AM3 CPU in AM2 Board

N

Niza

Guest
Passt ein AM3 CPU in mein AM2 Board und kann ich in tadellos ohne Probleme einbauen
Board gigabyte GA M56S-S3
laut hersteller müsste das Board das ja können

GIGABYTE - Support - Mainboard - CPU Support List - GA-M56S-S3 (rev. 1.x)

Biosupdate habe ich auf F6c gemacht

Muss ich da irgendetwas beachten und gibt es einen Leistungsunterschied
ob man einen AM3 auf ein AM3 board oder AM2+ Board oder ein AM2 Board
baut ?

verwende 4GB DDR2 800

ist der Speicher Kompatibel?

Danke und grüße
Niza
 

PCGH_Stephan

Administratives Postpanoptikum
Teammitglied
DDR2-800 ist allgemein etwas langsamer als DDR3-1333, aber keineswegs in dem Maße, dass sich allein deshalb der Umstieg auf ein Sockel-AM3-System samt neuem Speicher lohnt. Ein weiterer Punkt betrifft den HT-Link. Sockel-AM2-Mainboards sind für einen HT-Takt von 1.000 MHz, Sockel-AM3-CPUs wie die Phenom-II-X3- oder Phenom-II-X4-9x5-Reihe auf 2.000 MHz ausgelegt. In der Theorie kostet das Leistung, in der Praxis sehr selten und keineswegs so viel, wie der bloße HT-Taktunterschied suggeriert.

Das bedeutet, dass mit einem Sockel-AM2-Mainboard und DDR2-RAM zu einer AM3-CPU greifen kannst und kein zwingender Grund besteht, auch Mainboard und Speicher zu tauschen - sofern das Sockel-AM2-Mainboard AM3-CPUs unterstützt, was beim Gigabyte GA-M56S-S3 samt F6C-BIOS der Fall ist.
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
Wiso Fragst du im Forum, wenn Gigabyte offizell die AM3 CPUs in der Kompatibilitätsliste haben? Zu der sache mit dem Speicher: Wenn du DDR2 800 mit CL4 hast kann der u.U. in manchen Games sogar minimal schneller sein.
 
Oben Unten