A Plague Tale: Requiem - Fortsetzung von Innocence soll 2022 erscheinen

Whispercat

PC-Selbstbauer(in)
Für mich zusammen mit Hellblade eines der besten Abenteuerspiele der letzen Jahre. Würde mir für Teil 2 eigentlich nur wünschen dass das Gameplay in Sachen Kämpfe/Bosskämpfe abwechslungsreicher gestaltet wird und dass man dieses Üggooo Gespamme ein bisschen zurückfährt.
 

Micha0208

Freizeitschrauber(in)
Hab's damals mal im Gamepass angespielt
Ich habe mir am Anfang auch nicht soviel von dem Spiel versprochen.
Aber die Story hat dann Fahrt aufgenommen und das Gameplay war weniger simpel wie anfangs befüchtet.

Mir hat es letztendlich sehr viel Spaß gemacht, hätte ich wie gesagt zu Spielanfang auch so nicht erwartet ;)
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Ich habe mir am Anfang auch nicht soviel von dem Spiel versprochen.
Aber die Story hat dann Fahrt aufgenommen und das Gameplay war weniger simpel wie anfangs befüchtet.

Mir hat es letztendlich sehr viel Spaß gemacht, hätte ich wie gesagt zu Spielanfang auch so nicht erwartet ;)
Danke, sehr motivierender Kommentar, es tatsächlich nochmal anzugehen :daumen:
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Fand den ersten Teil auch sehr gut bis auf das letzte Viertel. Es gab zwar von Anfang an Hinweise im Spiel das es Fanatasy mit Magie ist aber davon hat man bis aufs letzte Viertel nichts von gemerkt und fand dann schon das es irgendwie ein zu starker Bruch war von eher realistisch in am Anfang und der Mitte und dann zum Ende hin Hokus Pokus Magie Fantasy Prophezeihung usw. Fand ich im ersten Teil unpassend.
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Fand den ersten Teil auch sehr gut bis auf das letzte Viertel. Es gab zwar von Anfang an Hinweise im Spiel das es Fanatasy mit Magie ist aber davon hat man bis aufs letzte Viertel nichts von gemerkt und fand dann schon das es irgendwie ein zu starker Bruch war von eher realistisch in am Anfang und der Mitte und dann zum Ende hin Hokus Pokus Magie Fantasy Prophezeihung usw. Fand ich im ersten Teil unpassend.
Alter....

Spoiler gehören hierhin
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Alter....

Spoiler gehören hierhin

Ist meiner Meinung nach kein Spoiler sondern einfach nur Kritik am Spiel die viel zu wenig angesprochen wird und meines Erachtens wichtig ist, da der Stilbruch zum Ende hin schon krass ist. Ist von der Tragweite vergleichbar mit Brütal Legend was in den ersten Stunden ein Action Adventure ist und zum Ende hin dann ein Strategiespiel, nur das man den Stilbruch in allen Test lesen konnte und viele das Spiel deswegen abgewertet haben.

Wenn man mit der Erwartung ins Spiel geht das es in einer realistischen Welt spielt, was es auch erstmal tut, dann wird man vielleicht wie ich zum Ende hin enttäuscht werden, weil es nicht mehr den Erwartungen entspricht.

Das Ganze hat auch noch größere Auswirkungen auf den zweiten Teil. Der erste Teil schaut anhand des Werbematerials und den ersten Spielstunden nach einem Spiel aus das in einer realistischen Welt spielt. Leute die nur das Werbematerial vom ersten Teil gesehen oder nur die ersten paar Stunden vom ersten Teil gespielt haben, haben eine andere Erwartungshaltung an die Welt und Charaktere als die Leute die den ersten Teil durchgespielt haben.

Versucht man nun die Erwartungshaltung der unwissenden Leute zu erfüllen, dann beißt sich das mit dem Ende vom ersten Teil. Versucht man direkt am ersten Teil anzuknüpfen, dann muss es direkt zum Spielanfang einen Bruch für die unwissenden Spieler geben. Sehr schwierige Situation fürs Marketing.

Das Ganze würde ich so wie ich es geschrieben habe nicht als Spoiler sehen, da der unwissende Leser weiterhin unwissend bleibt. Welche Art von Magie gibt es? Welche Prophezeihung? Welche Charaktere sind betroffen?
 

AzRa-eL

Volt-Modder(in)
Ist meiner Meinung nach kein Spoiler sondern einfach nur Kritik am Spiel die viel zu wenig angesprochen wird und meines Erachtens wichtig ist, da der Stilbruch zum Ende hin schon krass ist. Ist von der Tragweite vergleichbar mit Brütal Legend was in den ersten Stunden ein Action Adventure ist und zum Ende hin dann ein Strategiespiel, nur das man den Stilbruch in allen Test lesen konnte und viele das Spiel deswegen abgewertet haben.

Wenn man mit der Erwartung ins Spiel geht das es in einer realistischen Welt spielt, was es auch erstmal tut, dann wird man vielleicht wie ich zum Ende hin enttäuscht werden, weil es nicht mehr den Erwartungen entspricht.

Das Ganze hat auch noch größere Auswirkungen auf den zweiten Teil. Der erste Teil schaut anhand des Werbematerials und den ersten Spielstunden nach einem Spiel aus das in einer realistischen Welt spielt. Leute die nur das Werbematerial vom ersten Teil gesehen oder nur die ersten paar Stunden vom ersten Teil gespielt haben, haben eine andere Erwartungshaltung an die Welt und Charaktere als die Leute die den ersten Teil durchgespielt haben.

Versucht man nun die Erwartungshaltung der unwissenden Leute zu erfüllen, dann beißt sich das mit dem Ende vom ersten Teil. Versucht man direkt am ersten Teil anzuknüpfen, dann muss es direkt zum Spielanfang einen Bruch für die unwissenden Spieler geben. Sehr schwierige Situation fürs Marketing.

Das Ganze würde ich so wie ich es geschrieben habe nicht als Spoiler sehen, da der unwissende Leser weiterhin unwissend bleibt. Welche Art von Magie gibt es? Welche Prophezeihung? Welche Charaktere sind betroffen?
Für mich war es ein gewaltiger Spoiler, da ich nicht mal davon wusste, danke fürs madig machen...
 
Oben Unten