• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Amd-pc 955 + 5870

fac3l3ss

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich soll für einen Freund einen Gamer-PC zu Weihnachten bauen, dachte da an AMD:
attachment.php

Ich bräuchte noch hilfe bei MB und RAM.
Ich habe bisher nur ein Intel-Sys gebaut, gibt es bei AMD etwas zu beachten?
Gibt es eine gute OC-Guide für den Phenom II?
 

Knexi

Software-Overclocker(in)
Der Corsair Dominator ist überteuert.
Nimm besser einen der folgenden:
Kingston KHX1600C8D3K2
GSkill F3-12800CL8D-4GBTD
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

absgesehen von der Verfügbarkeit der 5870, würde ich nicht so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben.

Eine GTX260 oder 4890 reichen auch von der Leistung und man kann in alles Ruhe abwarten was sich auf dem DX11-Markt tut.

Der Rest schaut gut aus, RAM würde ich aber auch von Geil oder G.Skill nehmen.

Gruß

Lordac
 
TE
fac3l3ss

fac3l3ss

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,

absgesehen von der Verfügbarkeit der 5870, würde ich nicht so viel Geld für eine Grafikkarte ausgeben.

Eine GTX260 oder 4890 reichen auch von der Leistung und man kann in alles Ruhe abwarten was sich auf dem DX11-Markt tut.

Der Rest schaut gut aus, RAM würde ich aber auch von Geil oder G.Skill nehmen.

Gruß

Lordac
Ich baue meinem Freund einem PC, mit dem er noch sehr lange (~5-7 Jahre) aktuelle Spiele auf max. spielen will, dazu ist DX11 pflicht!
Die GraKa steht fest. Der Prozzi wird auch noch auf ~4 GHz OCed und so klappt das schon...
 

mixxed_up

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du 4 GHz überhaupt schaffst. Nicht alle 955er erreichen diese Frequenz, und wenn dann solltest du einen guten Kühler haben.;) Ich bin nicht sicher ob der Mugen 2 dafür ausreichend ist.
Ich persöhnlich würde noch warten. Es kommt sicher noch eine Radeon HD 5890/HD 5870 XTX. Die würde natürlich noch länger halten.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Ich baue meinem Freund einem PC, mit dem er noch sehr lange (~5-7 Jahre) aktuelle Spiele auf max. spielen will, dazu ist DX11 pflicht!
Die GraKa steht fest. Der Prozzi wird auch noch auf ~4 GHz OCed und so klappt das schon...

In 5-7 Jahren ist DX13 Standard, da redet niemand mehr von DX11 und die derzeitigen DX11 Karten sind einfach zu langsam für die Schnittstelle.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

Ich baue meinem Freund einem PC, mit dem er noch sehr lange (~5-7 Jahre) aktuelle Spiele auf max. spielen will, dazu ist DX11 pflicht!
eine 5870 ist ungefähr 21,2% schneller als eine 4890, dafür kostet sie ca. 106% mehr Geld, von der Lieferfähigkeit ganz zu schweigen.

Da es noch relativ wenige DX11-Spiele gibt ist das eigentlich kein Kaufgrund und der Aufpreis rechtfertigt meiner Meinung nach nicht die Mehrleistung.

Das Geld würde ich lieber sparen und dann im nächsten Jahr investieren wenn Nvidea´s DX11-Karten auf dem Markt sind und die volle Verfügbarkeit gegeben ist.

Gruß

Lordac
 

mixxed_up

BIOS-Overclocker(in)
Bei einer 4890 verglichen mit einer HD 5870 würde ich eher von 30 - 40 % ausgehen, da eine GTX285 schon 15 - 25% schneller sein kann als die 4890.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Bei einer 4890 verglichen mit einer HD 5870 würde ich eher von 30 - 40 % ausgehen, da eine GTX285 schon 15 - 25% schneller sein kann als die 4890.

Ich würde mal den Vergleich DX10 und DX9 suchen.
Dummerweise sind ja alle DX11 Spiele nicht mal mehr DX10, sondern nur noch DX9. Da die 4890 kein DX11 hat, sollte man die beiden Karten in DX9 vergleichen.

Aber DX11 kostet recht viel Leistung (siehe aktuelle PCGH). Da geht auch der 5870 bald die Puste aus, wenn die fetten DX11 Games kommen.
Daher, lieber die 4890 nehmen, die Fermi überleben (:ugly:) und dann die Refreshs der ATIs kaufen. ;)
 

mixxed_up

BIOS-Overclocker(in)
Wenn man aber zb. Crysis Warhead im DX10 nimmt, sieht man, dass die HD 5870 laut Computerbase 52% schneller ist als die 4890. Das mit dem kaufen kann man sehen wie man will, die HD 4890 flackert mehr, verbraucht mehr Strom und hat weniger Features als die 5800er. Wenn ich sofort kaufen müsste und ich keine spätere Gelegenheit mehr hätte, würde ich eine HD 5870 nehmen. Sonst eben etwas warten und dann den Refresh der HD 5000 bzw. Fermi kaufen. Eine 4890 zu kaufen nur um dann den 5xxx Refresh zu nehmen finde ich Kontraproduktiv.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
War auch nur ein Gedanke. ;)
Mit einer 4890 braucht man keine 58xx kaufen, dann kann man gleich auf die 68xx warten, was deutlich sinnvoller ist.
Lieber eine Grafikgeneration überspringen als ständig Geld zu verbraten.
 

STSLeon

BIOS-Overclocker(in)
Wuerde bei einem Neukauf auch zu einer 5870 raten, auch wenn die Karten teuer und momentan nicht lieferbar sind. In welchem Rythmus man einsteigt ist doch egal, wichtig ist, dass man dann nicht immer das neuste nachkauft. Wenn man eine 5870 hat, kann man getrost die 6870 ueberspringen.

Ich finde die Konfi eigentlich sehr gut. Bei den Platten wuerde ich vielleicht eher auf 2*500 GB setzen, aber das ist Geschmacksache. Bei 2 Platten ist die Ausfallsicherheit einfach hoeher
 
Oben Unten