• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD packt den Hammer aus (PCGH-Retro 21. Februar)

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu AMD packt den Hammer aus (PCGH-Retro 21. Februar) gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

Zurück zum Artikel: AMD packt den Hammer aus (PCGH-Retro 21. Februar)
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Oh ja, was habe ich damals gestaunt und mich EXTREM schon auf Doom 3 gefreut. Nach dem Video war für mich klar, dass ich für Doom 3 nen neuen PC kaufen würde, wie ich es damals auch schon für Doom getan habe.

Leider wurde Doom 3 dann nie so gut wie erhofft, aber die Vorfreude war trotzdem Jahrelang aufrecht :)
 

Mr__47

Freizeitschrauber(in)
Die ersten 9xxx er wurden doch erst Mitte/Ende 2002 gelauncht.. die GF
3 aber schon 2001 oder irre ich mich da? :schief:

Zudem war der R300 doch schon einer der ersten dx9 Chips, während die Geforce noch af 8.1 setze? mhhmm

Wikipedia fragen ;)
 

SuEdSeE

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hmm ich hatte damals ne 9600XT von asus, damit hab ich die rechner meiner freunde alle nass gemacht weil die voll auf nvidia gesetzt haben ;)
Und später hab ich ne 9800Pro gehabt das war schon ne hammer karte...
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Deswegen war der R 300 ja auch ein FORTSCHRITT.
Tolle Argumentation. Denn die Geforce war also kein Fortschritt weil sie kein DX9 konnte?
Kapier ich nicht, die Geforce 3 war bis sie von der Geforce 4 abgelöst war die einzig gute Mid-Highendkarte und konnte auch lange als einzige Direct X 8, die Konkurrenz war bei DX7 gefangen.
Die Radeon 8500 fällt mir da als Konkurrenz ein, war knapp an der Geforce 3 dran, konnte schon Tesselation usw. Aber setzte sich aufgrund von schlechtem Marketing nie durch.
Schön, der R300 mag nochmal ein Schritt weiter gewesen sein, kam ja auch erst eineinhalb Jahre später
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
Lustig wie hier schon wieder das gebashe los geht bezüglich ATI vs. nVidia. Fakt ist, die Geforce 3 war zum Releasezeitpunkt ein beeindruckendes Stück Hardware. :daumen:
 
C

Creep1972

Guest
Lustig wie hier schon wieder das gebashe los geht bezüglich ATI vs. nVidia. Fakt ist, die Geforce 3 war zum Releasezeitpunkt ein beeindruckendes Stück Hardware. :daumen:

Und unheimlich teuer!!! Das Teil hatte ein Kumpel von mir und er mußte an der Kasse erstmal Luft holen.:daumen: Aber ich denke die erfolgreichste Reihe seinerzeit war dann die GeForce 4 Reihe.
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Ich kann jetzt hier auch nicht ganz nachvollziehen, wie man eine Geforce 3 Ti 500 mit einer Radeon 9700 Pro vergleichen kann... :what:

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich 2002 meine Geforce 4 Ti-4200 bekommen - und da war die Geforce 3 Ti-500 schon lange auf dem Markt. Die Radeon 9600 Pro kam dann erst 2003 in meinen Rechner, also muss die 9700 frühestens Mitte 2002 auf den Markt gekommen sein.

Und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es damals auch nur annähernd eine wirklich brauchbare Alternative zur Geforce 3/4 Reihe gegeben hätte... Damals war doch nur die Radeon 7500/8500 auf dem Markt - und da hat man jeden Tag von einer neuen Treiberkatastrophe gelesen... Bzw. ATI hatte damals schon das Problem, einfach keine konstant gute Leistung abzuliefern - in einem Benchmark absolut top, in dem anderen unterirdisch...
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich kann jetzt hier auch nicht ganz nachvollziehen, wie man eine Geforce 3 Ti 500 mit einer Radeon 9700 Pro vergleichen kann... :what:

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich 2002 meine Geforce 4 Ti-4200 bekommen - und da war die Geforce 3 Ti-500 schon lange auf dem Markt. Die Radeon 9600 Pro kam dann erst 2003 in meinen Rechner, also muss die 9700 frühestens Mitte 2002 auf den Markt gekommen sein.

