• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

80%office20%spiele pc

Lavistyle

Schraubenverwechsler(in)
Servus zusammen

Es ist wieder soweit!^^ Diesmal nicht für mich sondern für meine kleine Schwester will ich einen neuen pc zusammestellen, vor ca. nem halben Jahr habe ich schon mal ein thread erstellt für meinen pc und habe sehr gute erfahrungen mit euch gemacht mein System läuft und läuft!:ugly:

Okay für euch was brauchen wir was stelle ich mir vor^^

- Budget ist ca. 500€
- würde will gerne einen Quadcore verbauen nur kenne ich mich da nicht mehr aus welcher hat das beste preis/leistungsverhältniss
- Festplatte 1x250Gb oder z.b 2x 160gb denke dan an seagate/samsung!?
- Grafikkarte mh..habe selber die 4870 1gb aber das ist übertrieben hatte bisher noch nie die situation das ich eher nen office pc basteln soll preis ca. 100€? gerne auch drunter^^
- Netzteil 40-50€
- Mainboard 50-80€?
- Ram 4gb

Also wie der Threadname schon sagt 80%office d.h word/exel/Photoshop und 20% games richtung sims etc also nichts besonderes!

Helft mir plz lese mich die nächsten tage wieder neu in die Hardwarelandschaft ein

Thx schon mal fürs lesen und zahlreiche beispielsysteme!:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Hi,

hast dich wieder neuangemeldet? was ist denn dann mit deinem letzten Profil passiert? ^^

Mein Vorschlag wäre

AMD Phenom II X4 810 (4x2,6Ghz) - ab 104€

EKL Alpenföhn Groß Clockner - ab 26,00€

Asus M4A785T-M mit 4200HD onboard - ab 59,00€

G.Skill DDR3 1333Mhz CL7 @ 1.65V - ab 74,00€

Artic Cooling Fusion 550W - ab 47€

Samsung Spinpoint F3 500GB 7.200 U/min - ab 39,00€

Xigmatek Asgard ATX - ab 27,00€

LG DVD Brenner - ab 23,00€

dann bist du bei 399€ + Versand (würde alles bei 1-2Händlern holen, guck mal bei Hardwareversand.de und vv-computer.de - sind aktuell meist am günstigsten)

Also ich würde erstmal gucken ob nicht sogar die ATI4200onboard reicht für Sims etc.. nachkaufen kann man immernoch..
 
TE
L

Lavistyle

Schraubenverwechsler(in)
ja wusste meinen alten loginnamen sowie meine email nicht mehr!:(

Thx für schnelle antwort

so ungefähr hätte mein System auch ausgeschaut paar kleine änderungen hätte ich aber vorzunehmen wenn du erlaubst!;)

- Brenner braucht sie nicht haben noch nen brenner sowie laufwerk vom alten system

- und bei der Grafikkarte lieber nicht onboard sondern es gibt doch genug alternativen für nen Grafikkarte oder nicht für 50€?!
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Wie wäre es damit?

attachment.php


Ok, ok, ist kein Quad aber immernoch ausreichend und man muss nichts neues einbauen, außer der Grafikkarte. Oder mit Quad, dafür mit selbst zusammenbauen:

attachment.php
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
dann würd ich bei meinem Sys noch die 4670 1GB mit alterantiver Kühlung vorschlagen! 53€

Den Phenom IIX3 würde ich in jedem Falle dem AthlonX4 vorziehen, der X4 ist knapp schneller als der Phenom2 X2. Zumal die Chancen auch nicht schlecht liegen, dass man den 4Kern im Bios aktivieren kann (ca 70%).
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Ja die 9600GT ist etwas schneller. Ist auf jeden Fall auch interessant für das Budget.
Ich dachte mit der 4670 eher an den Stromverbrauch und die Geräuschentwicklung, da es für Sie bei Sims etc nicht unbedingt auf die Leistung ankommt.
 
TE
L

Lavistyle

Schraubenverwechsler(in)
Thx für eure schnellen Antworten!

3 grundlegende Fragen hätte ich:

- wenn man eine Grafikkarte in dem Preissegment von 50-80€ sucht Ati od. Amd!? bin zwar persönlich fan von Ati aber lasst euch davon nicht beeinflussen!;)

- mein pc hat atm OCZ 4gb DDR2-1066 meine Frage braucht man für die heutige zeit unbedingt DDR3 normal reicht doch auch DDR2?!

- Quadcore warum AMD und nicht Intel!? Ist AMD im unteren preissegment vom preis-leistungsverhältnis besser als Intel!?
 
Zuletzt bearbeitet:

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
1) ATI = AMD (AMD hat ATI vor, so glaube ich, 2 Jahren übernommen...)
Mal davon abgesehen, dass der 4200 Chip auch locker zum Spielen reicht, bekommst du für 50€ mit der HD4670 eher das, was deine Schwester braucht
2) DDR2 reicht vollkommen - den Unterschied zu DDR3 merkst du bei normalen Anwendungen nicht wirklich - die Core i7 auf 1366 Basis profitieren allerdings durch das Triple Channel SI
3) Quadcoreprozessoren gibt es für ein gutes P/L Verhältnis von AMD (Athlon II), welche für das System vollkommen ausreichen - alternativ tut es auch ein Phenom II x3 (welcher allerdings mehr Strom verbraucht)

