9700k - Luft oder Wasser?

Ellina

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Habe das gleiche Case und ich stelle mir die Frage, "Wie viel Lüfter sind verbaut"?

Weil die CPU kann durch welchen CPU lüfter auch immer nur bedingt kühl sein wenn nicht genügent Frisch luft gibt und die wärme hinten hinaus und nach oben ab geführt wird. So lange dass nicht der fall ist kann der hintere 140mm lüfter die Gesamte wärme net hinaus bekommen vor allen wenn die Grafikarte noch wärme ab gibt.

Da ich ne 1070TI habe und bis zu 3 Lüfter verbaut habe b.z.w 5 sind die Temperaturen einigermaßen in ortnung gewessen.

Was ich geändert habe ist jetzt die Wärmeleitpaste die cyronaut paste bringt ca.. 5 grad. Dass konnte ich fest stellen aber diese aussage ist auch nur bedingt aussagekräftig weil ich ne ältere wärmeleitpaste hatte wo mit ich getestet habe und dann mit ne anderen system komponenten so dass mit der wärmeleitpaste es nicht wirklich aussagekräftig ist.
Aber wass ich sagen kann ist die Wärmeleitpaste richtig aufgetragen kann es schon paar grad kühlen.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Wie Ellina schon schreibt...

Soweit ich gesehen habe, ist bei deinem Case nur ein rausblasender Gehäuselüfter verbaut, sofern du noch nichts erweitert hast.
Ich würde noch einen weiteren oben/hinter dazusetzten.

Es hilft zwar einen großen CPU Kühler mit vielen Lüftern zu verbauen.
Aber irgendwie muss die Wärme Abluft von der Grafikkarte und der CPU auch aus dem Gehäuse raus und da sehe ich den einen Lüfter als zu wenig an.
Hierbei hilft eine 2. Gehäuseabluft sicher sehr.
 
Oben Unten