Und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es damals auch nur annähernd eine wirklich brauchbare Alternative zur Geforce 3/4 Reihe gegeben hätte... Damals war doch nur die Radeon 7500/8500 auf dem Markt - und da hat man jeden Tag von einer neuen Treiberkatastrophe gelesen... Bzw. ATI hatte damals schon das Problem, einfach keine konstant gute Leistung abzuliefern - in einem Benchmark absolut top, in dem anderen unterirdisch...

Die ganze Diskussion ist ja jetzt schon ein Jahr her ;)
Aber: du hast recht, da ist ein großer Zeitlicher Unterschied:
Geforce 3: Präsentation auf der Macworld Tokyo im Februar 2001,
Radeon (r300) 9700Pro: Präsentation im August, kaufbar im September 2002(!). ALso über eineinhalt Jahre später. Warum du die schnellere Ti 4200 gegen die langsamere 9600 ausgetauscht hast, weiß ich nicht, vermutlich defekt?

Zur Geforce 3 gab es damals keine Alternative, die TI-200 war eh noch leistbar außerdem.
Zur Geforce 4 gab es auch ein halbes Jahr keine Alternative, bis der R300 kam. Er wurde schon Monate vorher in der Gerüchteküche als "Geforce 4 Crusher" gehandelt. Das war er dann auch. Zu Release übrigens noch meist recht knapp, die Treiber hielten das Gerät noch zurück, oft war der Vorsprung sehr mager.
Wochen gingen ins Land und Nvidia präsentierte den Nachfolger der Geforce 4, die Geforce FX. Doch je länger man bei Nvidia warten musste, desto besser wurden die Radeons mit jedem Treiber.
Und warten musste Nvidia: der FX Chip war verglichen zum R300 massiv größer, benutzte aber dafür schon den neuen 130nm Prozess von TSMC. Dieser hatte so einige Probleme (wie auch schon der 150, 180nm Prozess) und Nvidia konnte lange Zeit nicht launchen, die Karte die für Herbst 2002 angesetzt war, kam dann erst im Frühjahr 2003 (obwohl schon öfter vorher vorgestellt, und ihre tollen Fähigkeiten präsentiert. Etwa anhand von STALKER oder in diversen Videos (CineFX usw). Kurz Vor Release kam dann auch noch auf, dass dieses Monster von Grafikchip 500 Mhz haben sollte - einsamer Rekord zu der Zeit. Und abgesehen davon, dass ein so großer Chip auch noch so schnell taktet, wusste man 2 Dinge: die Karte wird 1. sehr schnell und 2. sehr viel Wärme produzieren.
Bei ATI war man aber derweil nicht untätig, der R350 wurde vorbereitet. Das ist nichts anderes als ein R300 mit neuer Revision und ganz kleinen Änderungen gewesen, der noch mehr aus dem alten 150 nm Prozess rausholen sollte: Mehr Takt, mehr Leistung, bessere Treiber um gegen die Geforce FX dagegenhalten zu können. Und das gelang dann auch, nämlich nicht nur in Form der dann Releasten Raden 9800Pro (später noch XT) sondern auch die schon Monatelang erhältliche Radeon 9700Pro hatte die Geforce FX im Griff. Nicht nur deshalb, auch wegen des extrem lauten Lüfters der FX 5800 Ultra, geriet die Geforce "5" zu einem Flop und ermöglichte gleichzeitig ATI den Wiederaufstieg in die Topliga der Grafikkartenproduzenten.

Fazit des ganzen Blablas: die Radeon 9700er Generation war am ehesten noch als Geforce FX Gegner einzustufen (von den Features und vom Tempo her). Da die Radeon allerdings etwas früher kam als die FX und diese dann auch noch verspätung hatte, war der Vorsprung so groß wie zu Radeon HD 5xxx vs Fermi Zeiten, ergo: man konnte lange gar nichts anderes kaufen, die Geforce 4 war zu langsam und nicht wesentlich billiger, die FX noch nicht kaufbar und als sie kam kauften sie auch nicht viele, erst die Geforce 6 vs Radeon X800 brachte einiges in Ordnung
 

