Agon Pro AG344UXM: AOC präsentiert starken Gaming-Monitor für 1.849 Euro

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ja, ist für die meisten zu gross am PC.
Aber ansonsten ist ein 34" OLED nicht wirklich besser als ein 120Hz OLED TV.
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
...abgesehen vom DP Eingang und GSync Ultimate. Bedienung am Gerät, für PC brauchbares Menü usw.

Ein TV Gerät ist schon ein bisschen was anderes als ein PC Monitor.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Gsync ultimate brauch ich nicht, genauso wenig wie DP.
Adaptive Sync geht mit modernen Karten problemlos über HDMI.
Da hast du dann auch keinen Lüfter für das Gsync Modul verbaut.
Bedienung geht über Fernbedienung und was soll ein für den PC brauchbares Menü sein?
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Gsync ultimate brauch ich nicht, genauso wenig wie DP.
Adaptive Sync geht mit modernen Karten problemlos über HDMI.
Da hast du dann auch keinen Lüfter für das Gsync Modul verbaut.
Bedienung geht über Fernbedienung und was soll ein für den PC brauchbares Menü sein?
Ich brauch GSync schon, da es einfach immer sauber funktioniert. AS macht am Ende doch immer wieder Probleme, besonders bei niedrigen Frameraten.

Den Lüfter, den mein Acer auch hat, hör ich nicht (nur wenn ich den Monitor auf höchste Helligkeit stelle, hört man ihn irgendwann). Das mit dem Lüfter wurde immer übertrieben. Der kommt übrigens auch weniger durch das GSync Modul sondern auch durch das Backlighting, was bei einem HDR 1000 Monitor ziemlich viel Energie umsetzt.

Fernbedienung am Monitor? Nein Danke.

Aber jedem das seine. Wenn Du an Deinem Fernseher arbeiten willst, stehe ich Dir nicht im Wege.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Keine Probleme mit adaptive sync, bin aber auch eher selten bei 60-80fps.
Oder meinst du wegen flimmern und nicht wegen adaptive overdrive?

Sei froh wen du den Lüfter nicht hörst, ich hab deswegen damals den Monitor nicht behalten.
Je nach Monitor sind da auch mehr Lüfter verbaut, als der, der direkt auf dem Gsyncmodul sitzt.

Stellst du täglich andauernd im OSD was um oder was stört dich genau?
 

Gaymer

PC-Selbstbauer(in)
Stellst du täglich andauernd im OSD was um oder was stört dich genau?
Ich schalte schon oft um. Beim Arbeiten auf ein dunkleres, angenehmeres Bild, beim Zocken auf ein helles, kontraststarkes Bild. Und dann auch zwischen den Eingabequellen.

Ich meine, dass mit GSync kein Flackern und kein Zicken auftritt, egal ob die Quelle 10 oder 140 fps produziert.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Flackern hast du meist bei VA Monitoren oder auch älteren TN/IPS.
Auch mit Gsync.
Profile stelle ich am meinem Monitor per Software um.
Quellen muss ich leider über Joystick am Monitor verstellen.
Das geht an der Fernbedienung von meinem Fernseher wesentlich leichter.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
1850Euro und nur knapp über 1000Zonen wo man wieder daumengroße helle Flatschen hat..inkl matten coating was wieder ein teil vom sw und kontrast frisst.
Der Monitor Markt ist echt kaputt.

OLED gibts für unter nem 1000er,hab für mein 42er 930Euro bezahlt...wer da noch den überteurten LCD Müll kauft dem ist nicht mehr zu helfen.
BOE steigt auch ins OLED geschäfft ein,wenn die in fahrt sind dann werden wir mit OLEDs überschwemmt und das für kleines Geld.
Dann ist LCD für Traumpreise vk vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten