnen und in Wattman eintragen/übertragen -> neu speichern und fertig....oder habe ich was falsch verstanden? (Die zwei Anhänge sind zusammen eine Profildatei einer 6900xt vom Wattman)
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    333,9 KB · Aufrufe: 29
  • 02.jpg
    02.jpg
    444,3 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
TE
Edelhamster

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Fröhliches Hallo in die Runde,
habe gestern kurz den Adrenalin 21.9.1 ausgetestet und mir sind zwei-drei Dinge aufgefallen:

1) Auslesung der GPU-Leistungsaufnahme im Treiber als auch im Overlay scheint fehlerbehaftet zu sein.
In Battlefield wurden da mit aktiviertem RT in 4K Spikes über 400W ausgelesen, obwohl @stock eigtl. bei 332W Schluss sein sollte.

2) Der vom WattMan per Auto-VRAM-OC ermittelte Wert von 2230MHz läuft nun absolut problemlos. Solch hoher Takt war bei mir vorher nur per Anhebung der VRAM-Spannung via MPT machbar.

3) Das Auto-GPU-OC Feature ermittelt einen um ~25 MHz niedrigeren Maximaltakt als vorher. Hier leg ich meine Hand aber nicht für ins Feuer, vllt trügt mich da meine Erinnerung, da ich wenn manuell optimiere.

4) Radeon EnhancedSync arbeitet bei mir oberhalb von 60Hz wieder vollkommen zuverlässig. Da musste ich anwendungsspezifisch zuletzt doch immer wieder via Treiber nachhelfen, also aktivieren/deaktivieren, damit das gegriffen hat.

Alles in allem ein gutes Update meiner Meinung nach. Die Geschichte mit dem VRAM hat mich sehr überrascht, mal schauen ob da noch mehr geht^^
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Der ASIC-Wert ist anscheinend von nem anderen Sensor ala UWP-Treiber, der auch Spikes auslesen kann.

Die Auslastung in %PL ist nach wie vor unverändert.
(merkst Du auch an den Temps)

Shirkan im Luxx hat bei sich mal geschaut und es ist sinnvoller den Wert TGP-Power anstatt ASIC-Power
im AB/RTS o.ä. einzublenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krille_84

Schraubenverwechsler(in)
Hab den neuen Treiber heute auch raufgespielt. Hab jetzt aber ein merkwürdiges Problem.
Habe heute mir einen 5800x reingesetzt. Nach dem CPU Wechsel funktionierte Ryzen Master nicht mehr.
Hab die CPU dann erstmal etwas undervoltet. 115 TPD, -10 all Core im Curve Editor und +200 MHZ im PBO.
Lief super stabil, ist teils auf 5 GHZ hochgetaktet und Temps sind super.
Um Ryzen Master wieder zum laufen zu bekommen, hab ich den GPU Treiber neu aufgesetzt und Zack, es ging dann.
Jedoch laufen meine Settings im Curve Editor überhaupt nicht mehr, crasht sofort nach ner höheren Core Belastung.
Kann es sein das durch die Verknüpfung des Adrenalintreibers mit dem Master Tool der den Takt noch weiter hochtreibt und damit instabil läuft?
Vielleicht hat jemand was ähnliches beobachtet.

Edit. Hab Mal folgende Versuche gemacht:

Adrenalintreiber 21.9.1. + Ryzen Master + CPU Curve Editor Settings
instabil, CB20 Singlecore Benchmark sofort Reboot.

Adrenalintreiber 21.9.1 ohne Ryzen Master + CPU Curve Editor Settings
stabil, CPU taktet bis 5GHZ bei 70- 75 Grad.

Adrenalintreiber 21.9.1 + Ryzen Master ohne CPU Curve Editor Settings
stabil, CPU taktet bis 4,8GHZ bei 80-85 Grad.

Adrenalintreiber 21.8.2 + Ryzen Master + CPU Curve Editor Settings stabil, CPU taktet bis 5GHZ bei 70-75 Grad

Ich glaube, dass der Adrenalintreiber durch die Verknüpfung mit Ryzen Master die CPU zusätzlich versucht automatisch zu übertakten trotz fester BIOS Settings. Lässt sich im Treiber dann auch auch nicht deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
HU hat sich mal den Inputlag in MA etwas näher angeschaut: ... go FSR!
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

btw.
In COD Vanguard gibts übrigens derzeit nur FSR und kein DLSS!?
 