N3xx1one

Kabelverknoter(in)
Ich fand meine 9600XT richtig gut bisse dann abgeraucht ist und ich vorm schwarzen Bildschirm saß, aber bis dahin war sie Top :D
Gforce 4 kenne ich net :( Wollt ich immer haben aber da war ich noch zu jung und hatte nur Taschengeld :D
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Meine Geforce 3 Ti 200 ist voll toll, arbeitet mit einem P3 600 zusammen :love:
Ich muss mich nicht an Retro erinnern, ich lebe Retro aus :ugly:
 

FREAKonHELL

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@ GxGamer
wenn du retro lebst, dann lebe ich steinzeitlich oder wie (486er laptop oder pentium mmx 166mhz beides noch im alltagsbetrieb :ugly:)

aber die geforce war damasl schon ein geiles stück von hardware :love:
 

GxGamer

Moderator
Teammitglied
Mein 486er mit Windows 3.11 steht atm im Keller.
Mein Pentium 133 Notebook mit Windows 98 steht unterm Bett und ist jederzeit einsatzbereit :D

Wird vielleicht nicht alltäglich genutzt, es reicht aber um sich nicht an Retro erinnern zu müssen. :daumen:
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AMD packt den Hammer aus ! achso Retro ;) das waren noch Zeiten als Intel noch eine Kongurrenz auf dem Desktopmarkt hatte ......
 

cultraider

Freizeitschrauber(in)
Ach ja... das waren noch zeiten.

habe letztens aufm schrott nen rechner gefunden, angeschaltet (athlon 1200, 256mb ram) festplatte rein, sdram auf 512mb und erstma q3 gebencht.

war ne gf2 mx400 drin. hmm 65fps in der timedemo four

hmm aufm schrott hab ich noch ne gf3 ti200 von Medion :ugly: gefunden.
hab die reingehauen. 90fps in der timedemo :D yeahhhh

ich liebe die gute alte zeit :D
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Als ich meinen ersten komplett PC im Januar 2002 gekauft habe musste ich mich wegen dem Preis noch gegen die GeForce 3 entscheiden und nahm die GeForce 2 Ti. SS2 und A VS P liefen ruckelfrei auf der Röhre, mir hat's gereicht und war zufrieden :D

Danach kam aber schon die GeForce 4 Ti 4200, durfte die GeForce 3 also nie mein eigen nennen.


ps. Nach der GeForce 4 habe ich bis zur GeForce 400'er Reihe jede Modellnummer mitgenommen, ausser die 9'er die ja nichts weiter als eine 8'er war.
 

Entelodon

Freizeitschrauber(in)
meine GeForce 3 Ti 200 @ 225/500 MHz, ging damals ziemlich ab... :daumen: dijenigen die sich eine normale GF3, oder die ti 500 varianten kauften schleuderten nur unnötig geld aus dem fenster (da jede ti 200 problemlos 225/500 MHz packte und fast auf ti 500 niveau spielten)

Als ich meinen ersten komplett PC im Januar 2002 gekauft habe musste ich mich wegen dem Preis noch gegen die GeForce 3 entscheiden und nahm die GeForce 2 Ti. SS2 und A VS P liefen ruckelfrei auf der Röhre, mir hat's gereicht und war zufrieden :D

bei meinem komplettrechner (februar 2002 :D) wollten die fritzen auch ne gf2 ti reinwürgen, ich überredete meine eltern aber den geringen aufpreis für die ti 200 zu zahlen, wegen der zukunftssicherheit... das hat sich im endeffekt auch gelohnt, mit der karte konnte ich (oced) bis mitte 2003 alles mit höchsten details in der 1280er auflösung spielen. nur nfs underground mochte sie nicht... :ugly: die gf2/4mx hatten anfang 2002 schon längst ihr zenit überschritten, keine ahnung warum viele leute anstelle der günstigen, schnellen ti 200 eine solche gurke kauften... :nene:
 
Zuletzt bearbeitet:

blubb3435

PC-Selbstbauer(in)
Schnuckelig, diese Kühler ;)
War früher wohl nicht so schwer, nen Silent-PC zu bauen. Aber das ist fast schon zu viel gesagt, denn ein paar Jahre später sind ja schon
die Pentium4-Hintzköpfe >3GHz gekommen :D
 

winpoet88

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe mir damals die 9800Pro ICE-Q Excalibur von HIS geleistet, das war ein super Teil...:D....und dementprechend teuer !!:schief:


Grüsse Winpo8T
 

Benne74

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir musste seinerzeit eine Geforce 2 Pro einer Geforce 3 Ti 200 weichen die ich per Auktion sehr günstig ergattern konnte.

