• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD 6000+ über 100C° heiss...

Jet-Storm

Kabelverknoter(in)
AMD 6000+ über 100C° heiss...

Liebe Leser,

ich habe ein "heisses" Problem. Mein CPU (AMD 6000+) würd über 100C° warm. Deswegen habe ich mir anfang Dezember habe einen neuen Lüfter gekauft.

Alter Lüfter: Idle= 35-45C° Ausgelastet= 75C° bis zu 100C° und mehr

Neuer Lüfter:Idle=25-30C° Ausgelastet= 60-70C°

Doch seit 2-3 Tagen schnellen die Temperaturen wieder bis zu 117C°, und auch im Idle hab ich wieder 35-45C° ,obwohl ich nix am CPU gemacht habe, und auch die selben sachen mache wie am Anfang des Monats, wo er noch kühl war.Das heisst ja auch das ich beim einbau eigendlich nix falsch gemacht haben kann, oder ?Und Staub ist auch keiner zu sehen. Der CPU läuft auf Standarttakt 2x3112 Mhz.

Und der Ventilator den ich vorm offenen Gehäuse habe bringt auch nix :daumen2:

Naja, mal sehen was ihr dazu schreibt,

MfG Andre´
 
Zuletzt bearbeitet:

Havenger

Gesperrt
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

kann sein das du zuviel wärmeleitpaste aufgetragen hast und die cpu parktisch erstickt ... wenn nicht kann es auch ein auslesefehler sein da hilft wohl nur mal kühler anfassen wenn du dir die finger verbrennst lieber ausschalten ...
 
G

ghostadmin

Guest
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Der schöne 65 nm Brisbane Kern ja?
Vergiss die angezeigten Temperatur Werte. Der Brisbane hat keine funktionsfähigen Temperatursensoren. Da bekommst du immer irgendwas angezeigt... ;)
 
TE
J

Jet-Storm

Kabelverknoter(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

^^Jo ist der Brisbane 65 nm :(

also, im Bios ist es so eingestellt, das ein Alarmpiepen ertönt sobald die 80C° überschritten werden. Soll ich das einfach ausschalten ?Sind die von Everest und Core Temp ausgelesenden Temperaturen für´n Hintern ?

Danke für die Hilfe :)

MfG Andre´
 
G

ghostadmin

Guest
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Jep, die Temps bei den Brisbanes sind "fürn Hintern". Mein 4800+ ist im Idle auch schon 98° warm. Unter Last wird er aber um kein Grad wärmer...^^
Funktionieren einfach nicht.
Meistens stimmen aber die Werte, welche im BIOS angezeigt werden, meistens.^^
 
TE
J

Jet-Storm

Kabelverknoter(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Was mich irritiert hat war das die Temperaturen sehr langsam gesunken sind, wenn ich ein Spiel beendet habe. Sonst sind sie immer sehr schnell gesunken...

Heute konnte ich garnicht zocken, nach 3-5 min hat der PC wieder gepiepst. Dann war ich vorhin so genervt, das ich mal den Lüfter abgebaut habe und die CPU rausgenommen habe...war verdammt fest geplant der Lüfter, aber nix an den Seiten rausgequillt. Habe auch keine neue Paste rauf gemacht, einfach alles wieder eingebaut. Was echt seltsam ist, das ich jetzt wieder zocken kann, als wäre nix gewesen, CPU wird nicht wärmer als 70C°...dabei hab ich eigendlich nix gemacht :ugly:

Jetzt zocke ich schon bestimmt 3 Std. ohne Probleme, mal sehen wie lange noch...

MfG Andre´
 

tuner-andy

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

okay pass auf lass dass einfach erstmal so um zu sehen wie es ist. Wenn sich nichts ändert und die CPU bei Volllast auf etwa 70°C bleibt dann ist es ja noch in Ordnung. Ach ja zu deinem letzten Post ich glaube der Kühler saß nicht richtig und desswegen ist die Temperatur nur durch ein mal ab und wieder dranbauen so gesunken ist! ;)
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Die 70° sagen wie oben schon erklärt garnichts aus. Der kann in wirklichkeit vllt. 50° haben. Meiner ist z.B. immer auf 15-18° ...
Jedoch solltest du im Bios das Notausschalten bei über 80° deaktivieren. Sonst einfach schauen dass der Kühler gut sitzt, mehr kannst du nicht tun.
 
TE
J

Jet-Storm

Kabelverknoter(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

na denn, ich werd mir im januar einen neuen cpu kaufen...
am lüfter wird es wohl kaum gelegen haben, weil er ja 2-3 wochen gut gekühlt hat, ohne das ich was an ihm gemacht habe...bin jedenfalls froh das es jetzt funzt :hail:

wünsche euch nen guten rutsch ins neue jahr

MfG Andre´
 

MATRIX KILLER

Trockeneisprofi (m/w)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Was für einen CPU Lüfter hast du den???

Ich hatte das problem auch gehabt,hatte einen Arctic-Cooling Freezer 64 Pro PWM

und da ging die Temp. beim Spielen locker über die 80C° :daumen2: und im IDLE so ca. 34-36C°.
Jetzt habe ich den Zalman CNPS9700 NT und die Temp. gehen bei Vollast nicht über 54C° und im IDLE 30-32C° :hail:

Nicht das es an deinem CPU Lüfter liegt.

Allen hier :bier: einen guten Rutsch in´s Neue Jahr.

 

TheReal1604

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Was für einen CPU Lüfter hast du den???

Ich hatte das problem auch gehabt,hatte einen Arctic-Cooling Freezer 64 Pro PWM

und da ging die Temp. beim Spielen locker über die 80C° :daumen2: und im IDLE so ca. 34-36C°.
Jetzt habe ich den Zalman CNPS9700 NT und die Temp. gehen bei Vollast nicht über 54C° und im IDLE 30-32C° :hail:

Nicht das es an deinem CPU Lüfter liegt.

Allen hier :bier: einen guten Rutsch in´s Neue Jahr.

Auch zurück ;).

Aber ist ja bekannt das der 6000+ nen ganz schöner Hitzkopf ist.

Ich hab momentan Wakü auf den Prozessor geschnallt und glücklicherweise nur noch 40°C ca unter last an den Kernen ;).

Lg
 

emperator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Wenn der CPU wirklich 100°C warm werden würde, müsste der doch anfangen zu throtteln. Und das sollte man bei Spielen merken :lol:
 

ATImania

Freizeitschrauber(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Also ich habe den X2 5000+ aber auch 65 nm Brisbane Kern! Und bei mir ist die Temp anzeige korrekt! Die von CoreTemp und Bios stimmen bis auf + - 1 oder 2°C überein.

Mein Lüfter lief standart mit 500 umdrehungen und lief auch gerne mal bis an die 70°C bis ich im Bios den Lüfter mal bis auf 2200 umdrehungen aufgedreht habe ;)
Jetzt läuft er im idl mit 35°C - 40°C und unter last ca. 60°C.

Soweit ich weiss, schafft der X2 5000+ laut AMD eine max. Temp von 72°C! Wie das beim X2 6000+ ist kann ich nicht sagen aber 117°C wäres etwas zu extrem! ;)
 

Scorpioking78

Software-Overclocker(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Die Tcase_max ist die von AMD angegebene maximale Umgebungstemperatur, für die AMD ein stabiles und fehlerfreies Arbeiten der CPU garantiert. Die CPU selbst kann dabei z.T. auch noch höhere Temps erreichen. Aber wahrscheinlicher ist eher, dass die Temp-Sensoren defekt sind oder falsch auslesen. Das trifft meist auf neuere BIOS-Versionen zu, in die eine PII - Unterstützung integriert wurde.
 
G

ghostadmin

Guest
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Ist beim Brisbane sowieso egal...
Wenn man Glück hat, dann bekommt man realitätsnahe Werte angezeigt. Hängt dann aber vom Board, vom BIOS und von der CPU ab.
 

Scorpioking78

Software-Overclocker(in)
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

dann wäre ja fast jedes am2+ board betroffen ...

Bei mir zeigt kein einziges Brett mehr korrekt die Temps der 64 X2 und der PI an, seit diese mit neueren BIOS-Versionen versorgt sind, um PII zu unterstützen. Trifft bei mir AM2/AM2+ Bretter von ASrock, Gigabyte und MSI.
 

Havenger

Gesperrt
AW: AMD 6000+ über 100C° heiss...

Bei mir zeigt kein einziges Brett mehr korrekt die Temps der 64 X2 und der PI an, seit diese mit neueren BIOS-Versionen versorgt sind, um PII zu unterstützen. Trifft bei mir AM2/AM2+ Bretter von ASrock, Gigabyte und MSI.

also ich hatte auch mal ein board von asrock und das lief nach nem p2 update noch normal hat nur jetzt ne cmos checksum macke ( hat auch ein kumpel inzwischen )
 
Oben Unten