• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Navi 31, 32 und 33: Nicht nur das Flaggschiff mit deutlich mehr Shader-Einheiten?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Navi 31, 32 und 33: Nicht nur das Flaggschiff mit deutlich mehr Shader-Einheiten?

Wir hatten neulich schon berichtet, dass AMD bei Navi 31 15.360 Shader-Einheiten als Teil von 60 Workgroup Processors verbauen könnte. Freilich ändert sich mit RNDA 3 auch die Architektur der kleineren Chips, namentlich Navi 32 und 33. Hier werden nun 10.240 und 5.120 Shader erwartet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Navi 31, 32 und 33: Nicht nur das Flaggschiff mit deutlich mehr Shader-Einheiten?
 

The_Rock

BIOS-Overclocker(in)
Hrmpf, wollt mir letzten Herbst ne Radeon 6800 (XT) kaufen. Das wäre dann der perfekte 2 Jahres Abstand nur nächsten Gen geworden.
Aber daraus wurde (wie bei so vielen anderen) nichts. Bis die Preise endlich in vernünftige Gefilde kommen, isses wohl auch schon 2022 (und selbst dann wohl noch über UVP). Hab dann also die Wahl, mir ne teure Grafikkarte zu holen, die in wenigen Monaten schon wieder obsolet ist, ODER eben die wenigen Monate noch auszuharren... in der Hoffnung, dass die Teile
a) nicht wieder verknappen
b) wegen der potenziellen Verknappung nochmals das 2-3fache der UVP kosten werden
c) die UVP wegen dem Performancesprung generell nochmals kräftig angehoben werden

Selbstverständlich müsste meine uralte RX480 bis dahin ausharren :ugly:

Vermutlich wird es Option d) sein: Kauf einer PS5 und in Ruhe beobachten wie sich der PC Markt so entwickelt.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Hrmpf, wollt mir letzten Herbst ne Radeon 6800 (XT) kaufen. Das wäre dann der perfekte 2 Jahres Abstand nur nächsten Gen geworden.
Aber daraus wurde (wie bei so vielen anderen) nichts. Bis die Preise endlich in vernünftige Gefilde kommen, isses wohl auch schon 2022 (und selbst dann wohl noch über UVP). Hab dann also die Wahl, mir ne teure Grafikkarte zu holen, die in wenigen Monaten schon wieder obsolet ist, ODER eben die wenigen Monate noch auszuharren... in der Hoffnung, dass die Teile
a) nicht wieder verknappen
b) wegen der potenziellen Verknappung nochmals das 2-3fache der UVP kosten werden
c) die UVP wegen dem Performancesprung generell nochmals kräftig angehoben werden

Selbstverständlich müsste meine uralte RX480 bis dahin ausharren :ugly:

Vermutlich wird es Option d) sein: Kauf einer PS5 und in Ruhe beobachten wie sich der PC Markt so entwickelt.

Was bei so manchen immer gleich als obsolet gilt, ist schon erstaunlich.

Was ist dann Deine RX 480? Ein Briefbeschwerer? :D
 

meeen

Freizeitschrauber(in)
Hrmpf, wollt mir letzten Herbst ne Radeon 6800 (XT) kaufen. Das wäre dann der perfekte 2 Jahres Abstand nur nächsten Gen geworden.
Aber daraus wurde (wie bei so vielen anderen) nichts. Bis die Preise endlich in vernünftige Gefilde kommen, isses wohl auch schon 2022 (und selbst dann wohl noch über UVP). Hab dann also die Wahl, mir ne teure Grafikkarte zu holen, die in wenigen Monaten schon wieder obsolet ist, ODER eben die wenigen Monate noch auszuharren... in der Hoffnung, dass die Teile
a) nicht wieder verknappen
b) wegen der potenziellen Verknappung nochmals das 2-3fache der UVP kosten werden
c) die UVP wegen dem Performancesprung generell nochmals kräftig angehoben werden

Selbstverständlich müsste meine uralte RX480 bis dahin ausharren :ugly:

Vermutlich wird es Option d) sein: Kauf einer PS5 und in Ruhe beobachten wie sich der PC Markt so entwickelt.
Ihr müsst bei den AMD Drops mitmachen und auch Nvidia verkauft über Notebooksbilliger zur UVP. Hab schon mehrere Rtx 3000 im Warenkorb gehabt die ich nicht kaufen konnte weil ich keine Kreditkarte habe :D Freund von einem Freund hat schon 4 Nvidia Karten zur UVP bekommen und wollte uns letztens eine 3080ti zur UVP weitergeben.

Ich selbst habe 6900XT bekommen zur UVP und mehrere male schon eine im Warenkorb gehabt die ich dann nicht genommen habe. 6800xt ist aber schwerer und letzte Woche bin ich bei Paypal rausgeflogen bei einer :/ Wenn man es aber versucht ist es definitiv möglich auch ohne Bots welche zur UVP zu bekommen. Ist halt vorteilhaft wenn man einen Job hat bei dem man eh am PC hockt ;D
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Nvidia verkauft über Notebooksbilliger zur UVP. Hab schon mehrere Rtx 3000 im Warenkorb gehabt die ich nicht kaufen konnte weil ich keine Kreditkarte habe :D Freund von einem Freund hat schon 4 Nvidia Karten zur UVP bekommen und wollte uns letztens eine 3080ti zur UVP weitergeben.
Man braucht bei NBB keine Kreditkarte. Ich hab meine FE da per Vorkasse-Überweisung gekauft. :ugly: Ist überhaupt kein Problem. Glaube PayPal und Rechnung gab's damals aus Betrugsgründen nicht. Wie das heute ist, weiß ich nicht.

EDIT:

1627498676202.png

AmazonPay und Klarna gehen sogar.
Naja, Vorkasse geht auch immer und es ist Schwachsinn zu glauben, die würden nicht ein paar Tage auf das Geld warten. Machen die problemlos und die stornieren auch keine Bestellungen. Man muss als Kunde halt solange auf den Versand warten, bis die ihren Geldeingang bestätigt haben, also meistens 1-2 Werktage.
 
Zuletzt bearbeitet:

meeen

Freizeitschrauber(in)
Man braucht bei NBB keine Kreditkarte. Ich hab meine FE da per Vorkasse-Überweisung gekauft. :ugly: Ist überhaupt kein Problem. Glaube PayPal und Rechnung gab's damals aus Betrugsgründen nicht. Wie das heute ist, weiß ich nicht.

EDIT:

Anhang anzeigen 1370534
Bei mir sieht das normalerweise genauso aus und ich wollte die rtx 3080 auch über amazon pay zahlen. Es ist aber jedes mal wenn ich eine FE kaufen wollte nur Nachname, Kreditkarte, Klarna verfügbar. Und Nachname und klarna wurden abgelehnt bei mir und Kreditkarte habe ich nicht :D Vielleicht weil ich noch nie was gekauft habe dort oder so. Hab mich jetzt bei Klarna angemeldet und werde das bei der nächsten Rtx 3060ti mal damit probieren. Aber danke für deinen Hinweis :) Ich glaube da war nicht mal Vorkasse :what: Von mir aus könnten die Lastschrift anbieten und sich das Geld selbst abziehen ;D
 

KasenShlogga

PC-Selbstbauer(in)
Freund von einem Freund hat schon 4 Nvidia Karten zur UVP bekommen und wollte uns letztens eine 3080ti zur UVP weitergeben.
Was will ein Mensch mit 4 Grafikkarten? Aus Prinzip möglichst viele kaufen damit sonst keiner welche abbekommt? Teuer auf Ebay verkaufen um damit Gewinn zu machen? Wenn ich das schon lese werde ich wieder aggressiv.
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Ich frage mich wie Ausbeute sein wird?