Kurzum:
ICH würde die onboard Variante einer externen Grafikkarte vorziehen, gerade bei der 80/20 Wichtung, die du vorgegeben hast.
Als Prozessor den Athlon X4 - wenn deine Schwester nur SIMS spielt ist der fehlende L3 Cache zu vernachlässigen -> da sie ja zu 80% Office nutzt - ist die CPU die optimale Wahl.

mfG
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Ich hatte die 9600GT dazugewählt, eben weil diese passiv gekühlt ist und damit geräuschlos arbeitet. Eine passive 4670 kostet mehr und leistet etwas weniger. Der Stromverbrauch ist nur minimal unterschiedlich. Man kann natürlich auch gerne eine von denen nehmen ;)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Öhm, nein überhaupt nicht. Für den Heimanwender bringt Tripple Chanel 0,gar nix.
seh ich auch so, der unteschied ist maginal und vernachlässigbar..

die GT9600 mit passiver Kühlung finde ich auch gut.. geschmacksfrage - wenn das Sys insgesamt gut belüftet ist ginge auch die passive..
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
Öhm, nein überhaupt nicht. Für den Heimanwender bringt Tripple Chanel 0,gar nix
Das hab ich auch nie behauptet ;D Kerngedanke war, dass der Prozessor durch das SI schneller arbeiten kann - sicherlich nur in einigen Multimediaanwendungen und Benchmarks. Um auf die Kernfrage zurückzukommen - nein man braucht nicht zwingend DDR3 RAM.


Edit: Nur weil man als Otto-Normal-Nutzer keinen Vorteil spürt, heißt es noch nicht, dass er für den Prozzi nicht existent ist -> alles abhängig von der Anwendung.
mfG
 
Zuletzt bearbeitet:

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Das hab ich auch nie behauptet ;D Kerngedanke war, dass der Prozessor durch das SI schneller arbeiten kann - sicherlich nur in einigen Multimediaanwendungen und Benchmarks. Um auf die Kernfrage zurückzukommen - nein man braucht nicht zwingend DDR3 RAM.


Edit: Nur weil man als Otto-Normal-Nutzer keinen Vorteil spürt, heißt es noch nicht, dass er für den Prozzi nicht existent ist -> alles abhängig von der Anwendung.
mfG
Da es für den normalen Nutzer aber keinen relevanten Vorteil bringt, muss man es aber auch nicht beachten. Dein erstes Posting klang so, als wäre der Unterschied eklatant riesig ;)
 

UnnerveD

BIOS-Overclocker(in)
Da es für den normalen Nutzer aber keinen relevanten Vorteil bringt, muss man es aber auch nicht beachten. Dein erstes Posting klang so, als wäre der Unterschied eklatant riesig ;)

Hm, hab ich mich da wohl unklar ausgedrückt... naja passiert. Ich denke aber, dass wir jetzt alles in rechte Licht gerückt haben.
Mal schauen, ob der T-Ersteller sich jemals wieder hier zu Wort meldet ;)
 
TE
L

Lavistyle

Schraubenverwechsler(in)
[URL=http://www.directupload.net]http://s6.directupload.net/images/091121/sxrjhbc4.jpg[/URL]

Tut mir das ich mich erst so spät wieder bei euch melde hatte die letzten tagen nicht wirklich viel zeit sry:hail:

die aufstellung von den einzelnen Komponenten ist in der obrigen Grafik hoffe ihr erkennt es habe mir eure Kommentare durchgelesen und sie mal nach meinen vorstellungen zusammengestellt!

Werde nicht bei Alternate bestellen aber es ist dort relativ einfach und übersichtlich euch es zu zeigen ein paar kleine Gedanken habe ich noch dazu und zwar:

- DDR2-800 reicht doch oder!? DDR-1000 oder höher wäre doch absolut unötig!?

- stimmt dieser AMD prozessor oder gibst da noch variationen die evtl noch besser sind von AMD?!

- lasst euch nicht von dem Gehäuse und der Grafikkarte irritieren beim Gehäuse schau ich nochmal genauer und bei der Grafik wollte ich nur zeigen das ich die ATI 4670 favourisiere gibst ja soviele variationen

wie gesagt sry nochmal jungs das ich erst jetzt antworten hoffe ihr lest den beitrag noch!;)
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
HDD:die Seagate 160GB ist zu laut und zu teuer, nimm lieber die F3 500GB
CPU: Athlon II X4
SPeicher: ist ok
NT: schön :) -ansonsten Bequiet straight power 350W
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

DDR2 mit dem Gigabyte GA-MA770T-UD3P geht nicht da das Board (AM3) zwingend nach DDR3 verlangt.
Entweder nimmst du ein AM2+-Board wie z.B. das Asus M4A78 Pro, oder DDR3 von z.B. A-Data.

Beim Gehäuse würde ich mir eines suchen welches im Heck Platz für einen 120mm-Lüfter hat, z.B. das Cooler Master Elite 310 wenn du ein weißes möchtest. Den verbauten Hecklüfter tauscht du dann gegen einen Scythe Slip Stream oder S-Flex aus.

Bei der Festplatte und CPU schließe ich mich Kay an, beim Netzteil geht alternativ auch ein Pure Power oder Eco80+.

Die neue Straight Power-Serie (E7) geht erst bei 400 Watt los, die alte würde ich nicht mehr kaufen, auch wenn sie für den Bedarf ausreichen würde.

Gruß

Lordac
 
Oben Unten