Alpenföhn Dolomit: Drei neue CPU-Kühler in unterschiedlichen Größen

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Schade, dass der Alpenföhn-Schriftzug nicht mehr auf der Oberseite eingraviert ist. Ich fand den immer ganz nett. :-) Eine NON-RGB Version wäre für mich auch schön gewesen. Aber man kann ja nicht auf allen hochzeiten tanzen....

Ich bin gespannt auf den Test von PCGH...
 

theGucky

Freizeitschrauber(in)
Welche AIO nutzt du denn?
Steht eigentlich in der Signatur ^^.
Eine Gletscherwasser 280mm AIO von Alpenföhn. Die sitzt in einem NR200P ITX Gehäuse und ist SEHR leise bis unhörbar, je nach Einstellung.
Wenn ich das Fenster auf Kippe habe, höre ich meinen PC eigentlich nicht mehr. Nur in einem komplett leisen Raum hört man die Lüfter. Auch unter Vollast, weil die Lüfter mit meiner Einstellung nicht hochdrehen. Reicht auch fürs OC. ^^
Hier ist ein schönes Video zur Pumpenlautstärke:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Das db-Meter sitzt nah an der Pumpe und auch ein Mic ist sehr nah dran. Eigentlich wieder unrealistisch, da das Gehäuse das ganze nochmal dämpft. ^^ Aber so kann man die Lautstärke gut hören. Meine läuft auf 100% und ist hinten den Lüfter nicht zu hören.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Danke @PCGHX für den "Test"! Ach nee, zum Test geht es ja hier entlang:


Der Beitrag wäre vielleicht mal eine Erwähnung wert gewesen. Da hat sich jemand Mühe gemacht und nicht nur die Pressemitteilung abgetippt. :schief:
Wow, welch eine Kritik. Den Sinn einer Pressemitteilung hast du aber verstanden? Die soll euch als Information dienen, nicht für uns als Test, wohlbemerkt ohne Sample. Wir bekommen nicht automatisch jede Hardware über die wir berichten und machen nicht automatisch aus jeder News einen Test. Gerade Kühler werden eher in einer Sammlung als Marktübersicht als einzeln getestet, da ein Kühler-Test ohne aktuelle Vergleichswerte natürlich nichts wert ist.

Wenn gezielt Tests gewünscht sind, geben wir hier Raum für Vorschläge und Wünsche:
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Abgesehen von Basteldrang und optischen Liebhabereien, gibt es durchaus Szenarien, in denen eine AIO Sinn macht, wie z.B. bei beengten Platzverhältnissen bei gleichzeitig verbautem potenten Prozessor (mini-itx Case). Auch wenn es hier eigentlich nicht hingehört: Wenn möglich und die Platzverhältnisse es zulassen, gebe ich persönlich für die reine CPU-Kühlung einem Luftkühler immer den Vorzug. Eine AIO ist für mich einfach nur Spielerei. Aber die Geschmäcker sind je bekanntlich verschieden.

Insofern freut es mich sehr, dass EKL nach langer Zeit wieder ein neues Produkt auf den Markt wirft.
 

ToZo1

Freizeitschrauber(in)
Wenn Optik vor Performance kommt, kann man ja eine AIO nehmen bzw da bleiben, wenn man bereits eine hat. Da gibt es in den meisten Fällen auch RGB frei Haus dazu.
Ich brauche kein RGB. Die aktuelle AIO, die ich habe, hat auch keine LED-Spielerrei. Ich stehe halt nur nicht auf kackbraune Noctuas, die zu nichts im inneren des PCs passen. Und dieses Kackbraun hat keinerlei technischen Nutzen. Es dient eigentlich nur dazu, sich von anderen im Markt visuell absetzen zu können. Man kauft sich solch ein Ding letztlich TROTZ und nicht WEGEN dieser unnötig häßlichen Aufmachung.
Wenn sie die Redux-Reihe wenigstens in der gleichen Verarbeitungsqualität wie die kackbraunen Teile anbieten würden, hätte ich vielleicht längst schon einen Noctua geordert.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Steht eigentlich in der Signatur ^^.
Eine Gletscherwasser 280mm AIO von Alpenföhn. Die sitzt in einem NR200P ITX Gehäuse und ist SEHR leise bis unhörbar, je nach Einstellung.
Wenn ich das Fenster auf Kippe habe, höre ich meinen PC eigentlich nicht mehr. Nur in einem komplett leisen Raum hört man die Lüfter. Auch unter Vollast, weil die Lüfter mit meiner Einstellung nicht hochdrehen. Reicht auch fürs OC. ^^
Hier ist ein schönes Video zur Pumpenlautstärke:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Das db-Meter sitzt nah an der Pumpe und auch ein Mic ist sehr nah dran. Eigentlich wieder unrealistisch, da das Gehäuse das ganze nochmal dämpft. ^^ Aber so kann man die Lautstärke gut hören. Meine läuft auf 100% und ist hinten den Lüfter nicht zu hören.

Bei offenen Fenster hört man eh fast keinen PC mehr wirklich.

Sorry, bin manchmal Signaturblind ;)
Gutes Argument für die WaKü! Aber nicht jeder Manns Sache, da soll es welche mit zwei Linken Händen geben...
Gab mal einen Arbeitskollegen, der sich immer über schlechte Temperaturen beklagt hat. Auf einer Lan Party in der Firma damals, konnte man dann bestaunen. Die Lüfter bekamen gar keine frische Luft, Radi Fläche knapp bemessen und die falschen Schläuche auf Steckanschlüssen. Unter last flutsche dann auch einer Weg und dann hatte er ein Aquarium.

Manche sollten es wirklich nicht machen, aber nicht weil Wakü schwer wäre, oder so. ;)
 

Misanthrop68

PC-Selbstbauer(in)
Gab mal einen Arbeitskollegen, der sich immer über schlechte Temperaturen beklagt hat. Auf einer Lan Party in der Firma damals, konnte man dann bestaunen. Die Lüfter bekamen gar keine frische Luft, Radi Fläche knapp bemessen und die falschen Schläuche auf Steckanschlüssen. Unter last flutsche dann auch einer Weg und dann hatte er ein Aquarium.

Manche sollten es wirklich nicht machen, aber nicht weil Wakü schwer wäre, oder so. ;)
Ihr habt aber den armen Mann geholfen und paar Zierfische besorgt.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
„Das Premium-Modell setzt auf sechs Heatpipes mit 6 Millimetern Durchmesser, während das kleinste und das Advanced-Modell auf sechsmal 4 Millimeter setzen.“

Laut der offiziellen Produktseite hat der Premium 6 x 6mm Heatpipes. Der Advanced und kleinste Dolomit 4x 6mm. Das mit den 4 Heatpipes bei den beiden kleineren Kühlern lässt sich auch auf Produktbildern erkennen
 
Oben Unten