• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Aktutes SATA Problem: Mainbaord tauschen?

-FA-

Freizeitschrauber(in)
hallo, gestern war weihnachten und hwute schon hab dich das erste gewaltige problem:
Da ich gestern 2 Festplatten (1 intern und 1 extern) bekommen hab, dazu noch unerwartet noch ein Blu-Ray Brenner hab ich jetzt ein gewaltiges Problemchen. Gut die externe festplatte kann ich über USB ansteuern, da ist sie aber gewaltig langsamer. Ich hab jetzt mit der externen Plattemn (da ist ne SATA-Blende dabei) , der internen Platte und meine zwei alten Platten nachgezählt: Ich komm auf 5 Sata Anschlüsse die benötigt werden. Auf dem Board (ASUS P5N-D) sind nur vier, jedoch durch das Platzproblem meiner GTX280 SLi nur noch 3 verwendbar.
Ihr denkt die lösung wäre einfach: Eine SATA Karte: Fehlanzeige!!
Hab im PC kein Platz dafür! Auf dem letzten freinen lot steckt meine ISDN-Karte!! So jetzt lass ich ecuh mal knobeln wie ich das lösen kann!
Viel Spaß!

Würde ISDN auch ohne Kabel gehen (über LAN-Anschluss) ? Weil dann könnt ich die Karte rausnehmen?

Zudem gehen mir die USBs auch noch aus!Ich hätte jetzt schon an folgendes gedacht: Mainbaord auswechseln!

Des weiteren wirds auch mit dem Strom eng: GTX280 SLI + Intel Quad 9650 auf einem 700W NT ist schon ziemlich ausgelastet. dazu noch Platten, DVD Laufwerk und Soundkarte. das war vorher drin! Jetzt kommt ein Blu-Ray brenner und ncohmal eine Platte rein! ich denk das Ding raucht!

Helft mir bitte!
 

Necthor

PC-Selbstbauer(in)
Viell. wär ein 2t PC eine Lösung.

Dann hättest Du ein PC für Filme wo Du einen Teil der FPs und den Blue-Ray-Player einrichten kannst und ein PC für Spiele welches dann entlastet wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
-FA-

-FA-

Freizeitschrauber(in)
aber den erstmal bauen. weil ich will mir nächstes jahr schon einen bauen aber der wird dann für alles sein.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
Würde ISDN auch ohne Kabel gehen (über LAN-Anschluss) ? Weil dann könnt ich die Karte rausnehmen?

Kostet zwar auch einiges, bekommst Du aber noch etwas mehr. Telefonanlage AVM Fritz!X USB V3.0, USB (20001724/20001725) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland oder etwas preiswerter nur ISDN-Modem AVM Fritz!Card 2.1, USB (20001742/20001741) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland . Allerdings brauchst Du dafür auch wieder einen USB-Port. Wofür brauchst Du eigentlich ISDN ?
Die externe Platte würde ich beim Schreiben / Lesen größerer Datenmengen auf jeden Fall über eSATA anschließen, also beim Kauf eines SATA-Controllers darauf achten, falls Du keinen onboard hast. SATA-Blende und Kabel würde ich nicht nutzen, ist zu unsicher, besser eSATA ! SATA-Controller mit mehreren Kanälen brauchen wegen der hohen erforderlichen Bandbreite eigentlich wenigstens eine PCIe-Slot. Bei vielen Controllern kann man nur alternativ die internen SATA- oder externen eSATA-Anschlüsse nutzen.

Sind allerdings alles nur Kompromisse und nicht ganz billig. Ich denke mal, mach Dir lieber einen Plan, was Du alles brauchst und such Dir ein neues Mainboard aus.
 
TE
-FA-

-FA-

Freizeitschrauber(in)
PCI/E ist keiner mehr frei.
ISDN-Karte kommt im Frühjahr aus den PC raus. Bis dahin haben wir endlich DSL (vorher keine DSL-Verbindung, wohne auf dem Land).
Es wird aber dann ein PCi frei. ich werd dort dann ne SATA-Karte verbauen, um die externe Platte und den Blu-Ray brenner anzuschließen.

Ok, jetzt aber was anderes. hab jetzt die SATA-Festplatte drin. die wird im BIOS erkannt. Bis dahin alles prima. Nur wenn ich Windows gestartet habe (egal ob XP oder Vista) wird dort die Platte nicht erkannt.

Was soll ich da tun?
 
C

Crymes

Guest
Wenn die Platte neu ist, musst du sie Inder Datenträgerverwaltung im Gerätemanager vormatieren.
 
Oben Unten