Als Ergebnis konnte ich dann das "Quecksilberwasser" in Morrowind geniessen. :daumen:

Für mich damals ein perfektes Spiel für eine perfekte Karte.

Hach ja...
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Außerdem: an diesem Tag: WELTPREMIERE von der neuen Doom Engine (Doom 3) und deren Leistungsdemonstration.
Warum das nicht erwähnt wird weiß ich nicht. Das Video der Geforce 3 Präsentation beinhaltet diese ja :(
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Hmm also DOOM 3 hätte ich nicht so gerne mit ner gammel Geforce 3 spielen wollen, lief das überhaupt mit dem Dingen :what: ?? DOOM 3 habe ich mit meiner extra dafür neu gekauften Geforce 6800GT AGP gezockt, damit liefs wenigstens in 1280x1024 auf hoch weitesgehend ruckelfrei :D.
 

PCGH_Carsten

Ex-Redakteur
Außerdem: an diesem Tag: WELTPREMIERE von der neuen Doom Engine (Doom 3) und deren Leistungsdemonstration.
Warum das nicht erwähnt wird weiß ich nicht. Das Video der Geforce 3 Präsentation beinhaltet diese ja :(

Ich hab jetzt extra nochmal nachgeschaut, ob jemand an dem Artikel dran war. Letzte Änderung ist von 2013 - und im Text steht sehr wohl was von Doom. Auch wenn es manchmal so wirkt: Wir können nicht den kompletten Artikel in die Headline packen. :)
 

lustige_Fehlerquelle

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte eine Geforce 4600ti - war Hammer zu ihrer Zeit, einen Athlon 1800XP, später dann eine ATi Radeon 9700 und ich glaube dann sogar eine 9800 wenn ich mich nicht irre (oder doch nur die 9700?) und einen Athlon 64 FX - damals war ich also absolut von AMD und ATi begeistert und hätte die Firma so weitergemacht (damals ja noch die Firmen), dann wäre das auch noch so geblieben. Gerade um ATi tut es mir als Graka-Hersteller leid.
Aber auch AMD trauere ich etwas nach. Mal sehen, wie die Ryzen-CPUs sich machen.. Ich erwarte mir nicht allzuviel verglichen mit Intel - hoffentlich irre ich mich.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab jetzt extra nochmal nachgeschaut, ob jemand an dem Artikel dran war. Letzte Änderung ist von 2013 - und im Text steht sehr wohl was von Doom. Auch wenn es manchmal so wirkt: Wir können nicht den kompletten Artikel in die Headline packen. :)
Ja stimmt, ich seh es ist im Fließtext. Ich würde trotzdejm behaupten, dass damals den Leuten bei Doom 3 eher die Kinnlade runtergeklappt ist als bei Syndicate. Aber ist nur meine persönliche Meinung. Wenn man sich ansieht, was 2001 sonst so gezeigt wurde (grafisch) war Doom 3 einfach unglaublich
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
Eine GeForce 3 habe ich vor kurzem auch bekommen, war in einem Medion-PC und die wird sogar noch von Linux mit dem nouveau-Treiber unterstützt.
 

hoschi8219

PC-Selbstbauer(in)
Die ersten 9xxx er wurden doch erst Mitte/Ende 2002 gelauncht.. die GF
3 aber schon 2001 oder irre ich mich da? :schief:

Zudem war der R300 doch schon einer der ersten dx9 Chips, während die Geforce noch af 8.1 setze? mhhmm

Wikipedia fragen ;)

Was für ein Fortschritt war denn die GF3 500 bitte?
Die 9700er Radeon hat die doch kurz darauf in allen Bereichen platt wie eine Flunder gemacht.

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich 2002 meine Geforce 4 Ti-4200 bekommen - und da war die Geforce 3 Ti-500 schon lange auf dem Markt. Die Radeon 9600 Pro kam dann erst 2003 in meinen Rechner, also muss die 9700 frühestens Mitte 2002 auf den Markt gekommen sein.

Hatte ne nvidia FX Karte (5er) 5700 und kumpel die 9700Pro. kumpel konnte "Farcry 1" auf höhste auflösung spielen.

mein neid wahr grenzenlos :ugly::lol:
 
Oben Unten