• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

alten PC aufrüsten

AquAaron

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich mag meinen PC, welchen ich bereits seit mehr als 5 Jahren benutze. Ich habe immer wieder meinen Speicher erweitert und im letzten Jahr eine GPU (2060 Super) geholt.
Gerne möchte ich diesen also weiterverwenden (weil der mir ästhetisch gefällt und mein erster Gaming-PC ist) und sinnvoll aufrüsten.

Hier der Fragebogen:
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Prozessor: i7-4790 CPU @ 3.6GHz (4Kerne)
Mainboard: ASUSTeK - MAXIMUS VII HERO
Grafikkarte: RTX 2060 SUPER 8GB - Zotac Gaming
RAM: nicht-gaming-produkt - hp Speicher 16GB (4 x 4GB)
Speicher (des Betriebsystems): TOSHIBA OCZ TR150 - 480GB SSD
Netzteil: Corsair RM 650
Tower: Corsair (unklar welches Modell, ca 6 jährig und sehr gross)
Kühlung am Prozessor: Actic Freezer 13
Kühlung Tower: 4 kleine Fans, ein grosser Fan

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
BENQ XL2430T - 1920 x 1080 mit 144Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
vermutlich CPU und RAM, vielleicht Mainboard ?
Ich habe das Gefühl, dass das Potential meiner GPU nicht ausgeschöpft wird, ist etwas obengenanntes ein limitierender Faktor ?

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
im Verlaufe des Jahres

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
wenn möglich unter 1000.-

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Alles mögliche:
Multimedia (kleine Projekte in Premiere Pro, Fotos und PDF's managen)
Musik (Projekte in Cubase Pro, Notationssoftware Sibelius, Tonaufnahme mit Audiointerface von Native Instruments)
CSGO: würde gerne mit mindestens 144fps spielen (aktuell je nach Map um die 100fps)
diverse Games (Assassins Creed, CoD, Overwatch, Sea of Thieves, GTA)
Builder/Strategic Games (CIV 6, Minecraft, Cities Skylines, Planet Zoo) - letztere beide laufen in grossen Projekten nur auf 20fps

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
nicht mehr als ich jetzt habe - also schätzungsweise 3TB
Habe aktuell genug: 5 SSD sind verbaut, 1 HDD und 2 Externe Laufwerke

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Wie gesagt würde ich gerne diesen PC aufrüsten, auch aus nostalgischen und ästhetischen Gründen.
Es interessiert mich sehr, inwiefern ein Mainboard den PC limitieren kann, das so als generelle Frage...


Ich freue mich auf neue Erkenntnisse, zumal ich selten von Fällen lese, die vermeiden wollen einen neuen PC zu kaufen/zusammenstellen.

Beste Grüsse
Aaron
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
im Verlaufe des Jahres

Wenn das nicht jetzt diesen Monat der Fall sein soll, dann frag nochmal wenns wirklich aktuell ist. Bei Hardware und Verfügbarkeit ändert sich ständig was. Macht kein Sinn da ne Empfehlung abzugeben was in nem halben Jahr vielleicht aufzurüsten ist.

Aktuell anhand deiner Daten würde ich dir raten ein modernen Prozessor zu kaufen, sowie 16-32GB flotten RAM (3200 oder höher) sowie das passende Board und ne größere SSD.

Beispielsweise i5 11400 (160€) +Board (120€)+ RAM 16 GB (90€) + 1-2 TB M2 SSD.
 

Hoppss

PC-Selbstbauer(in)
Gerne möchte ich diesen also weiterverwenden (weil der mir ästhetisch gefällt und mein erster Gaming-PC ist) und sinnvoll aufrüsten.
... mmm ... dein System erscheint eigentlich recht ausgewogen ... persönlich "glaube" ich nicht, daß die CPU hier der vordergründige Flaschenhals ist. Also, testen! Falls Du keine Software dafür hast, einfach mal die GPU-Settings auf Minimum herunterregeln, ansonsten geht auch der "Task Manager" von Windows. Solltest Du danach deutlich mehr FPS bekommen, ist die GPU bereits im Grenzbereich! Ich würde dann mit einer Aufrüstaktion lieber warten bis GPUs wieder einigermaßen vernünftig lieferbar und erschwinglich sind ... und in 2 Jahren haben wir für knapp 1000€ besimmt sinnvollere Alternativen ... oder so ...
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
In cs go wird definitiv die CPU limitieren...

Bei 1000 Euro würde ich nen 5800x,ein b550 Board und 32 GB 3600er RAM mit CL16




Dazu noch ein Kühler wie der dark rock 4 Pro oder die günstige Alternative der Brocken ECO und fertig ist die neue Maschine.

Kosten ca. 800€ und Ruhe für die nächsten paar Jahre
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
... na ja, eine stärkere CPU ist nie verkehrt, nur vielleicht 10 FPS mehr für knapp 1000€? Mehr werden mit der 2060 da nicht rüberkommen ...
Ich weiß ja nicht was du so für Erfahrungen hast, aber in cs go in FHD sollte ne 2060 locker 200 oder mehr fps liefern.
 
Oben Unten