Anhänge

  • FSR@MA-1440p.png
    FSR@MA-1440p.png
    113,5 KB · Aufrufe: 30

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Die Profildateien kann man easy mit zum Beispiel Notepad++ auslesen.
Hab gestern Nacht beim basteln noch was bemerkenswert einfaches ausprobiert:

Die XML-Datei einfach öffnen, ganz oben <SYSTEM> und ganz unten </SYSTEM> einfügen, und man kann die Datei in der Radeonsoftware einfach wieder öffnen :D
So:
1632037353563.png

und so:
1632037367239.png


Das war nämlich der einzige Unterschied von den "alten" zu den "neuen" Profilen in meinem Fall ^^
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Probiers einfach aus, grundsätzlich sollte dass bei einer Chamber kein Thema sein, Heatpipes sind da aber durchaus manchmal empfindlich.
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Moin Mädels ✌️

Seit wann werden die um Wattmann hinterlegten Profile nicht mehr beim Start geladen? War lange nicht mehr am PC und mir ist es gerade aufgefallen 🙄

VG
 

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal eine Zwischenfrage: spricht was gegen den vertikalen Einbau einer 6900XT?
Mit Wasserkühlung gibts keine Probleme. Mit Luftkühler und direkt an der Glaswand dran rate ich dir aber davon ab. Hatte es vor kurzem mit ner 1080 Gaming x getestet, die Temps lagen rund 20grad über normalmontage.
Weiss nicht wie das mit AMD Karten ist, aber mir fällt nix ein, dass aus technischer Sicht anders sein soll. Meine 3080 steht senkrecht an der Wand mit 4-5cm platz und hat normale Temps... Hatte schon einige Karten in diesem Rig und keine hat annähernd Probleme gemacht. Vertikal direkt an der Scheibe ist nicht gut, sind aber 4-5 cm mindesten Platz dazwischen läuft es auch problemlos.

1631043556486-png.1373852
 

Anhänge

  • 1632136735598.png
    1632136735598.png
    740,9 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Weiss nicht wie das mit AMD Karten ist, aber mir fällt nix ein, dass aus technischer Sicht anders sein soll. Meine 3080 steht senkrecht an der Wand mit 4-5cm platz und hat normale Temps... Hatte schon einige Karten in diesem Rig und keine hat annähernd Probleme gemacht. Vertikal direkt an der Scheibe ist nicht gut, sind aber 4-5 cm mindesten Platz dazwischen läuft es auch problemlos.

1631043556486-png.1373852
Es gibt durchaus Karten wo dann die Heatpipes nicht mehr korrekt funktionieren, dass ist dann durchaus ein Problem.
 

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es gibt durchaus Karten wo dann die Heatpipes nicht mehr korrekt funktionieren, dass ist dann durchaus ein Problem.
Kenne das bisher nur aus sehr wenigen berichten. Auffällig war da glaub nur die Inno3d ichill... MSI, Asus und Gigabyte hatte ich alles schon da und lief problemlos. Aber ja stimmt ausgeschlossen ist es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dudelll

BIOS-Overclocker(in)
Ja hab ich auch.

Zweiten Bildschirm von 60hz auf 50hz löst das Problem als workaround bei mir.

Bin aber wieder zurück auf 21.7.2 weil der neue bei mir noch paar andere Probleme gemacht hat.
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Mit dem neuen Treiber habe ich auch ein Problem, werde bei BF5 nach paar Minuten unvermittelt ohne Fehlermeldung auf den Desktop geworfen.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Zweiten Bildschirm von 60hz auf 50hz löst das Problem als workaround bei mir.
Bei mir@1080p am 4k-60Hz-Moni machts echt nen Unterschied ob 60Hz oder die genaueren 59,xxHz verwendet werden.
(sehe ich dann auch an der Link-Geschwindigkeit vom DP)
 

Anhänge

  • 1080p@59,94Hz.PNG
    1080p@59,94Hz.PNG
    92,5 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:

LordEliteX

Software-Overclocker(in)
Ich betreibe einen WQHD Monitor mit 144Hz und einen FHD Monitor mit 144Hz @100Hz normal.
Und mit jeder Treiberversion hat der damit im Idle runtergetaktet. Aber selbst wenn ich nur den WQHD Monitor betreibe @60Hz dann Taktet der Speicher fröhlich bei 2028Mhz.

Ich Downgrade wieder auf 21.7.2. Hab nur das Update gemacht weil ich die Beta von Cod probieren wollte. Ist wieder ein typisches Cod Game was mir eh nicht gefällt :D
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Hattest Du eigentlich das FSR in der Datei aktivieren können?
 

Anhänge

  • COD-Vanguard_beta.jpg
    COD-Vanguard_beta.jpg
    841,6 KB · Aufrufe: 20
Oben Unten