Wird man einfach den Mega Chip haben im Tandem und wenn Einheiten defekt sind, diese für single GPU Lösungen noch verwenden?

Würde es umgekehrt machen damit die Perf. Differenz nicht zu hoch ist und AMD noch ein Steigerungspotenzial hat. Das Ass im Ärmel wie es NV immer macht!
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Was will ein Mensch mit 4 Grafikkarten? Aus Prinzip möglichst viele kaufen damit sonst keiner welche abbekommt? Teuer auf Ebay verkaufen um damit Gewinn zu machen? Wenn ich das schon lese werde ich wieder aggressiv.

Jetzt muss man sich also rechtfertigen ?

Wenn jemand einen Vorteil für sich ziehen kann, weil Geduld verlernt wird, warum nicht ?
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Jetzt muss man sich also rechtfertigen ?

Wenn jemand einen Vorteil für sich ziehen kann, weil Geduld verlernt wird, warum nicht ?

Rechtfertigen? Nö. Warum auch.

1-A Spitzenklasse aus kapitalistischer Sicht. Aus mitmenschlicher bzw. einer eher moralischen Perspektive... Naja. Aber heutzutage ist das maximale Ausbeuten seiner Kunden halt die übliche wirtschaftliche Handlungsweise.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich frage mich wie Ausbeute sein wird?

Wird man einfach den Mega Chip haben im Tandem und wenn Einheiten defekt sind, diese für single GPU Lösungen noch verwenden?

Würde es umgekehrt machen damit die Perf. Differenz nicht zu hoch ist und AMD noch ein Steigerungspotenzial hat. Das Ass im Ärmel wie es NV immer macht!

Wenn der Chip teildefekt ist, dann wird er einfach als niedrigere Version verkauft, so wie bisher. Die heutigen GPUs sind ja nichtmehr voll aktiviert, damit sie Reserven für Defekte haben.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.

Moral ist ein Relikt aus frühen Tagen. :)
Moral ist das was uns ausmacht. Nicht ob man ein paar Taler extra verdienen kann.

Und ein immer weiter voranschreitender Verfall der Moral in der Gesellschaft wird seine Konsequenzen fordern, die dann keiner tragen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schinken

Software-Overclocker(in)
Jetzt muss man sich also rechtfertigen ?

Wenn jemand einen Vorteil für sich ziehen kann, weil Geduld verlernt wird, warum nicht ?
Wenn man es so grundlegend theoretisch angehen möchte:
Weil Altruismus die bessere Überlebensstrategie ist.
Egoismus mag kurzfristig mehr "Gewinn", also Vorteile für den Einzelnen bieten. Langfristig machen die negativen Konsequenzen das aber mehr als wett.
Bezieht man auch nur die Konsequenzen des Eigennutzes für die Kinder mit ein geht die Rechnung schon nicht auf. Maximaler Egoismus hinterlässt denen nämlich nichts als wütende Nachbarn.
Aber auch innert der eigenen Lebensspanne nimmt der Nutzen von Egoismus schnell ab. Je mehr Vorteile (in unserer Welt Geld) man für sich auf Kosten anderer zieht, desto mehr Feinde macht man sich. Desto weniger kann man sich darauf verlassen, dass Freunde einen nicht als Vorbild nehmen. Desto mehr Stress hat man und desto weniger Zeit und vertraute Menschen.

Niemand bereut auf dem Sterbebett zu wenig Zeit im Büro verbracht zu haben. Es ist die Befriedigung durch Altruismus die den Menschen fehlt, die Zeit die sie mit ihren Kindern hätten verbringen können. Wieviele Menschen sich positiv an einen erinnern interessiert uns in den letzten Atemzügen, nicht der Kontostand.

Egoismus geht nur ökonomisch auf, alles was sich nicht in Zahlen fassen lässt fällt bei dieser Bewertung aber unter den Tisch.
 
Oben Unten